Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Wochenfluss - hellrotes Blut normal?

Liebe Frau Höfel

Ich habe vor 5 Wochen mit Hilfe einer Saugglocke entbunden. Die Plazenta war vollständig. Im Wochenbett hat sich die Gebärmutter sehr schlecht zurückgebildet und ich hatte fast gar keinen Wochenfluss mehr nach der ersten Woche. Meine Hebamme vermutete zurückgebliebene Plazentareste. Gleichzeitig entwickelte sich eine Brustentzündung mit 40 Grad Fieber. Im Krankenhaus haben sie mir dann Antibiotika, Paracetamol und Cytotec verschrieben. In der Gebärmutter haben sie Blutgerinnsel festgestellt, Plazentareste konnten sie keine eruieren. Die Medikamente haben gut geholfen, nach einem enormen Blutschwall kam der Wochenfluss wieder in Gang. Dann wurde er weniger und veränderte sich von braun zu gelblich weiß. Und die Gebärmutter hat sich so wie sie soll zurückgebildet. seit einer Woche habe ich jetzt leichte Unterbauch- und Unterrückenschmerzen (unabhängig vom Stillen) und wieder leichte hellrote Blutschlieren im Wochenfluss. Ich schöne mich körperlich immer noch und kann keinen Zusammenhang zu übermäßiger körperlicher Aktivität feststellen. Aufgrund der Komplikationen, die ich schon hatte, bin ich etwas übervorsichtig, frage mich aber, ob das hellrote Blut normal ist oder ich meine Gebärmutter noch einmal schallen lassen müsste. Herzlichen Dank für Ihre Antwort im Voraus!

von Effi35 am 25.07.2016, 21:26 Uhr

 

Antwort:

Wochenfluss - hellrotes Blut normal?

Liebe Effi,

ja, ein Schall wäre sinnvoll. Und sei es nur zu Ihrer Beruhigung!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 26.07.2016

Antwort:

Wochenfluss - hellrotes Blut normal?

Liebe Frau Höfel

Herzlichen Dank für Ihre Antwort. Jetzt ist es so, dass meine Ärztin im Urlaub ist bis Mitte August. Für einen Ultraschall müsste ich also ins Krankenhaus. Wenn möglich würde ich gerne warten, bis meine Ärztin zurück ist.

Allerdings ist die Blutung ist inzwischen stärker geworden, so wie gegen Ende der ersten Woche nach der Geburt. Druckschmerz und Fieber habe ich keine, nur leichte Unterbauchkrämpfe und Unterrückenschmerzen.

Online liest man ganz unterschiedliches, von das hellrotes Blut 5 Wochen nach der Geburt normal bis notfallwürdig sei. Wann ist es wirklich angezeigt das Ganze untersuchen zu lassen? Oder gibt es Anzeichen neben Fieber und Druckschmerz der Gebärmutter, die auf eine Komplikation hinweisen?

Herzlichen Dank für Ihre Antwort im Voraus!
Effi

von Effi35 am 27.07.2016

Antwort:

Wochenfluss - hellrotes Blut normal?

Liebe Effi,

das Leitsymptom sind Fieber und Druckschmerz. Und natürlich eine über regelstarke Blutung.

Liebe GRüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 28.07.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Ist mein wochenfluss normal?

Hallo!! Ich hab da eine Frage! Und zwar ich habe meine Tochter vor 4Wochen bekommen hatte eine normale Geburt. Ist es normal das ich nach 4 Wochen noch blute also kein helles Blut sondern es ist dunkelbraun. Habe Angst das es nicht normal ist!! Danke schon mal für Ihre ...

von Ullimeier 09.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wochenfluss, normal

Wochenfluss wie stark/schwach ist normal

Guten Tag Frau Höfel ich habe zwei Fragen. 1. Ich habe vor 10 Tagen mein Sohn spontan auf die Welt gebracht. Bis gestern war mein Wochenfluss normal etwas stärker als die Periode anfangs hell blutrot seit 3 Tagen wird ist er nun dunkel rot Gestern Nachmittag wurde es dann ...

