HiPP Ernährungsberatung

Doris Plath  (Diplom Ökotrophologin)

   

 

Baby isst einfach keinen Brei

Hallo , ich bin langsam echt am Ende , und weiß nicht mehr weiter .. meine Tochter ist mittlerweile 9 Monate alt . Wir haben mit dem einführen des Breis ganz langsam und schrittweise begonnen als sie 6 Monate alt war . Anfangs klappte es und dann nicht mehr .. ich hab mittlerweile 2 mal Pause gemacht in der Hoffnung das es dann besser klappt doch nach 3-4 Löffeln ist es immer vorbei .Dann schreit sie , dreht sich weg , zappelt wild umher und will einfach nicht mehr .. ich hab alles probiert , von fein püriert , bis stückig , von den verschiedensten Sorten bis süßen Brei auch kombiniert mit Gemüse . Anfangs hatte ich noch selbst gekocht aber es dann bleiben gelassen .. sie möchte einfach immer wieder bevorzugt ihre Milchflasche trinken .. ich gebe ihr auch oft den Löffek in die Hand beim probieren ... ebenso lasse ich sie bei unserem Essen teilhaben ..ich habe langsam die Bedenken sie möchte nie essen , bzw ihr fehlen jetzt die richtige Nährstoffe.. haben sie vielleicht noch einen Ratschlag für mich ? Liebe Grüße

von Hannilau am 30.06.2020, 13:27 Uhr

 

Antwort:

Baby isst einfach keinen Brei

Liebe „Hannilau“,
es ist ganz normal, dass solche Phasen vorkommen. Etwas, das schon so gut „funktioniert“ hat, klappt plötzlich nicht mehr wie gewohnt. Die Beikost ist keine Einbahnstraße. Es geht vorwärts und manchmal auch einen oder zwei Schritte zurück. Kommende Zähnchen, Wachstum, Entwicklungsschübe etc. All das kann das Essen beeinflussen.

Auch wenn leicht gesagt ist: Lassen Sie sich nicht entmutigen, bleiben Sie weiter geduldig dran. Jedes gesunde Kind hat sich noch früher oder später an die feste Kost gewöhnt. Ihre Kleine braucht halt einfach etwas länger.
Solange sie gesund und munter ist und gut gedeiht, zeigt Ihnen das, dass Ihre Tochter sich „trotz allem“ schon holt, was sie braucht.

Sie machen es ganz richtig, wenn Sie Ihren Schatz am gemeinsamen Familienessen teilhaben lassen. Auch eine gewisse Selbstständigkeit – mit den Händchen und/oder einem eigenen Löffel – fördert oft das Interesse an der festen Kost. Behalten Sie das auf jeden Fall bei.
Akzeptieren Sie es auch, wenn sich Ihre Kleine wegdreht und nicht mehr mag, Sie sollten sie zu nichts zwingen. Gehen Sie gelassen darüber hinweg, ein kurzer Kommentar reicht aus, nur keine „Diskussionen“.

Achten Sie darauf, dass die Milch am Vormittag nicht zu üppig ausfällt. Sonst ist der Bauch am Mittag einfach noch zu voll, und Ihr Mädchen hat verständlicherweise nur wenig Hunger.

Auch die Abstände zwischen den Mahlzeiten sollte nicht zu gering sein. Schauen Sie mal, ob Sie daran was drehen können. Mit gutem Hunger isst es sich mittags viel besser, sowohl in der Menge als auch in der Auswahl.

Mag Ihr Schatz nach einigen Löffeln nicht weiteressen, eine Pause machen und wenn es später weitergeht, wieder mit Brei füttern. Machen Sie es Ihrer Kleinen nicht zu leicht, also ruhig mal den Hunger zum Gehilfen machen und nicht gleich Milch anbieten. Das können Sie mal bei einer Mahlzeiten wie dem Mittagessen konsequent durchziehen. Solange es immer wieder die Milch als Ersatz gibt, wird Ihre Tochter darauf spekulieren. Sie ist ja da sehr schlau und hat es auch so gelernt.

Ich bin mir sicher, über kurz oder lang, werden der Appetit und die Freude an den festen Nahrung wieder zurück kommen und Ihr Liebling wird begeistert mitessen und -löffeln. Manche Baby fordern da eine extra Portion Geduld von uns ein – und letztlich klappt es doch immer.

Herzlicher Gruß
Doris Plath

von Doris Plath am 03.07.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

Isst kein Getreide Obst Brei was kann ich noch anbieten?

