Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Extrem Wasser

Hallo,
auch außerhalb meiner SS habe ich eine Tendenz zu Wassereinlagerungen, allerdings nur, wenn es sehr warm draußen ist. Jetzt in der Schwangerschaft (mittlerweile 30. Woche) habe ich auch durchgehend Wassereinlagerungen. Dagegen hat meine FÄ mir Magnesium verschrieben, darüber hinaus trinke ich täglich drei bis vier Tassen Schwangerschaftstee in der abgewandelten Form gegen Wassereinlagerungen. Auch versuche ich möglichst viel Reis, Ananas etc. zu essen - halt alles, wo man schon mal gehört hat, dass es entwässert.
Bisher ging das auch immer ganz gut, also die Einlagerungen haben sich zumindest soweit im Rahmen gehalten, dass ich keine Schmerzen hatte, wenn ich regelmäßig die Füße hochgelegt habe.
Seit knapp einer Woche scheint das alles nichts mehr zu nützen - schon morgens beim Aufwachen sitzt das Wasser in Händen, Füßen und Knien und bis abends sind die Gelenke so geschwollen, dass es schon nicht mehr menschenähnlich aussieht.
Was um Himmels willen kann ich dagegen tun?????
Nini

von baerauseis am 26.05.2003, 11:13 Uhr

 

Antwort:

Extrem Wasser

Liebe Nina,

Eiweiss ist ein wichtiger Baustein in der Schwangerschaft und ein Mangel ist oft für die Ödeme verantwortlich.
Der Eiweißgrundbedarf beträgt 70 Gramm pro Tag.
Pro Kind werden 20-30 Gramm zusätzlich benötigt.
Bitte wenden Sie sich umgehend an die Gestosefrauen.
www.gestose-frauen.de

Bitte Ihre Speisen zusätzlich salzen!!!! Je nach Gewicht dürfen Sie bis zu vier Teelöffel Salz täglich ZUSÄTZLICH zu sich nehmen.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 27.05.2003

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.