Schwangere mit Mutterpass

© fotolia, mmphoto


Der Mutterpass - Seite 5

Um zu erfahren, welche Eintragungen auf dieser Seite vorgenommen werden, klicken Sie bitte auf die entsprechenden Bereiche.

 
Mutterpass Seite 5

Allgemein

Gravida
Hier wird die Anzahl der Schwangerschaften in römischen Ziffern angegeben. Auch Schwangerschaften, die zu einer Fehlgeburt, Eileiterschwangerschaft usw. führten, werden mitgezählt.
I, II, III, IV, V, VI, VII, VIII, IX, X

Para
Hier wird die Anzahl der wirklichen Geburten in römischen Ziffern eingetragen.

1. Beispiel
Eine Schwangere ist bereits Mutter von 2 Kindern und hatte eine Fehlgeburt
Gravida = IV, Para = II (vierte Gravida, zweite Para)

2. Beispiel
Eine Frau ist zum erstenmal schwanger
Gravida = I, Para = 0

3. Beispiel zum testen
Eine Schwangere hat 4 Kinder. Die Lösung finden Sie auf Seite 6

4. Beispiel zum testen
Eine Frau hat vor 3 Tagen ihr drittes Kind geboren und hatte vor 4 Jahren eine Eileiterschwangerschaft. Die Lösung finden Sie auf Seite 6

Wann ist Ihr Entbindungstermin..?  In diesen 12 Foren finden Sie
andere schwangere Frauen, die auch in Ihrem Monat entbinden:
Schwangerschaftsforen
  * Januar * März * Mai * Juli * September * November
  * Februar * April * Juni * August * Oktober * Dezember

Fachausdrücke

  1. Diabetes: Blutzuckerkrankheit
    Hypertonie: Bluthochdruck
    genetische Krankheiten: Erbkrankheiten
  2. ZNS: Zentrales Nervensystem (Gehirn,Rückenmark)
    Eine Erkrankung ist z.B. die Epilepsie
  3. Blutungsneigung: verzögerte Blutgerinnung bei Wunden
    Thromboseneigung: Neigung zur Bildung von Blutgerinnseln in Blutgefäßen
  4. Allergien: Überrreaktionen des Immunsystems auf bestimmte Stoffe
  5. Rhesus-Inkompatibilität:
    Unverträglichkeit der Blutgruppen von Mutter und Kind
  6. Diabetes mellitus: Blutzuckerkrankheit
  7. Adipositas: Übergewichtigkeit
  8. Kleinwuchs: Körpergröße unter 1,56 Meter
  9. Skelettanomalien: Veränderungen am Knochenbau
  10. Sterilitätsbehandlung: Behandlung wegen Unfruchtbarkeit
  11. Komblikationen post partum: Probleme nach der Geburt
  12. Zustand nach Sectio: Vorangegangener Kaiserschnitt
  13. Uterusoperationen: Operationen an der Gebärmutter

*nach oben

Schwangerschaftsrisiko

Liegen aufgrund des sehr umfangreichen Fragenkatalogs ein oder mehrere Risikofaktoren vor, wird hier ein Kreuzchen gemacht. Bitte machen Sie sich aber keine Sorgen. Risikoschwangerschaft bedeutet nicht, dass Ihr Kind gefährdet ist, sondern lediglich, dass Ihre Schwangerschaft besonders sorgfältig beobachtet werden sollte.

 

Übersicht

Zuletzt überarbeitet: Dezember 2018

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.