Unsere Chancen mit ICSI

Dr. med. Barbara Sonntag Frage an Dr. med. Barbara Sonntag Frauenärztin

Frage: Unsere Chancen mit ICSI

Guten Morgen Frau Dr. Sonntag, mein Mann (31) und ich (30) versuchen seit 14 Monaten schwanger zu werden. Leider bisher ohne Erfolg. Wir haben bereits 4 erfolglose Inseminationen hinter uns und es wurden bereits einige Untersuchungen in der Kinderwunsch Klinik durchgeführt. Bei mir wurden keine Einschränkungen festgestellt. Mein Mann hat ein eingeschränktes Spermiogramm (nur 2% normal geformte Spermien). Wir haben 2019 bereits auf natürlichem Wege ein Kind bekommen, damals wurde ich auch recht schnell schwanger. Leider klappt es jetzt mit dem Geschwisterchen nicht. Wir wollen nun nach Rücksprache mit unserer Ärztin im September auf ICSI wechseln. Leider gibt es ja auch mit der Methode keine Garantie. Was denken Sie, wie unsere persönlichen Chancen mit icsi stehen? Viele Grüße Franziska

von Mücke2019 am 04.07.2022, 06:48



Antwort auf:

Unsere Chancen mit ICSI

Soweit man das von den mir vorliegenden Informationen (Alter, bereits ein gemeinsames Kind, eingeschränktes Spermiogramm und geplante ICSI-Therapie) beurteilen kann, schätze ich die Chancen als sehr gut ein.

von Prof. Dr. Barbara Sonntag am 04.07.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Progesteron nach Icsi

Sg. Herr Dr. Schmidt,    man liest über Progesteron so viel Unterschiedliches... man solle es nur bis zur 10.SSW nehmen , man solle maximal 400mg nehmen, man könne es nicht überdosieren etc... was ist Ihre Meinung? Ich schlucke 3 Duphaston 10mg täglich und führe noch 6 Utrogestan 100mg vaginal täglich ein. Liebe Grüße und danke Mart...


7. ICSI gescheitert l weitere Vorgehensweise

Lieber Herr Gagsteiger, kurz zu mir: Ich hatte bereits 7 ICSIs, wovon es bei 5 Versuchen zum Transfer kam. Beim zweiten Versuch kam es zu einer Einnistung, was allerdings mit einem frühen Abgang in der 6. Woche endete. Bei den anderen vier Transfers kam es leider zu keiner Einnistung. Wir sind mittlerweile ziemlich ratlos, warum sich nichts bei...


Icsi menstruation

Guten tag ich hatte letzten Dienstag einen Transferbauftauzyklus. Der arzt meinte es sei ein super embryo wie im lehrbuch. Dienstag abend bekam ich blasenentzündung und mittwoch antibiotika co amoxi von meinem fa. ich wende jeweils abends 1 mal utrogestan an. Nun gestern hatte ich eine blutung bekommen die mens ähnlich ist. Bedeutet dass das es ni...


Icsi negativ,nur ein Eisbärchen

Hallo Dr.Moltrecht, leider konnten bei meiner ersten ICSI nur zwei Eizellen punktiert werden.beide liessen sich befruchten.ein 4Zeller mit A Qualität wurde mir an PU+2 eingesetzt,leider negativ😓ein 5Zeller mit B Qualität wurde eingefroren. Welche Chance besteht dass dieser eine Embryo das auftauen auch überlebt und sich einnistet?  bin so trau...


Icsi aussetzen?

Hallo, mitte Oktober startet unser 2. icsi Versuch. Nun musste ich vergangen Donnerstag einmalig Antibiotika (amoxicillin wegen harnwegsinfekt 3 g zweimal täglich für einen Tag )  einnehnen .   Empfehlen sie nun Zyklen zu pausieren oder kann ich im Oktober die icsi normal antreten ?    Mit freundlichen Grüßen   


Icsi 2.0

Hallo, mitte Oktober startet unser 2. icsi Versuch. nun muss ich heute einmal Antibiotika (amoxicillin wegen harnwegsinfekt 3 g zweimal täglich für einen Tag )  einnehnen .   empfehlen sie nun Zyklen zu pausieren oder kann ich im Oktober die icsi normal antreten ? 


IVF/Icsi

Guten Tag , Ich werde in den nächsten Monaten mit IVF anfangen, da meine Tuben nach einer Sectio zu sind. Das Spermiogramm meines Mannes ist in Ordnung. Meine Frage ist : warum wird IVF bevorzugt und nicht ICSI ? Ich habe gelesen , dass ICSI mehr Chancen hat , dass es alles klappt. Wie viele Embryo soll ich Transfer lassen ?  Vielen Da...


Erste Icsi erfolglos

Guten Tag, ich habe eben die Nachricht bekommen, dass die erste Icsi negativ sei. Ich hatte Beschwerden am Wochenende wie Oberbauchschmerzen udn Kopfschmerzen. Mein Transfer war erst letzten Montag.   Ich bin 30 und frage mich, warum es einfach nicht klappt.