Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Entwicklung von Babys und Kleinkindern
 

Beitrag aus dem Forum:     Entwicklung von Babys und Kleinkindern

Quengeliges Baby und isst zeitweise nur mit Ablenkung

Frage von Mavita  -  06.12.2010
Hallo Dr. Posth,
meine Kleine 8 Monate macht mich teilweise schon richtig wahnsinnig! Es gibt Phasen, da passt ihr überhaupt nichts. Sie will nicht getragen werden, will nicht spielen, nicht essen oder trinken? Sie gibt eigentlich immer nru ein "Äh, äh, äh", also ein richtiges Quengeln von sich. Manchmal fühle ich mich richtig überfordert.
Ausserdem beobachte ich in letzter Zeit, dass sie beim Essen immer wieder zum Quengeln beginnt und nicht Essen möchte. Sobald sie aber eine Zeitung/Buch vor sich liegen hat, kann ich sie problemlos füttern. Aber man sollte ja nicht mit Ablenkung essen, was sagen sie dazu? Oder stellt das kein Problem dar?
Vielen Dank für Ihre Einschätzung
Mavita

Quengeliges Baby und isst zeitweise nur mit Ablenkung

Antwort von Dr. Posth  -  07.12.2010
Stichwort: frühkindliche Essprobleme
Liebe Mavita, es ist ein schwer auszurottendes Vorurteil, dass Säuglinge und Kleinkinder nur ohne Ablenkung essen lernen sollten. Das Gegenteil ist wie so oft richtig. Solange beim Kind keine Einsicht in die Notwendigkeit des Essens erfolgen kann, solange braucht das Kind Spiel und Unterhaltung während des Essens. Das gilt nicht für alle Kinder. Diejenigen, die voller Appetit und Lust am Essen zügig ihre Mahlzeit "verputzen", die benötigen kaum Ablenkung. Schwierig wird es immer nur, wenn der Hunger gerade zu gering ist und der Appetit gerade den Mangel an Hunger ausgleicht. Es gibt viele Kinder, die nicht gerade mit Appetit gesegnet sind. Um mit ihnen keine Fütterstörungen zu beginnen, ist es wichtig, das Element Spiel und Abwechslung beim Füttern hinzuzunehmen. Das Spiel ist für das Kind die wichtigste Form etwas zu lernen. Es hilft auch dabei, das Essen zu lernen. Viele Grüße



     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.