von RehMausKautz1987 05.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wochenfluss, normal

Ist nun der Wochenfluss vorbei? Kann ich nach meiner Periode wieder normal bade

Hallo Frau Martina Höfel, Ich hatte vor 4 Wochen eine Stillegeburt in der 35 Ssw. Ich habe meinen Sohn auf normaleweise entbunden. Nach einer Woche hatte ich noch eine Ausschabung wegen Plazenta reste. Danach noch c.a 3-4 Tage Blutungen. Und seit dem nurnoch gelblich ...

von Janine-Maxi 28.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wochenfluss, normal

Wochenfluss normal?

Hallo , wie lange ist der Wochenfluss periodenstark normal? Manchmal aber auch zwischendrin schwächer besonders früh. Das Blut ist hell bis dunkelrot mit Schleim.Ich habe am 11.12. entbunden(2.Kind) soweit hat sich die Gebärmutter gut kontrahiert nur habe ich eine ...

von Nanni82 19.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wochenfluss, normal

Wochenfluss Beschwerden nach fast 4 Wochen noch normal?

Hallo liebe Frau Höfel, Am 10.7. habe ich mein zweites Kind geboren. Ich hatte anschließend eine Ausschabung, weil die Plazenta sich nicht löste. Der Wochenfluss war die ersten Tage sehr stark und war nach drei Wochen immer noch leicht blutig bis bräunlich aber nur noch sehr ...

von lipo310 04.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wochenfluss, normal

Sehr starker Wochenfluss nach KS - Normal?

Hallo Frau Höfel Nach meinem KS im August 2010 hatte ich in den ersten Tagen wirklich enorm starken Wochenfluss, jetzt bekam ich zu hören, das KS-Entbundene viel weniger bluten, als Frauen, die spontan gebären. Ist das wirklich so? Es war wirklich so extrem, das ich mir ...

von tingel 29.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wochenfluss, normal

Wie lange blutiger Wochenfluss ist normal?

Liebe Frau Höfel, ich habe vor drei Wochen spontan entbunden. Die Geburt war sehr schwer und ging über 36 Stunden, da mein Kleiner sehr groß und schwer war. Saugglocke o.ä. kam aber nicht zum Einsatz. Nun habe ich seit der Geburt hellroten Wochenfluss,der einfach nicht ...

von Liekelomasi 10.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wochenfluss, normal

Wochenfluss normal?

Hallo Ich habe am Silvester einen Kaiserschnitt gehabt, die Wunde verheilt von aussen gut. Meiner Hebamme ist am Montag aufgefallen, dass die Gebärmutter noch net so zurück gegangen ist, wie sie sein sollte. Mein Frauenarzt hatte mich am Dienstag darauf ganz spontan ...

von Bova 16.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wochenfluss, normal

Ist es normal wenn nach zehn Tagen der wochenfluss weg ist?

Hallo, ich habe vor 12 Tagen entbunden. Sechs Tage nach der Geburt habe ich Fieber bekommen und der wochenfluss war weg. Ich war dann im Krankenhaus und habe zwei Spritzen bekommen damit es wieder blutet. Aber seit zwei Tagen ist der wochenfluss wieder komplett weg. Nur hab ich ...

von Miramar 24.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wochenfluss, normal

sind stückchen im wochenfluss nach 11 tagen normal?

Liebe frau höfel, habe am 06.08.2013 mein 3tes Kind entbunden. Meine bkztung reicht von kaum vorhanden bis total stark. Gestern abend, nach einer längeren sitzphase kamen vermehrt dunkelrote Stückchen. Ist das nach 11 tagen noch normal? Heute morgen war wieder nur eine ...

von jaco_80 18.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wochenfluss, normal

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel

Anzeige

HiPP Extra Weiche Windeln

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.