Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

???

Hallo Liebe Frau Höfel,

ich war heute bei einer Freundin, und da es mir zur Zeit seelisch nicht so gut geht, habe ich mich mit meiner Freundin unterhalten und während dieser Unterhaltung musste ich weinen. Meine Tochter und ihr Sohn saßen mit uns auf dem Boden und haben gespielt.. Ich weiß ja dass die Kinder die Emotionen der Eltern mitbekommen. Als ich anfing zu weinen sah meine TOchter (6 Monate) an und fing bitterlich an zu weinen... Das hat mir schier mein Herz zerissen... Das war echt schlimm für mich... Natürlich hab ich sie gleich in den Arm genommen und ihr gut zugeredet..Ich hätte nicht gedacht dass es so krass übergeht auf das Kind... ist es tatsächlich so oder war der grund in dem Moment vllt. etwas anderes??

von fresha25 am 24.01.2012, 18:05 Uhr

 

Antwort:

???

Liebe fresha,

es kann sein, dass das Kind Ihre Emotionen mitbekommen hat. Es kann aber auch sein, dass es eh geweint hätte.

Vielleicht war es eine Mischung aus beidem.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 25.01.2012

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.