Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Netzhautablösung bei Presswehen?

Ich (34. SSW) bin rel. stark kurzsichtig (-5,0 bzw. -5,25). Jetzt habe ich gelesen, dass es bei starker Kurzsichtigkeit bei den Presswehen zu einer Netzhautablösung kommen kann. Stimmt das? Aber wie sollte man da normal entbinden?

von noris am 15.05.2003, 16:00 Uhr

 

Antwort:

Netzhautablösung bei Presswehen?

Liebe Noris,

bei starker Kurzsichtigkeit sollte in der Schwangerschaft auf jeden Fall ein Besuch beim Augenarzt erfolgen.
Er wird anhand der vorliegenden Befunde feststellen, ob für Sie Maßnahmen ergriffen werden sollten.

Falls Sie Kontaktlinsen tragen, sollten Sie das in der Klinik sagen, und auch Ihre Brille mitnehmen, da man die Kontaktlinsen zum Pressen herausnimmt.

Sollte Ihr Arzt kein "grünes Licht" zum Pressen geben, wird man Sie lange "Hecheln" lassen (bis das Kind tief auf Beckenboden steht) und dann evtl. mit der Saugglocke oder der Zange unterstützen. Vorher von der Hebamme zeigen lassen, damit Sie wissen, worum es geht!!!!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 15.05.2003

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.