Guten Tag, erst einmal schon Danke für die Hilfe. Ich bin etwas ratlos, was den Brei am Nachmittag betrifft. Mein Sohn hat bisher alle Breie gegessen und auch gemocht. Jetzt habe ich den Getreide Obst Brei am Nachmittag begonnen und er möchte ihn nicht essen. Er spuckt ihn ...

von NixeO 25.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: isst, Brei

Mein Baby isst kein Brei

Hallo , Mein Sohn ist 10 Monate alt und wird noch voll gestillt . Seit dem er 5 Monate alt ist, biete ich ihm unterschiedliche Breie an . Ganz ohne Zwang . Gemüsebrei isst er mittlerweile ein wenig, ungefähr 80 - 100 g. Von Milchbrei will er nichts wissen, egal welchen ich ...

von Julia1011 03.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: isst, Brei

Isst nur Brei

Hallo. Meine Kleine isst ihren Mittagsbrei davon so +/- 200 g Karotte mit Kartoffel. Das finde ich ganz schön viel. Sei trinkt dann aber nichts mehr bei der Menge Brei. Reicht das dann so das sie nur Brei isst und danach kein Fläschchen mehr haben will? ...

von Navory 21.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: isst, Brei

Baby isst kaum Brei

Meine Nichte (7 Mon.) ist sehr interessiert am Essen. Sie würde alles essen, wenn man sie lassen würde. Seit ca.2 Mon. bekommt sie Brei, wovon das meiste nicht im Mund bleibt oder es Stunden später erbricht. Gläschen mit Kürbis wurde auch probiert; Gleiches wie beim Brei. Lt. ...

von Ani123 17.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: isst, Brei

Sohn 14 Monate isst Mittags nur Brei

Liebes Team, mein Sohn ist 14 Monate und isst alles Obst, Brot , Brötchen also alles wo man kauen muss. Aber mittags nur den 6. Monat Brei , gestern habe ich ihm Nudeln gemacht mit Tomatensoße, hat er gleich wieder aus dem Mund raus genommen , egal was es mittags gibt er isst ...

von Alina23456 19.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: isst, Brei

Baby isst kein brei oder fingerfood

Guten Tag.... Mein Problem ist eigentlich von Anfang das Essen und Trinken meines kleinen Sohnes... Geburt 3690g und 56 cm Heute 10kg 84 cm (fast 10 Monate) Ich stillte bis zum 6ten Monat voll... Ersetzte abends mit Flasche... Und tagsüber probierte ich ...

von Primelchen1990 19.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: isst, Brei

Baby isst viel Brei, trinkt sehr wenig

Hallo! Mein Sohn (8 Monate) ist ein prima Esser. Folglich habe ich das Stillen immer weiter reduziert und stille seit 3 Wochen nur noch morgens - jedoch hat er daran nun auch das Interesse verloren. So sieht sein Speiseplan aus: - ca. 8:00 Grießbrei (als Milchbrei in ...

von Kastanie89 10.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: isst, Brei

Baby isst plötzlich den Brei nicht mehr, sollen wir pausieren?

Hallo ich habe vor 2,5 Wochen angefangen meinem kleinen Gemüsebrei zugeben. Er ist jetzt 5 Monate. Er hatte alle Reife Zeichen. Leider wiegt er auch recht wenig (6,3 kg) und deshalb hat der Arzt und die Hebamme zum Brei geraten. Obwohl mir bewusst ist das er am Anfang davon ...

von Katrinchenk 20.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: isst, Brei

Baby 6 Monate isst kaum brei. Was tun?

Hallo zusammen, mein kleiner ist heute 6 Monate (6 Wochen zu früh geboren) nach dem 4. Monat sagte unser kinderarzt wir sollen mit beikost anfangen, Da er ein sehr guter Essen ist (1000ml pre am tag) naja also wir haben es versucht und er möchte es gar nicht. Mir kam es falsch ...

von Pontiki85 23.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: isst, Brei

Fast 8 Monate altes Baby isst keinen Brei

Hallo, Mein Sohn André verweigert leider Brei,ich probiere es immer wieder zur Mittags oder Abendzeit mit Gemüse oder am Abend einen Milchbrei,ab und an probiert er mal aber leider nur 2-3 Löffel,obst oder Obst getreide Brei isst er gerne auch bis zu einem Halben Glas. Er ...

von Namienchen 24.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: isst, Brei

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.