Prof. Dr. med. Ulrich Wahn

Neutropenie

Antwort von Prof. Dr. med. Ulrich Wahn

Es erscheint mir nicht sinnvoll, jetzt viel zu spekulieren. In jedem Fall sollte Ihre Tochter in einer hochspezialisierten Einrichtung betreut werden, wo Erfahrungen mit einer doch recht seltenen Erkrankung vorliegen. Die Einschätzung aller Befunde zusammen mit dem Krankheitsverlauf kann dann zur gezielten Therapie und hoffentlich zur Kontrolle der Krankheit führen.
Gruß,
Ulrich Wahn

von Prof. Dr. med. Ulrich Wahn am 23.10.2017

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Immunsystem von Babys und Kindern

Relative lymphozytose und neutropenie

Hallo Herr Prof. Dr. Wahn Ich habe einen 21 Monate alten Sohn, der sehr infektanfällig ist. Bei jeder Erkältung bekommt er am Ende Fieber und hat dann mittelohrentzündung, obsteuktive Bronchitis oder eitrige Mandelentzündung. Außerdem leidet er in der kälteren Jahreszeit ...

von Schütze2015 05.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neutropenie

Erneut mit Neutropenie zu rechnen?

Guten Morgen, Letzten Monat hatte meine 15 Monate alte Tochter 3 Tage hohes Fieber ohne weitere symptome, war aber gut drauf, hat gegessen und getrunken. Am 4. Tag war das Fieber weg, aber ihr ging es sehr schlecht, hat weder gegessen noch getrunken und nur geschlafen. Abends ...

von Justme89 15.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neutropenie

Grippeimpfung bei schwerer Neutropenie

Sehr geehrter Herr Dr. Wahn, Mein Sohn ist 9 Monate alt und leidet an Autoimmunneutropenie mit Neutrophilenzahlen zwischen null und 400. Aufgrund eines auffälligen Zyklus von genau 21 Tagen mit null Neutrophilen wird noch eine genetische Untersuchung gemacht um auf ...

von Lena12345 17.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neutropenie

Leichte Neutropenie

Guten Tag Bei unserem Sohn 5 Monate wurde eine leichte Neutropenie festgestellt die Granulozyten sind zwischen 1.1 bis 1.4! Mit 8 Wochen hatte er eine Nierenbeckenentzündung dort hat man festgestellt dass er eine leichte Neutropenie hat! Was sind ihre Erfahrungen bezüglich ...

von Mamuska87 27.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neutropenie

Neutropenie

Sehr geehrter Herr Prof. Wahn, ab wann kann man von der Ausheilung einer Autoimmunneutropenie sprechen? Gibt es beispielsweise einen bestimmten Zeitraum über diesen die Werte wieder im Normbereich liegen müssen um von Heilung zu sprechen oder woran wird dies fest ...

von PictureA07 24.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neutropenie

Immunsystem bei Neutropenie

Sehr geehrte Herren, Meine Tochter 17 Monate leidet seit dem 1. Geburtstag (Januar 2016) an einer infektbedingten Neutropenie. Anfangs war es eine Agranulozytose, mit tatsächlich 0 Granulos absolut über 6 Wochen. Bis zum heutigen Tag haben sich die Granulos auf 994 erhöht. ...

von AntjeRogg 16.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neutropenie

Neutropenie

Sehr geehrter Herr Prof. Wahn, können Sie mir aus Ihrer Erfahrung eine Information zum möglichen Ausheilungsprozess einer Autoimmunneutropenie geben? (unser Kind 3 J. hat diese nachgewiesen und bestehend seit über 2 Jahren) Steigen die Werte eventuell irgendwann über ...

von PictureA07 17.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neutropenie

Neutropenie nach CMV

Sehr geehrter Prof Dr Wahn, bei unserem Sohn (ehemaliges Frühchen aus 29 ssw, jetzt korrigiert 7 Wochen) wurde zufällig eine Neutropenie festgestellt. Ursächlich wird eine ebenfalls nachgewiesene CMV-Infektion angenommen. Seit dem Erstbefund vor 6 Wochen (Neutros um 300) ...

von Grinsekatze80 30.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neutropenie

Neutropenie

Sehr geehrter Herr Prof. Wahn, unser Kind (2 J.) hat eine schwere Neutropenie, nicht zyklisch und die KMP hat ergeben das das Knochenmark unauffällig ist. Ein Antikörpersuchtest war negativ, ein zweiter steht noch aus, sowie die genitischen Ergebnisse.Die Netrophile liegen ...

von PictureA07 30.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neutropenie

Neutropenie

Sehr geehrter Herr Prof. Wahn, unser Kind (2 J.) hat seit einem Jahr ein chronisches Blutbild.Leukozyten erniedrigt,Neutrophile aktuell bei knapp 4%, Monozyten immer sehr erhöht, IgG leicht erhöht. Immer wieder Abszesse (unter S. aureus und Streptokokken), Entzündungen im ...

von PictureA07 20.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neutropenie

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.