Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Kind will nicht auf den Arm

Hallo Frau Höfel,
Ich bin etwas irritiert über das Verhalten meines 11 Wochen alten Sohnes.Seit 3 Tage möchte er nicht mehr auf den Arm genommen werden bzw getragen werden.Er wird dann sehr unruhig und beginnt zu quengeln.legt man ihn ab ist sofort alles wieder gut, er lacht mit uns usw.Auch das Flasche geben funktioniert auf dem Arm nur im Halbschlaf ansonsten auch hier geturne und gequengle.Sobald er auf dem stillkissem liegt trinkt er wieder. Was kann dieses Verhalten bedeuten? Er hat starke Blähungen momentan kann das etwas damit zu tun haben?
Danke und Grüße

von Sternschnuppe 84 am 10.10.2015, 11:11 Uhr

 

Antwort:

Kind will nicht auf den Arm

Liebe sternschnuppe,

warum Ihr Sohn im Moment lieber auf festem Grund liegt, das kann ich nicht sagen. Solange er fit ist, ist es als Eigenheit von ihm zu sehen.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 10.10.2015

Antwort:

Kind will nicht auf den Arm

Unserer hat auf dem Arm in dem Alter gern gezappelt, weil es ihm zu warm wurde. Er wollte da auch eine Weile gar nicht mehr auf mir liegen, was er vorher geliebt hat. Ich hab dann drauf geachtet z.B.eine Mullwindel auf den Arm zu legen, damit der Nacken nicht so warm wurde. Irgendwann hat es sich gegeben.

von lilke am 12.10.2015

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.