Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Wie stille ich ab ? Was tun wenn Baby nicht aus Flasche trinkt ?

Hallo Frau Höfel,

mein kleiner wird am Sonntag 9 Monate alt. Er wird seit Geburt gestillt und wir versuchen immer Ihm noch ein bischen Tee oder auch Wasser aus der Flasche anzubieten. Diese mag er jedoch nicht. Auch die abgepumpte Muttermilch verweigert er. Auch aus einem Trinkbecher funktioniert es nicht wirklich. Immer mal ein paar schlückchen Wasser.
Seit er 5 Monate alt ist versuchen wir ihn an Brei zu gewöhnen was auch nur mit mäßigem Erfolg funktioniert. Er nimmt immer ein paar Löffel und dann war es das auch schon wieder.
Es kann also dadurch keine komplette Stillmahlzeit ersetzt werden.

Was können wir tun ?

Problem ist das ich ab dem 01. Dezember wieder anfange ein paar Stunden zu arbeiten.
Er schläft auch noch nicht durch und wird nachts noch zwischen 2 und 4 mal gestillt. Ich habe also schon den Eindruck das er abends nicht satt ist und deshalb auch immer wieder wach wird. Dies war auch der Grund warum wir versucht haben ihm abends zusätzlich die 2er Folgemilch zu geben, aber auch die verweigert er mir.

Wie funktioniert das abstillen ?

Ich hoffe Sie können mir ein paar Tips geben.

Vielen Dank schon mal :-)

von Counti am 26.10.2012, 20:45 Uhr

 

Antwort:

Wie stille ich ab ? Was tun wenn Baby nicht aus Flasche trinkt ?

Liebe Counti,

haben Sie es schon einmal mit FingerFood versucht? Gekochte Kartoffeln, gekochte Nudeln, gekochtes Gemüse (z.B. Brokkoli oder Blumenkohl mit Stiel), Mischbrot mit Schmierkäse ohne Rinde bieten sich dafür an.

Was für einen Trinkbecher benutzen Sie?

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 27.10.2012

Antwort:

Wie stille ich ab ? Was tun wenn Baby nicht aus Flasche trinkt ?

Hallo Frau Höfel,

nein bisher noch nicht so wirklich. Kann man ihm das einfach so geben ? Ich habe immer etwas Angst das er sich daran verschluckt ...

Mmh Trinbecher - ich glaub ich hab schon einiges ausprobiert. Von Nüby bis Nuk hin zu der normal Philips Avent Flasche mit Griffen ... Aber alles ist nicht so das wahre .. er nippt mal dran und das war es.

Was kann ich anstelle der 2er Folgemilch tun ? Wir probieren es täglich aber manchmal schreit er gleich wenn ich mit der Flasche komme und stösst Sie mit den Händen weg.

Wie ist es mit dem abstillen ? Was ist zu beachten etc. ?

Liebe Grüße
Counti

von Counti am 27.10.2012

Antwort:

Wie stille ich ab ? Was tun wenn Baby nicht aus Flasche trinkt ?

Liebe Counti,

wenn Ihr Sohn Essen greifen und in den Mund stecken kann, wird er auch schnell das Kauen lernen.
Natürlich kommt auch Verschlucken vor. Beim Verschlucken: NICHT aufrecht nehmen und auf den Rücken klopfen, SONDERN dann bitte das ganze Kind auf den Kopf stellen, da Verschlucktes die Tendenz hat "raus" zu wollen. Das geht leicht, wenn der Kopf unten ist.
Wir Erwachsenen haben ja die (falsche!) Angewohnheit jemandem nach Verschlucken auf den Rücken zu klopfen!
Wenn Sie einen Klotz in eine enge Röhre stopfen und an die Röhre klopfen, dann rutscht der Klotz nach unten. Übertragen: also das Verschluckte Richtung Bronchien! Da soll es aber nicht hin!
Es wäre okay, wenn man den Erwachsenen vorher umdrehen würde. Da man das nicht kann, sollte man ihn über eine Stuhllehne oder vorüber beugen.
Noch besser geht es (beim größeren Kind oder Erwachsenen), wenn man ihn seine Arme hoch in die Luft strecken läßt, denn dann wird die Atemhilfsmuskulatur zur Hilfe genommen und die Kraft das Verschluckte auszuhusten wird um ein Vielfaches gesteigert. Probieren Sie es einmal selber aus!

Stellen Sie die Lernflaschen in den Schrank. Ein kleiner weicher Becher (z.B. die Schutzkappe einer Flasche) tut es auch. Die ersten Male geht einiges daneben, aber damit bekommt Ihr KInd wenigstens Flüssigkeit.

Für den Rest brauchen Sie jetzt starke Nerven.
Sie werden wieder arbeiten gehen. In dieser Zeit sind Sie nicht da und das Kind wird wohl oder übel etwas anderes essen müssen oder Kohldampf schieben. Keine Sorge, es ist ja anderes da, z.B. eine Flasche mit Nahrung (eine Pre Nahrung ist ausreichend !!!) oder Fingerfood!
Manchmal ist es erstaunlich, was geht, wenn Mutter nicht da ist!

Zum Abstillen. Es gibt zwei Möglichkeiten. Die erste: die Stillmahlzeiten verkürzen und dann noch etwas anderes anbieten. Die zweite: jede Woche eine Mahlzeit konsequent ersetzen. Die Abendmahlzeit als letzte!

