Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Rechtsberatung - das steht Ihnen zu
 

Beitrag aus dem Forum:

Nicola Bader - Rechtsanwältin
Fragen rund ums

Recht

z.B. Recht am Arbeitsplatz während der Schwangerschaft, Mutterschutz, Elternzeit und Elterngeld

beantwortet auf dieser Seite

Nicola Bader
Rechtsanwältin

 

Alleiniges Sorgerecht

Frage von Sursulapitschi  -  10.02.2020
Sehr geehrte Frau Bader,

meine 13,5 jährige Tochter will seit 5 Monaten ihren Vater nicht sehen, da er sich ihr gegenüber sehr schlecht verhalten hat. Ich habe nun auch jeglichen Kontakt abgeklemmt, da er permanent Streit sucht.
Ich frage mich ob ich Chancen auf das alleinige Sorgerecht habe, alleine schon durch den Umstand das er sie bald ein halbes Jahr nicht gesehen hat.
Aktuell möchte ich eine EC Karte für sie beantragen und er verweigert seine Unterschrift.
Mit freundlichen Grüßen
Sursulapitschi

Alleiniges Sorgerecht

Antwort von Felica  -  10.02.2020
Würde mich überraschen bei nur 5 Monaten. Bei 5 Jahren dürften die Chancen eher gegeben sein.

Lass doch die Unterschrift einfach gerichtlich ersetzen wenn ihr eine gute Begründung habt weshalb EC-Karte mit 13 Jahren.

Alleiniges Sorgerecht

Antwort von Mutti69  -  10.02.2020
Die Ablehnung des Kindes und ein von dir initiierter Kontaktabbruch von Vater-Kind sind kein Grund für ein alleiniges Sorgerecht.

Interessehalber, warum braucht das Kind eine EC-Karte und mit welcher Begründung lehnt der Vater dies ab.
Geht es dabei um ein Jugendkonto?

Alleiniges Sorgerecht

Antwort von lilly1211  -  10.02.2020
Halte ich für ausgeschlossen nach 5 Monaten.

Und ich finde auch eine EC Karte mit 13 Jahren nicht nötig. Da tut es die ganz normale Bankomat Karte fürs Jugendkonto doch auch. Und die bekommt man ohne zweite Unterschrift wenn das Konto bereits besteht. Dafür würde ich auch nicht zum Gericht rennen. Hätte Angst mich lächerlich zu machen.

Alleiniges Sorgerecht

Antwort von kravallie  -  10.02.2020
wie die anderen schon schrieben, die Chancen sind schlecht und das ist auch gar nicht notwendig, nur um das Konto zu eröffnen und eine damit verbundene karte zu beantragen.

ich finde, das darf man wollen für sein fast 14jähriges Kind und ja, ich würde mich so lächerlich machen und die Unterschrift ersetzen lassen.
m.e. reine Schikane des kv. braucht kein mensch.

Alleiniges Sorgerecht

Antwort von N.BADER  -  11.02.2020
Hallo,
wenn er nicht zustimmt, wird es nicht klappen.
Schreiben Sie ihn per Einschreiben an u setzen Sie ihm eine Frist.
Wenn dieses fruchtlos verstreicht, zack, Zustimmung gerihtlich ersetzen lassen. Wenn Sie das ein paar Mal gemacht haben und er nicht reagiert, wird es klappen.
Liebe Grüße
NB

Alleiniges Sorgerecht

Antwort von lilly1211  -  10.02.2020
Eine EC Karte ist unüblich für Minderjährige.

Normale Bankomat Karte reicht völlig.

Wenn sie sich nur in der Ausdrucksweise getäuscht haben sollte kann sie ja ihren Wunsch nochmal korrigieren beim KV. Aber ich denke nicht dass sie einem Richter erklären kann warum gerade ihr Kind ne EC Karte braucht.

Alleiniges Sorgerecht

Antwort von kravallie  -  10.02.2020
meine Kinder haben schon sehr frühzeitig eine ec karte und natürlich auch ein Konto gehabt. wenn ich das so haben will, dann wäre ich auch nicht amused, spräche einer dagegen.
selbst wenn es unüblich ist, schädlich ist es sicher nicht.
ich schätze mal, dass das ein richter ähnlich sähe---wenn es denn überhaupt so weit geht!

Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.