PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Wassereinlagerungen

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo!
Ich hatte am 01.10.12 meinen zweiten KS. Beim ersten war danach alles bestens. Jetzt plagen mich Wassereinlagerungen. Zuerst in den Händen, die sind zum Glück weg. Jetzt noch in den Beinen und Füßen. Die ganze Schwangerschaft über hatte ich nichts in der Richtung und jetzt ziemlich extrem. Die Schwestern und Ärzte hier sagen alle, das kann mal passieren, ist nicht schlimm und geht nach spätestens 4 Wochen weg. Es nervt mich aber extrem!
Woran liegt das? Kann ich da irgendetwas machen, dass es schneller weggeht? Irgendein Tee oder sonstiges? Sonst verheilt alles prima!

von Else2011 am 04.10.2012, 08:31 Uhr

 

Antwort auf:

Wassereinlagerungen

Hallo, leider können Sie dagegen nicht viel machen und generell ist das nach ca. 6 Wochen verschwunden. Ab und zu die Beine hochlegen, Ananasextrakt (z.B. Bromelain-Tabletten), Wassermelonen, Brennesseltee, eiweißreiche Kost, aber das hilft alles nur bedingt. Alles Gute

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 04.10.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.