Das geht aber nur mit liebevoller Konsequenz. Einmal verkürzte Mahlzeiten bleiben verkürzte Mahlzeiten! Einmal gestrichene Mahlzeiten bleiben gestrichen. Kehren Sie wieder zum alten Schema zurück, weil Ihr Sohn (berechtigterweise) Theater macht, dann ist er ganz durch den Wind und wird beim nächsten Versuch noch mehr Zetern.

Wenn die anderen mahlzeiten ersetzt sind, kann abends erst das Einschlafen mit Brust abgeschafft und dann auch die letzte Mahlzeit wegfallen.

Ich würde die erste Methode bevorzugen, da die Muttermilch den Darm bei Beikosteinführung sehr gut schützt.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 27.10.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Säugling nimmt MuMi-Beifütterung per Flasche nicht an, trinkt zu wenig

Guten Tag Frau Höfel, mein 9 Wochen alter, wohlgediehener Säugling (5440g bei 61cm) trinkt seit seiner Geburt in einem Turnus von max. zwei Stunden an beiden Brüsten. Diese geben auf jeden Fall genug Milch mit einem starken Milchspendereflex – wahrscheinlich so stark ...

von cramare 26.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Trinkt nicht, Flasche

Radikal Flasche füttern-Baby trinkt nicht

Hallo! Meine Tochter ist nun 4 1/2 Monate alt und ich gebe ihr nun seit 3 Tagen tagsüber nur noch die Flasche und nachts stille ich sie, um sie von der Brust wegzubringen,damit auch mal jemand anderes auf sie aufpassen kann,da ich dachte, wenn sie Hunger hat,wird sie schon ...

von jdg84 25.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Trinkt nicht, Flasche

Mein Sohn ( fast 6 Monate ) trinkt nichts außer seiner Flaschennahrung.

Guten Abend Frau Höfel. Ich habe eine frage zu dem Thema wie viel und was ein etwa 6 Monate altes Baby trinken kann/muss. Mein Sohn trinkt nichts anderes außer seiner 240ml morgens, mittags zu einem ganzen Gläßchen etwa 70ml, nachmittags 120ml und abends zum Brei auch ...

von Sabs_23 12.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Trinkt nicht, Flasche

Baby trinkt nicht aus Flasche

Liebe Frau Höfel, unser Nuckel-Verweigerer (immernoch ;-)) verweigert (wer hätte das gedacht?!?) auch die Flasche. Nun ist es aber so, dass ich abends gern ab und zu Freunde treffen würde oder zur Rückbildungsgymnastik gehe, wo mein Mann auf den Kleinen (5 Monate) ...

von Babyzwei 11.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Trinkt nicht, Flasche

baby trinkt nicht an der flasche

stille ihn morgens abends und nachts-habe jetzt angefangen zu zufüttern wobei er ja auch trinken muss-aber er trinkt weder aus der flasche/schnabeltasse-auch egal was ich ihm da rein tu-ob tee,saft oder wasser er platscht nur drauf rum.laß ihn mittlerweile vom löffel trinken ...

von anjessa 10.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Trinkt nicht, Flasche

Baby trinkt nicht aus der Flasche

Mein Baby ist nun 8 Monate alt. Sie war von Anfang an zierlich und klein und wurde 5 Monate voll gestillt. Dann habe ich mit Beikost angefangen, sie bekommt nun immer noch zu jeder Mahlzeit Muttermilch angeboten, sie trinkt immer weniger von mir und nimmt auch keine ...

von piconella 01.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Trinkt nicht, Flasche

Zu Flaschen sterilisieren

Hallo! Ein paar Beiträge weiter unten wurde gefragt, ob Fläschchen sterilisiert werden müssen. Andrea antwortete, dass dies völlig überflüssig sei und eine gründliche Reinigung ausreiche. Gilt das auch für Neugeborene oder erst ab einem bestimmten Alter? Mein Sohn ist heute ...

von Else2011 16.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Verstopfung bei Flaschenbaby

Sg Fr Höfel! Mein 5 Wo. alter Sohn hatte seit 3d keinen Stuhlgang mehr (bekommt die Flasche nach dem Stillen). Ich habe schon so einiges versucht - Babygym., Sab-Tropfen, Fencheltee, Bauchmassage...wozu können Sie uns raten? Er pupst viel, scheint aber keine Schmerzen oder ...

von staybee 14.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Abstillen auch ohne Umstellung auf Flasche?

Guten Tag Frau Höfel, meine Tochter ist 11 1/2 Monate alt. Ich habe sie fast 7 Monate voll gestillt, da sie der Beikost ggü anfangs sehr skeptisch war. Mittlerweile isst sie fast unsere normale Familienkost (vegetarisch) und ich stille sie nur noch früh morgens (zwischen 5 ...

von CaroNowa 25.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Clusterfeeding beim Flaschenkind oder einfach Riesen Hunger?

Guten Abend Frau Höfel, Ich habe eine Frage, mein Sohn ist jetzt 6 Wochen alt, wiegt 6 Kilo.(Geburtsgewiche 4,5kg) Er bekommt Pre/1er Nahrung gemischt 6mal täglich. Die Abstände hält er gut, er schläft auch prima. Die letzte Flasche macht mir große Sorgen, er hat heute ...

von Johanna 13.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.