Nach Abendbrei stillen?

Dipl. Ing. (FH) Alina Schwiontek Frage an Dipl. Ing. (FH) Alina Schwiontek Dipl. Ing. (FH) Ernährungs- und Hygiene­technik Zert. Ernährungs­therapeutin QUETHEB e.V. Allerg. Ernährungs­fachkraft DAAB e.V.

Frage: Nach Abendbrei stillen?

Liebes Expertenteam,  mein Sohn ist heute genau 7 Monate alt. Nach Startschwierigkeiten haben wir nun den Mittagsbrei plus etwas Obst etablieren können. Laut Kinderarzt spricht nichts dagegen, nun auch den Abendbrei einzuführen. Er schmeckt ihm gut, allerdings will er zum einschlafen noch gestillt werden. Obwohl zwischen Brei und ins Bett gehen mehr als eine Stunde liegt, scheint er davon Bauchschmerzen zu bekommen. Sollte ich das stillen zum einschlafen lassen? Oder muss sich sein Bäuchlein noch an den Abendbrei gewöhnen?! Ich gehe davon aus, dass es sehr schwer wird mit dem einschlafen ohne stillen. Vielen Dank und liebe Grüße!!

von Maxine am 07.03.2022, 08:40



Antwort auf:

Nach Abendbrei stillen?

Guten Morgen, alles richtig gemacht. Du kannst gerne noch vor dem Schlafen sollen. Natürlich muss sich der Bauch erst an einen weiteren Brei gewöhnen. Sollten es aber wirklich starke Schmerzen sein und er ganz schlimm weinen, melde dich nochmal oder sprich mit dem Kinderarzt. Kinder sind auch quängelich, wenn der Bauch zu voll oder ein Pups quer sitzt oder nochmal Stuhlgang abgesetzt werden muss. Liebe Grüße, Alina Schwiontek

von Dipl. Ing. Schwiontek am 07.03.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Nach Abendbrei noch stillen?

Guten Tag. Unser Sohn ist jetzt 23 Wochen alt und bekommt schon den Abendbrei. Er bekommt Schmelzflocken Dinkel Hafer, die ich mit Pre Milch anrühre. Mit rein packe ich dann Birne oder Banane. Alles in allem ist es dann ca 250g Brei. Davon isst unser Sohn wenn’s hoch kommt, nur 200g. Wenn ich ihm aber dann die Brust anbiete, trinkt er da auch ...


Abendbrei mit Wasser anrühren und danach stillen?

Hallo liebes Team, ich gebe meiner Tochter, 9 Monate abends einen Dinkelbrei, mische ein Obstgläschen drunter und gebe Wasser dazu. Danach stille ich sie. Ist das okay so? Dann hätte ich noch eine Frage, durch was kann ich das morgendliche stillen ersetzen? Durch Folgemilch? Vielen herzlichen Dank für Ihre Antwort. Ganz liebe Grüße


Abendbrei

Guten Morgen,  Mein Sohn ist ca 6 Monate alt und bekommt nun seit ein paar Wochen eine volle Mahlzeit Mittagsbrei (190-200gr).  So sind seine Fütterungszeiten:  3-6 Uhr 1. Milch (ca210ml) 9 Uhr 2. Milch (150-210ml, je nach Bedarf) 12 Uhr Mittagsbrei  15/16 Uhr Milch (150ml) 17.30/18 Uhr Milch (max 150ml)  Manchmal bekommt e...


Stillen und Beikost

Hallo, mein Sohn ist sieben Monate alt. Mittlerweile haben wir den Mittags- & Abendbrei eingeführt. Seine Mahlzeiten sehen wie folgt aus: 6:30: stillen 8:30 stillen 11:30 Mittagsbrei  14:30/15:00 stillen 18:00 Abendbrei 19:00/19:30 stillen    Seit ca einer Woche möchte er nachts jede Stunde bis jede 1,5 Stunden stillen. ...


Stillen, Beikost und Gewicht

Liebes Expertenteam,  meine Tochter ist 6,5 Monate alt und seit ich sie stille wächst sie extrem schnell und nimmt viel zu( bei der Geburt war sie durchschnittlich).Sie ist bereits 73cm groß und wiegt über 14kg! Ich weiß, dass gestillte Kinder oft schnell zunehmen, allerdings habe ich das in dem Rahmen noch nie gehört oder gesehen! Ansonsten is...


Übergang Familienkost und Stillen

Liebes Team,  meine Tochter wird in wenigen Tagen 1 Jahr alt und ich bin unsicher wegen ihres Nährstoffhaushalts im Übergang von Brei- zu Familienkost in Kombination mit Eibschlafstillen. Der Tagesmenüplan sieht so aus:  Frühmorgens (6-7 Uhr): Stillen 8-9 Uhr Butterbrot und etwas Obstbrei 9.30-10 Uhr Einschlafstillen 12.30 Uhr Mitta...


Abendbrei

Hallo, unser Sohn 14 Monate bekommt zum Frühstück ein Porridge mit 100 ml Vollmilch, mittags isst er bei uns normal mit und bekommt er wenn er nicht bei uns mit isst seinen Abendbrei mit 100 ml Vollmilch. Diesen liebt er über alles. Bevor er ins Bett geht trinkt er noch eine Flasche 1er Milch. Zwischendurch bekommt er einen kleinen Snack wie z....