Kann ich meinen Sohn Hipp Fenchel-Apfel-Tee geben?

 Veronika Klinkenberg Frage an Veronika Klinkenberg Ernährungsberaterin

Frage: Kann ich meinen Sohn Hipp Fenchel-Apfel-Tee geben?

Hallo ist es in ordnung wenn ich meinem Sohn fast 6.Monate alt von Hipp Fenchel-Apfel-Tee gebe zu trinken das ist das einzige das er trinken will verdünnt habe ich es auch schon nur mag er nicht trinken...ist da viel Zucker steht zwar kindgerecht zusammen gemischt...kann ich ihm soviel gebe unverdünnt von dem Saft???und da steht auch innnerhalb 3Tage aufbrauchen ist es schlimm wenn es mal 4-5Tage sind???Danke

von missy5555 am 27.04.2011, 15:15



Antwort auf:

Re: Kann ich meinen Sohn Hipp Fenchel-Apfel-Tee geben?

Hallo, sicher meinen Sie „Fenchel-Tee mit Apfel“ aus dem Sortiment „HiPP Bio-Tee&Saft“. Hier handelt es sich um einen gesunden Durstlöscher aus Apfelsaft, der bereits mit Fencheltee verdünnt wurde. Es ist kein Zucker zugesetzt, also ausschließlich Fruchtzucker aus Apfelsaft enthalten. Auch wenn das das Lieblingsgetränk Ihres kleinen Schatzes ist, rate ich Ihnen zwischendurch immer wieder einmal unverzagt Wasser und andere Getränke anzubieten, denn Abwechslung sorgt dafür, dass sich ein Baby nicht auf einen ganz bestimmten Geschmack „fixiert“. Bei manchen Getränken dauert es ein wenig, bis der Nachwuchs auf den Geschmack kommt. Das Verdauungssystem eines so kleinen Kindes ist noch sehr instabil und unreif. Ich kann Ihnen also nicht guten Gewissens raten dieses Getränk über den empfohlenen Zeitraum hinaus zu verwenden. Es schmeckt aber auch den anderen Familienmitgliedern, da bin ich mir sicher. Sonnige Grüße Veronika Klinkenberg

von Veronika Klinkenberg am 28.04.2011


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Apfel-Fenchel Tee als Getränk anstatt Apfelsaft in Brei?

Meine Frage steht ja schon oben. Ich möchte in den Brei wegen der Geschmacksveränderung keinen Apfelsaft geben und das süße Zeug als Getränk zu geben ist auch nicht so meins, jedenfalls nicht ständig. Obst als Nachtisch ist sicherlich je nach Essen eine Alternative, aber was ist mit diesem Apfel-Fenchel Tee von Hipp? Wäre das eine Alternative mit ...


Milchreis und Apfel-Süßkartoffel-Gläschen - wann füttern?

Ich habe selbst mal den Milchreis mit Apfel von Hipp getestet, sehr lecker! Würde gerne meine Tochter auch kosten lassen, weiss nur nicht wann....sie isst früh bisschen Brot, vor-nachher Stillen, Mittags leider sehr wenig GKF-Brei (selbstgekocht) Nachtisch Apfelbrei Abends so einigermaßen Muttermilch-Brei mit Flocken und Obst. Nachmittags manchmal...


Apfel mit oder ohne Schale reiben?

Hallo, ich habe eine Frage bezüglich Obst. Wenn ich Apfel reibe, ist es ein Unterschied ob mit oder ohne Schale, man sagt ja immer, dass in der Schale die meiste Vitamine ist? Wir kaufen nur bio Äpfel bzw. bio Obst und unsere Tochter liebt es. Allerdings hatte ich bisher ohne Schale gerieben und nun hatten wir am Wochenende ein Gespräch, bei dem d...


Apfel essen

Hallo, meine kleine ist jetzt 8 Monate alt und hat seit 3 Wochen unten ihre ersten Zähnchen. Habe ihr immer mal ein Stück Apfel gegeben und hat ihr immer geschmeckt daran zu lutschen, allerdings geht das nicht mehr seit sie ihre Zähne hat. Sie beißt jetzt immer ab. Haben sie Tipps wie ich ihr stattdessen Apfel oder Ähnliches geben kann ohne Angst h...


Fenchel, Kohlrabi, Hirseflocken ohne Bedenken in Brei füttern?

Hallo liebe Experten, ich bin sehr verunsichert. Ich koche für unser Baby (6 Monate) den Brei selbst und friere ihn ein. Da wir unseren kleinen vegetarisch ernähren, habe ich mir ein Buch zugelegt, welches extra für Veggie-Babys ist. Nun musste ich feststellen, dass einige Rezepte anscheinend nicht zum einfrieren geeignet sind, was im Buch nicht...


Apfel im Ganzen

darf man einem Baby mit 10 Monaten einen (ganzen rohen) Apfel zum Essen geben? Meine Eltern haben das gemacht, das Baby hat 4 Zähne, zwei oben und zwei unten. Es hat unter Aufsicht daran längere Zeit herumgekieft und es auf die Dauer "geschafft", einen großen Krater reinzuessen. Es war dabei sehr zufrieden und hat sich auch nicht verschluckt. Meine...


Fenchel- / Kohlrabibrei einfrieren?

Guten Abend, ich habe vor 10 Tagen mit meiner fünfeinhalb Monate alten Tochter mit Beikost begonnen. Pastinake und Kürbis laufen gut, Möhre mag sie nicht so gerne. Auch kämpft sie etwas mit dem Stuhlgang, der durch die neue Konsistenz natürlich schwieriger ist. ;-) Deshalb habe ich gestern Fenchelbrei (Fenchel aus dem Supermarkt) gekocht. Ein...


Milchflasche mit Fenchel-Kümmeltee zubereiten?

Liebe Expertinnen! Gestern habe ich gelesen das Bauchkoliken weggehen wenn man die Milchflasche mit Anis-Fenchel-Kümmeltee zubereitet. Mein sohn ist 4 Monate alt und hat Probleme mit Bauchschmerzen und Blähungen. Ich hatte 3 Monate gestillt dann Pre gegeben und jetzt im Wechsel pre und die 1er weil er nicht mehr satt wurde. Was halten Sie davon di...


karotte apfel

Hallo. Meine 5 monate alte Tochter isst total gerne Karotte Kartoffel Brei. Auch nur Karottenbrei mag sie. Das Problem ist dass sie davon Verstopfung bekommt, obwohl ich Öl dazu tue ( ich koche selbst ) und ihr danach noch etwas wasser zum trinken gebe. Nun meine frage : kann ich auch etwas gekochten apfel drunter mischen? Auch in den karotten kart...