PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Erneute Schwangerschaft problematisch?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Guten Morgen, Herr Dr. Hellmeyer,

erst einmal Danke, dass sie hier immer so freundlich und menschlich helfen. Ich lese oft auf dieser Seite, da ich vor einem halben Jahr auch einen sekundären Kaiserschnitt hatte, aufgrund fehlender Muttermundöffnung (5 cm), schlechter Herztöne unseres Sohnes und falscher Kindslage.
Nun planen wir in ca. 1 1/2 bis 2 Jahren ein Geschwisterkind. Meine Regel habe ich schon wieder fast regelmässig (jeweils 5 Tage, 33 Tage Zyklus), allerdings an einem Tag sehr, sehr stark. Ich war bei meinem Frauenarzt und er sagte, dies kommt von der Kaiserschnittnarbe. Diese wäre recht prominent. Man kann sie gut auf dem Ultraschall erkennen.
Nun zu meiner Frage. Das nächste Kind würde wieder mit Kaiserschnitt auf die Welt kommen, da ja auch die oben genannten Kriterien dafür sprechen.
Ist diese Narbe in irgendeiner Form problematisch für eine erneute Schwangerschaft?
Also besser gesagt, kann man damit genauso gut und schnell schwanger werden oder kann diese Narbe Schwierigkeiten breiten?
Müsste man in der Schwangerschaft etwas beachten?
Da mein Zyklus doch recht lang ist, würde ich gerne Mönchspfeffer einnehmen. Wäre das jetzt schon sinnig, oder erst beim "Übungsstart" :-D ?
Ich wäre ihnen für ihre kompetente Antwort sehr dankbar und wünsche ihnen noch einen fröhlichen Herbsttag!
LG robins-mama

von robins-mama am 13.11.2012, 09:34 Uhr

 

Antwort auf:

Erneute Schwangerschaft problematisch?

Hallo, da Sie ja auch nur bisher einen Kaiserschnitt in der Vorgeschichte hatten, dürfte eine erneute Schwangerschaft kein Problem sein. Rein statistisch gibt es theoretisch mehr Probleme, aber die Zahl möglicher Komplikationen ist dennoch äußerst gering. Jeden Tag operieren wir Frauen mit der gleichen Vorgeschichte, bei denen auch alles geklappt hat. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 13.11.2012

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.