Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

schwer tragen während des wochenbettes?

hallo frau höfel,

wie schwer darf man tatsächlich im wochenbett tragen?

wenn man alleinerziehend ist und keine hilfe hat, dann wird man z.b. nicht drum rum kommen, einkäufe zu schleppen oder baby (sagen wir 3,5 kg) im maxi cosi mit eigengewicht von 3 kg in den 4.stock zu tragen, da kein aufzug existent.

geht man dadurch wirklich ein risiko ein oder ist die panikmache übertrieben?

was kann überhaupt passieren?

gibt es einen unterschied, ob man natürlich oder per kaiserschnitt entbunden hat?

danke

von Snief am 14.04.2015, 18:00 Uhr

 

Antwort:

schwer tragen während des wochenbettes?

Liebe Snief,

durch das Hormon Progesteron wird in der Schwangerschaft alles weit gestellt. Auch das Gewebe des Beckenbodens - da muss ja ein Kind durch. Auch bei Kaiserschnittfrauen erfolgt diese Lockerung logischerweise.

Und deshalb ist Tragen kontraproduktiv.

Sie sollten erst Ihren Beckenboden stärken, da er durch Hormone aufgelockert wurde..
Begonnen wird also mit Beckenbodenübungen - erst später (wenn die Rektusdiastase annähernd geschlossen ist!!!!!) mit Bauchmuskelübungen.

Leichtes Ausdauertraining ist nach dem Beckenbodentraining okay! Schwimmen - auch sehr gut! Auch für Ihre Gelenke! Fahrradfahren als Ausdauertraining ist okay. Joggen bitte langsam beginnen, da die Gelenke unter Umständen Schaden nehmen können.

Mit den heutigen OP-Methoden sind die Frauen zügig wieder fit - zumindest fühlen sie sich so!
Und da nichts weh tut (also nichts an eine der größten Bauch-Operationen erinnert) und die Frauen deshalb auch dem Umfeld signalisieren, dass sie schon wieder funktionieren, hält sie auch niemand von körperlich schweren Arbeiten und Sport ab.

Die Hautnaht geht manchmal auf, sie sollte nach 6 Wochen aber verheilt sein. Das Problem sind entstehende Mikrofissuren. Diese kleinsten inneren Verletzungen führen zu Verwachsungen und diese können höllische Schmerzen verursachen.

Die 3-4monatige Tragepause hat also Ihren Sinn!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 15.04.2015

Antwort:

schwer tragen während des wochenbettes?

Wo hast du denn das her?
Hab ich noch nie gehört!
Wie meinst du schaffen andere das???
Alles quatsch!

von phoebe87 am 15.04.2015

Antwort:

schwer tragen während des wochenbettes?

hat die hebamme im geburtsvorbereitungskurs erzählt.

von Snief am 15.04.2015

Antwort:

schwer tragen während des wochenbettes?

Naja "Quatsch" ist höchstens die Antwort meiner Vorschreiberin...

1. Soll man sich grundsätzlich schonen und zumindest im Frühwochenbett sowieso im Bett/auf dem Sofa bleiben - vielleicht mal ein kleiner Spaziergang - aber keine Einkäufe + Maxi Cosi in den 4. Stock tragen. Da sollte man sich selbst schon so viel wert sein, dass man sich auch alleinerziehend Hilfe organisiert (Verwandte, Bekannte, Nachbarn, die einem ein paar mal den Einkauf abnehmen, etc.).

2. Schwer heben soll man nicht, weil der Beckenboden noch nicht stabil ist. Natürlich darfst/musst du mal dein Baby mit MaxiCosi tragen. Aber so kurz und selten wie möglich, keine Möbel umstellen, schwere Tüten tragen - solche Sachen. Und wenn du mal was hebst, dazu Beckenboden anspannen und Bauch einziehen, das hilft, den Beckenboden nicht so zu belasten.

Soviel zur natürlichen Geburt. Nach einem KS müsstest du eventuell noch mehr beachten, wegen der Narbe...

LG

von MayasMama am 15.04.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

schwer tragen in der 7. SSW

Hallo Frau Höfel, ich bin total verunsichert. Mein Mann hat für in zwei Wochen eine Lieferung Feuerholz bestellt. Da bin ich dann gerade in der 7. SSW und habe Angst zu schwer zu tragen. Das Holz muss über den Hof, die Treppe rauf, durch unsere Wohnung, auf den ...

von Mrs. Monk 23.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwer tragen

Ist schweres Tragen in der 24.ssw gefährlich?

Hallo Frau Höfel, Ich hab gestern an jeder Hand ca. 3-4 Kilo schwere Einkaufstaschen getragen. Damit sind die empfohlenen 5 Kilo überschritten. Ich bin in der 24. Woche schwanger. Jetzt lässt mich die Idee nicht los,dass. das schädlich war. Wie beurteilen Sie dies aus Sicht ...

von jondala 14.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwer tragen

Ist es zu schwer mein Kind in der Manduca zu tragen wenn ich wieder schwanger...

Hallo Meine kleine ist noch viel in der manduca und das von Anfang an. Sie ist jetzt über 9 Monate alt und schläft sogar noch sehr gerne darin. Wir fühlen uns beide sehr wohl und ich würde es gern beibehalten. Nun bin ich aber wieder schwanger,ist sie für mich dann zu schwer ...

von S@lly. 09.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwer tragen

schweres Tragen in der 31. Schwangerschaftswoche

Guten Tag liebe Frau Höfel, ich mache mir etwas Gedanken und bevor ich gleich zum FA renne, dachte ich frage ich erstmal nach was Sie davon halten. Ich habe gestern Nachmittag einen Beutel voller Prospekte bekommen, dieser wog um die 8 kg. Da ich alleine war und den ...

von Wunderkugel23 24.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwer tragen

schwer tragen

Liebe Frau Höfel, ich bin in der 22 ssw. und war einkaufen. Habe dann eine etwas schwerere einkaufstasche getragen normalerweise lass ich sie tragen. Jetzt mach ich mir Sorgen das durch das tragen was passiert sein könnte was meinem Baby schadet. Liebe Grüße ...

von kerstinoke 18.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwer tragen

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.