Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Was ist mit meinen Baby los?

Guten Abend,
Mein Sohn ist 6 Wochen alt und seit 3 Wochen schreit er ständig egal was ich tue nach dem Füttern nach dem Wickeln im Tragetuch, er hat auch Bauchweh meistens Vormittags ich gebe ihm in der Früh die Milch mit Tee angerührt, osanit gegen Blähungen... Aber er schreit sowieso immer... Er schläft unter Tags absolut nicht obwohl augen zufallen ich kann ihm wippen tragen auf mich legen mit ihm im Bett liegen er schläft nur beim autofahren ein und dann weiter wenn ich mit dem Kinderwagen rumfahre zuhause gar nicht... Seit 4 Tagen schläft er von 21:30 bis ca 5:30 durch vorhher hat er sich um 3 uhr gemeldet dann bekam er eine Flasche und dann brauchte er eine Stunde bis er wieder einschlief.... Was ist los mit ihm er ist immer unzufrieden, ich weiss auch schon nicht mehr wann er vor hunger weint und wann nicht... Ich verliere bald meine nerven ich esse schon fast nichts mehr weil er ich keine teit dazu habe mein Mann arbeitet den ganzen Tag und ich tue nichts anderes als mein Kind tragen liebhaben jnd füttern ohne das es zufrieden wird. Anfangs ist er nach dem Stillen eingeschlafen und war zufrieden aber kann das an der flaschen Nahrung liegen?? Es ist doch nicht normal das ein Baby immer schreit ausser während das Fütterns aja und beim baden das ich täglich vor dem schlafen gehen mache da ist er auch friedlich. Ich habe angst das ich bald meine nerven verliere. Heute hab ich ihn schon 15 minuten einfach schreien lassen ich kann u will so nicht mehr... Das geht seit 3 Wochen täglich so ! Lg Michaela

von Miichaela am 20.07.2016, 20:16 Uhr

 

Antwort:

Was ist mit meinen Baby los?

Liebe Michaela,

es kann sein, dass Ihr Kind einen verkanteten Wirbel (Kiss-Syndrom genannt) hat. Das tut weh!

Bitte stellen Sie Ihr KInd zügig bei einem Ostepathen vor!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 20.07.2016

Antwort:

Was ist mit meinen Baby los?

Hallo,

Osanit ist nicht gegen Blähungen, sondern wird beim Zahnen gegeben! Wenn er Blähungen hat, kannst du Sab Simplex ins Fläschchen geben. Haben wir auch über einen längeren Zeitraum gemacht (abends uns nachts)- damit war es viel besser.
Lass ihn auch immer aufstoßen nach dem Trinken. Sonst hilft ihm vielleicht Wärme auf dem Bauch (vorsicht: nicht zu warm....Babyhaut ist sehr empfindlich).
Und tragen im Fliegergriff.

Vielleicht machst du auch mal einen Termin beim Osteopath aus und lasst ihn den Kleinen mal anschauen.

Lg

von julia-82 am 20.07.2016

Antwort:

Was ist mit meinen Baby los?

Noch ein kleiner Nachtrag wegen dem Schlafen: Wenn er im Kinderwagen schläft, dann ist das doch schonmal was!
Ich war die ersten Monate täglich draußen beim laufen mit meinem Baby, weil er einfach NUR so tagsüber geschlafen hat (und das bei Wind und Wetter). Sobald der Wagen stand, war er wach.... ich habe irgendwann gelernt, diese Zeit auch als Auszeit für mich zu sehen. Klar, ich konnte nicht schlafen dabei. Aber doch immerhin die Natur genießen und Musik hören.
Er ist jetzt 8,5Monate und schläft mittags nach wie vor nur im Wagen oder Auto oder in der Trage. Nur inzwischen kann man den Wagen wenigstens anhalten und einfach hinstellen ;-)

Kopf hoch!

von julia-82 am 20.07.2016

Antwort:

Was ist mit meinen Baby los?

Osanit gibt es auch gegen Blähungen, ja ich verwende auch Kirschkernkissen... Ich verwende auch die Antiflat is so wie ähnlich wie sab simplex od Lefax und Windsalbe... Aber ich verstehe einfach nicht warum er nie zurfrieden ist nicht nach dem trinken od schauckeln od sonst was.... Die meisten meinen das tragen hilft aber nicht mal das mag er aber ich werde mir jetzt eine. Andere tragehilfe zulegen... Aber ich kann mir nicht vorstellen das es normal ist... 2-3 schreistunden am tag ok aber immer??? Ich habe einfach keine nerven mehr... das aller einzigste was mir an ihm auffällt ist das er den kopf nur zu einer seite dreht... Er ist mit hilfe von ner Saugglocke auf die Welt gekommen und dort wo er die "beule" hatte liegt er nicht aber ob das was damit zutun hat ? Immerhin war er die ersten wochen total entspannt und ruhig....

von Miichaela am 20.07.2016

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.