Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

starke Steissbeinschmerzen, was kann ich tun???

Hallo,
ich bin jetzt in der 22. SSW.
Vor Jahren habe ich mein Steissbein gebrochen und leider als nicht so dramatisch empfunden, nicht bemerkt worden,nun ist dieses schief verwachsen.
Mein Baby liegt laut Frauenarzt so ungünstig, dass es seit 4 Wochen dramatisch drauf drückt, ich kann kaum noch sitzen, liegen und habe furchtbare Schmerzen bei fast alles, was ich tue.Da ich ja noch eine ganz Weile vor mir habe bekomme ich Panik, dass es immernoch schlimmer wird, mein Doc sagt, da müsste ich durch!
Muss ich das wirklich, kann man denn nichts tun, Position verändern oder Naturmittel??? (Beim 1. Kind hatte ich keine Probleme damit)Es ist kaum zum aushalten!!!!
Danke und Gruss Martina D.

von corny3 am 10.10.2003, 00:49 Uhr

 

Antwort:

starke Steissbeinschmerzen, was kann ich tun???

Liebe Corny,
ich habe Probleme den Ausführungen Ihres Frauenarztes zu folgen!
Überlegen Sie bitte einmal, wo das Steissbein sitzt und wo die Gebärmutter mit dem Kind steht!
Da passt was nicht zusammen!

Empfehlen würde ich eine häufige Knie-Ellenbogen-Lage (Kopf dabei auf die Hände legen!).

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 11.10.2003

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.