Mag keinen Brei

 Martina Medefindt Frage an Martina Medefindt Ernährungsberatung

Frage: Mag keinen Brei

Unser Sohn ist nun etwas über 7 Monate. Wir haben mit etwa 6 1/2 Monaten mit der Beikost gestartet. Brei wollte unser Sohn nicht essen, egal welche Sorte. An unserem Essen hatte er aber großes Interesse. Also gab ich ihm etwas davon in handlicher Form. Das klappte und klappt auch super. Zum Frühstück gibt es meistens porridge den ich mit Milch (jenachdem was gerade zur Hand ist Muttermilch oder Vollmilch) und etwas Wasser anrühre. Ich mache ich etwas fester, sodass er ihn greifen kann und das klappt mittlerweile auch echt gut. Stellenweise versucht er es sogar mit dem Löffel wie er es bei uns sieht. Dazu gibt es in Stickform etwas Apfel oder Birne in gedünsteter Form, Banane oder Kiwi. Meist so ein bis zwei Sticks. Zum Mittag ist er etwa eine halbe Scheibe Vollkorntoast (ohne Zucker und Salz), mit etwas Frischkäse, Bio Gemüse Aufstrich, Avocado, Bananenmus, Nussmus oder ähnliches. Dazu gibt es oft das innere einer Gurke, und geviertelte Cocktail Tomaten. Abends wird bei uns warm gegessen und auch da isst er dann immer gut mit. Letzte Woche gab es z.B. Fisch mit Spinat und Kartoffeln, Ofengemüse, Gefüllte Paprika mit Reis, Nudeln mit Linsenbolognese, veganes Chilli, Ananas Curry und Katroffelauflauf mit Kaisergemüse. Ich achte immer darauf das seine Portion gut durch ist, sodass man die Bestandteile gut zerdrücken kann. Ich koche immer ohne Salz, der Salzstreuer steht für uns Erwachsene auf dem Tisch und kann bei Bedarf verwendet werden.   Wenn wir mal erst essen wenn er schon schläft (weil Freunde z.B. zum Pizzaabend kommen) bekommt er gedünsteten Brokkoli, Blumenkohl und etwas Möhre mit einem Hauch Butter.   Dazwischen wird er nach Bedarf gestillt.   Am Inhalt der Windel sehe ich, dass er wirklich gut mit isst. Kann ich manchmal doch daran rekonstruieren was es am Tag vorher auf dem Teller gab. Er hat keine Probleme mit der Verdauung, der Stuhl ist etwas fester als Muttermilchstuhl aber immer noch weich und er bekommt ihn ohne großes Drücken raus.   Können wir das einfach so fortführen oder müssen wir auf etwas besonderes achten was im Brei vielleicht automatisch mit drin ist?   Honig, rohes Fleisch oder Fisch, Nüsse oder runde Lebensmittel bekommt er nicht. Genauso wie ich darauf achte das in den Speisen kein Salz oder unnötiger Zucker drin ist.

von Anonymeria am 26.01.2023, 13:14



Antwort auf:

Mag keinen Brei

Hallo, danke für Ihren ausführlichen Bericht - sieht alles soweit gut aus, bis auf die Milchmenge, die mir ein bisschen zu knapp erscheint. Vielleicht können Sie noch einmal etwas Milch zu einer Mahlzeit dazufügen, längerfristig gern auch etwas Joghurt. Viele Grüße

von Martina Medefindt am 26.01.2023


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Baby 9,5 Monate Pre und Brei

Liebes Experten Team,  ich bin einfach verzweifelt. Das Thema Ernährung bringt so viele Fragezeichen für mich.  Also kurz zum Thema, meine Tochter ist 9,5 Monate. Seit Ca 2 Monaten bekommt sie 3 Mahlzeiten am Tag plus eine Zwischenmahlzeit.  Aber ich habe das Gefühl es ist zu wenig, ich hoffe ich bilde es mir nur ein.  Unser Tag ist wie folg...


