Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

39. Woche, wann geht es endlich los?.......

Halli Hallo,

ich bin nach einer Zwillingsschwangerschaft mit Geburt im September 1996 erneut schwanger, jetzt in der 39. Woche. Alles ist ein wenig beschwerlich, aber eigentlich ist alles okay, nur die beiden Mädels sind ja auch noch da!
Gibt es eine Möglichkeit, wie ich die Geburt so langsam in Gang bringen kann!
Die Zwillinge sind in der 38+2. Woche spontan nach Blasensprung geboren, die erste mit Saugglocke!
Dieses Mal würde ich am liebsten, immer gesetz dem Fall, mir und dem BAby geht es gut, ambulant entbinden!
Vielen Dank für Eure Antworten
Liebe Grüße
Andrea

von Andrea37 am 22.05.2003, 08:39 Uhr

 

Antwort:

39. Woche, wann geht es endlich los?.......

Hi Andrea,

ich bin in der 37. Woche, habe eine 8-j. Tochter, fühle mich eigentlich noch gut, schlafe aber schlecht und ganz ehrlich- langsam nervt es.
Ich mag nicht mehr- heul und grins...

Spaß beiseite, also meine Tochter war damals 2 Wochen über der Zeit, und ich höre immer wieder, jeder Tag mehr im Bauch nützt dem Baby ohne Ende, gesund und reif auf die Welt zu kommen, manche brauchen eh etwas länger und ich hatte immer einen langen Menstruationszyklus.
Da ist die Wahrscheinlichkeit größer laut FA, daß es länger braucht.

Klar, es gibt u.a. den Wehencocktail, den man einnehmen kann, aber nie ohne Kontrolle einer Hebamme und der Himbeerblättertee weicht den Muttermund auf, soweit ich weiß.

Aber, ich würde mich einfach viel bewegen, frische Luft und Spazieren gehen, der Natur freien Lauf lassen, keinen künstlichen Einfluß nehmen, sodaß der neue Erdenbürger ohne Streß auf die Welt kommen kann

Meine Tochter streßt auch oft nach der Schule, hat gerade jetzt "tolle" Phasen, Wutanfälle, ich habe keine Familie (außer Partner), die unterstützt, weiß nicht, wohin mit Patricia während der Entbindung, aber ich denke, dem Baby muß Zeit gegönnt werden und danach wird es doch noch trotz aller riesiger Freude oftmals steßig genug für uns, oder???:-)

Gönn Dir selbst die kurze Zeit noch, danach ist es eh vergessen, der dicke Bauch, Rückenweh und, und und...

Gaaanz liebe Grüße,
Claudi

von claudia am 22.05.2003

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.