Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

besuch

als mein sohn geboren wurde, war die ganze sache für mich ganz neu. Dann kam ich nach Hause und meine Freundin zwang mich zwei Tage später schon zu ihr zu kommen, ich wollte absagen, mein Mann meinte das könne ich nicht, sie habe es nur gut gemeint, also fuhren wir hin und als ich rauskam, regnete es in Strömen. Heute denke ich, ich hätte spätestens da noch absagen können. Dann kam eine woche nach der Geburt schon die Nachbarin und die anderen nachbarinnen und Freundinnen meiner Eltern drei Wochen nach der Geburt, meine Cousine 2 Wochen nach der Geburt und meine freundin 3 Wochen nach der Geburt. Und die blieben immer lange, die freunde von meinen Eltern blieben 2 Stunden, meine Cousine 6 Stunden, meine freundin 4 Stunden. dann als unser Baby 6 Wochen alt war, bekamen wir Besuch über Nacht für 3 Tage, paßte mir nicht, dann verlängerten sie noch auf 5 Tage, weil es ja bei uns so schön war, sie brachten noch ein Kleinkind mit und gerade im Anschluß kam noch ein Pärchen für zwei Tage und dann mußte ich erstmal Wohnungsgrundputz machen, weil das kleinkind mir alles angefaßt und bedatscht hat, sag mal Martina ist denn das Normal??? Sind die leute so blöd, daß sie nicht merken, wann sie stören? ich konnte aus diesen Gegebenheiten meine Mutterschaft gar nicht genießen. Was kann ich in zukunft daran ändern?

von dagmar am 15.08.2003, 13:35 Uhr

 

Antwort:

besuch

Liebe Dagmar,

das ist doch jetzt nicht Ihr Ernst, oder?

Eine Freundin, die mich zwingt wäre 1. nicht meine Freundin und 2. gehören meiner Meinung nach zwei Leute dazu: eine die zwingt und eine, die sich zwingen läßt! Usw.

Wenn ich keinen Besuch will, dann will ich keinen Besuch. Freundliche Absage, basta!

Wenn meinem Mann das nicht gefallen würde, dann könnte er gleich mit dem Besuch aus der Haustür gehen!

Sunny hat es ganz klar ausgedrückt: machen Sie Ihren Mund auf!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 16.08.2003

Antwort:

besuch

Versteh es jetzt bitte nicht falsch, aber mach das nächste Mal den Mund auf! Du bist selbst schuld, wenn du nicht sagst was du denkst. Es ist dein Baby und du willst die erste Zeit allein genießen, völlig normal. Aber dann sag es auch denen, die es nicht wissen!

LG Sunny

von Sunny am 15.08.2003

Antwort:

besuch

Sag ganz klar das du nur dann Besuch haben willst wenn du es möchtest und wenn dir nicht danach zu mute ist dann sag " nein heute nicht"

LG Vicky

von vicky am 15.08.2003

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.