Probleme beim Brei-Füttern

Schönen guten Morgen! Mein Baby, 7 Monate, isst mittlerweile 2 mal täglich Brei - Mittags selbstgemacht, abends (leider) einen zum Anrühren, BLW funktioniert irgendwie nicht. Ich habe eigentlich das Gefühl, dass er gerne isst, ABER das Füttern bereitet mir langsam echt nur noch Frust. Er ist ein sehr aktives Baby, zappelt und klopft beim Essen ...


Baby 8 Monate will keinen Brei

Guten Tag Frau Frohn,  mein Sohn 8 Monate alt will seit einem Monat keinen Brei mehr essen, weder zu Mittag noch zu Abend oder Nachmittags. Selbgekochtes mag er auch nicht. Wir haben es zu verschiedenen Uhrzeiten probiert, mit Ablenkung, auf dem Schoß, in verschiedenen Räumen etc., nichts funktioniert. Er nimmt 2 Löffel und danach fängt er an b...


Erstmal 100 gr Brei, danach nur wenige Löffelchen

  Wir haben mit 6,5 Monate mit Beikost angefangen (erstmal nur Gemüse, danach mit Kartoffeln dazu und am Ende mit Fleisch/Fisch), verschiedene Gemüse und auch Obst probiert. Mittag isst meine Tochter zirka 100 gr Brei (davon 30 gr Obst als Dessert). Nach einem Monat haben wir den Abendessen eingeführt (manchmal Milch Getreide Obst Brei, manchma...


Baby mag Brei nicht

Hallo :)  Vor 3 Wochen haben wir angefangen mit Beikost. Gestartet mit Karotte, das haben wir 1 Woche lang probiert, hat ihr anscheinend nicht geschmeckt. Dann haben wir's mit Pastinake probiert was sie wohl ganz gut fand, mehr wie 40 Gramm etwa hat sie aber trotzdem nicht gegessen. Nach 1 Woche haben wir Kartoffel dazu gegeben, den Brei wollte...


Baby mag Brei nicht

Hallo :)    Vor 3 Wochen haben wir angefangen unserer Tochter (6 Monate) Brei anzubieten. 1 Woche lang Karotte, wollte sie nicht. Nach 1 Löffel war Schluss. Dann haben wir es mit Pastinake probiert, was ihr auch echt gut schmeckte. Die Menge war trotzdem eher gering.. so 40 Gramm.  Nach 1 Woche haben wir Kartoffel dazu getan und sie mag e...


Brei

Hallo Frau Schwiontek, muss der gefrorene Brei oder auch der Brei aus dem Kühlschrank (selbst gekocht) erstmal heiß gemacht und abgekühlt werden oder reicht es diesen lauwarm zu erwärmen?   Lieben Gruß


Brei saisonal/regional / Fleisch

Guten Tag Frau Frohn, meine Tochter ist 6 Monate jung. Sie wird noch voll gestillt. Seit 3 Wochen koche ich ihr Brei (1. Woche Karotte, 2. Woche pastinake, 3. (diese) Woche Kürbis). Ich achte auf regionale und saisonale Bio Produkte. Wenn ich nächste Woche mit einer neuen Sorte beginne (z. B. Zucchini oder Brokkoli), welche nicht saisonal un...


Baby 6 Monate möchte keinen Brei

Guten Tag, Ich habe mit ca. 5 Monaten probiert meinem Sohn Gemüsebrei zu geben. Anfangs hat es gut geklappt und er hat ein paar Löffelchen gegessen. Dann hat er nach ein paar Tagen den Mund nicht mehr aufgemacht und ich habe es dann sein gelassen. Jetzt ist er 6 Monate alt und hat immer noch keine Interesse am Essen. Den Mund macht er nicht auf...


Brei kleine Portionen

Hallo, meine Tochter ist nun 6,5 Monate. Ich habe bereits ab der 18 Lebenswoche mit Karotte und co begonnen, da wir sehr viel Probleme mit Luft trinken und spucken an der Flasche haben. Meine Tochter hat schon immer sehr kleine Portionen und dafür alle 2-3h getrunken. Ca 70-80ml. Nun merke ich dass sie bei dem Gemüse Fleisch Brei nach ca 60gr satt...