HiPP Ernährungsberatung

Annelie Last  (Diplom Ökotrophologin)

   

 

Verträgt mein Kind die Frühkarotten nicht?

Hallo,
meine Kleine (4 Monate) bekommt nun mittags Brei.
Ein paar Tage lang hat sie Reine Frühkarotten bekommen, erst ein paar Löffelchen, nun sind wir bei einem halben Glas.
Jeden der vier Abende plagte sie teils heftiges Bauchweh, auch in der Nacht.
Heißt das nun, sie verträgt die Karotten grundsätzlich nicht, so dass ich es ihr gar nicht mehr geben sollte oder muss sich ihr Verdauungssystem einfach noch daran gewöhnen?
Ich wollte eigentlich morgen ein anderes Gemüse beginnen (Kürbis).
Ist das okay?
Und starte ich wieder mit ein paar Löffelchen?

von Sternenmond am 13.01.2015, 21:14 Uhr

 

Antwort:

Verträgt mein Kind die Frühkarotten nicht?

Liebe „Sternenmond“,

Sie und Ihre Kleine haben das ganz wunderbar gemacht und zunächst ein paar Tage dasselbe Gemüse gewählt.

Gerne können Sie nun mit dem Kürbis weitermachen. Nein, sie müssen nicht wieder mit ein paar Löffelchen starten. Sie können direkt ein halbes Gläschen füttern, wenn Ihre Kleine es mag.

Bauchweh und auch festerer Stuhl sind bei Einführung der Beikost nicht unüblich. Das spricht nicht gleich für eine Unverträglichkeit.
Vielmehr ist es so, dass durch das Gemüse Ballaststoffe hinzukommen, welche die Verdauung ankurbeln und der Darm sich erst einmal daran gewöhnen muss.

Geben Sie Ihrer Kleinen, die Zeit die Sie braucht. Sie gehört ja zu den ganz frühen „Beikoststartern“.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Kleinen eine schöne Restwoche,
Annelie Last

von Annelie Last am 15.01.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

verträgt mein Kind die Milch nicht?

Hallo, meine Tochter ist 5,5 Wochen alt und bekommt Beba 1 Nahrung. Von der Beba Pre ist sie nicht mehr satt geworden und daher hat meine Hebamme mir graten auf die 1 zu wechseln. Seit einigen Tagen spuckt sie aber vermehrt und ich habe das Gefühl, dass sie danach durch das ...

von lupula91 06.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verträgt, Kind

Kind schreit Flasche an kann es sein das er die Nahrung nicht verträgt?

liebs ernährungs team mein sohn 17 wochen schreit bei jede mahlzeit es ist sehr schwer ihm die flasche mit seinem milchpulver zu geben das pulver bekommt er seit 10 wochen davor gab es abgepumpte muttermilch die er ohne meckern getrunken hat ich hab schon sämtliche sauger ...

von alpenfee 28.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verträgt, Kind

Kann es sein das mein Kind den Abendbrei nicht verträgt?

hallo! mein kleiner ist 6,5monate alt und seit jeher ein "braver" esser. er wurde vollgestillt bis 4,5mon und wurde recht flott mit beikost aufgebaut. mittlerweile wird er nur noch morgens und abends/nachts gestillt. manchmal verlangt er auch noch nachmittags ein paar ...

von minitouch 09.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verträgt, Kind

Kann es sein das mein Kind die Milch nicht mehr verträgt?

Meine kleine Maus 9 Monate bekommt seit 22.12. einen GB mit 1er Milch zubereitet, am Morgen bekommt sie eingentlich ein Fläschen, daß sie allerdings nicht mehr trinkt. Wenn sie es schon sieht, wird gebrüllt! Nun haben wir seit hl. Abend Éinschlafprobleme: wenn ich sie ins ...

von eichermama 05.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verträgt, Kind

Kind verträgt Abendbrei nicht welche Mahlzeit sollte nun ersetzen?

Sehr geehrte Frau Klinkenberg, Ihnen ein frohes neues Jahr. So, meine kleine ist 6 Monate alt. Seit einem Monat gibts Mittags Gemüse und 1-2 mal die Woche einen Brei mit Fleisch. Dann hab ich vor 1 Woche den Abendbrei eingeführt, was Anfangs gut klappte. Doch dann hab ich ...

von Bienchen86 02.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verträgt, Kind

Kann es sein das mein Kind aufeinmal das Aptamil Comformil nicht mehr verträgt?

Hallo, ich habe nun mal eine Frage, meine kleine ist 10 Wochen alt, sie bekommt seit der 4 woche das aptamil comformil, da sie das gut vertrug wegen den blähungen. der stuhl war auch immer weichlich und grünlich. Jedoch seit einer woche schreit sie tagsüber und abends, ...

von tattoorai 02.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verträgt, Kind

Mein Kind verträgt keinen Abendbrei könnte das eine Allergie sein?

hallo wollte mal nachfragen mein kind ist 6 monaten alt ich stille morgens und vormittags mittags kriegt er brei abends hab ich ihm 2 woche lang abendbrei gegeben und vom schlafen noch gestillt das problem ist sobald ich ihm abendbrei abendkeks abendgriess gebe steht er nach ...

von luis08052011 10.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verträgt, Kind

Kann es sein das meine Tochter nicht jede Milchnahrung verträgt?

Hallo. Ich hoffe das ich hier evtl Antworten bekommen werde. Es geht um meine Tochter. Sie ist heute 12 Wochen alt. Leider konnte ich sie nicht stillen, so wie meine anderen beiden Kinder, sie nahm einfach nicht zu. Aber darum geht's nicht. Ich habe ihr dann eine Pre Nahrung ...

von Mama_von_dreien03-11-14 16.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verträgt

Verträgt sie die Milch nicht?

Hallo, Ich habe meine Tochter 16 Wochen lang gestillt und einmal abends die Flasche mit HA Milch gegeben, damit sie die Flasche nicht verweigert (wie meine erste Tochter). Sie hat immer um die 200 ml getrunken. Seit dem Wochenende habe ich tagsüber nun komplett auf Flasche ...

von Tali1818 20.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verträgt

Kann es sein das unsere Tochter keinen Kürbis verträgt?

Hallo Unsere Anna wurde am 15.05.2014 per KS geboren, da das stillen nicht so klappte wie gewollt bekam sie anfangs Aptamil Pre von dr sie schlimme Koliken bekam. Auf Anraten unserer Hebamme stellte ich auf Aptamil Comformil um leichte Besserung, Blähungen sind aber erst ...

von Natascha 1981 11.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verträgt

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.