HiPP Ernährungsberatung

Veronika Klinkenberg

   

 

Baby (9 Monate) verweigert Abendbrei

Hallo liebe Experten,

Mein Sohn verweigert seit einigen Tagen den Abendbrei (Dinkel- oder Hirsevollkornbrei mit PreMilchpulver), den er zuvor gern gegessen hat. Er will stattdessen bei uns mitessen. Kann er schon und wenn ja, was sollte er abends vorrangig essen?
Sein Speiseplan sieht momentan so aus:
Frühmorgens stillen
Brot mit Butter oder Frischkaese und Obst
Mittag Gemüse, Kartoffel (Nudeln oder Reis), Fleisch
Nachmittag Obst mit Zwieback oder Getreide
Stillen
Abend bisher den Abendbrei
Spätabends Stillen

Vielen Dank!

von KathiTro am 21.08.2012, 20:08 Uhr

 

Antwort:

Baby (9 Monate) verweigert Abendbrei/ Nachtrag

Hallo, hier noch eine Anschlussfrage: mein Sohn will auch immer weniger gestillt werden - das Stillen wird auf wenige Minuten reduziert bzw. manchmal Ganz abgelehnt. Muss ich die Milchmenge auffangen? Und wenn ja, in welcher Form?

Vielen Dank.

von KathiTro am 22.08.2012

Antwort:

Baby (9 Monate) verweigert Abendbrei

Liebe Kathi,

Ihr Söhnchen geht mit großen Schritten auf das Kleinkindalter zu. Etwa ab dem 10.Monat – der Kleine ist hier wie Sie sehen gut dabei – interessieren sich Kinder immer mehr für das Familienessen. Da kann es passieren, dass der Abendbrei nicht mehr so beliebt ist. Nun spricht nichts mehr dagegen Ihren Spatz nach und nach an die normale Tischkost heran zu führen.

Mit Brot ist er ja schon etwas vertraut. So darf sich die Abendmahlzeit in eine Brot-Milch-Mahlzeit wandeln. Das wäre die eine Variante. Die andere Möglichkeit wäre ein Müesli, vielleicht kommt das ja besser als der Abendbrei an. Wir führen für das Kleinkindalter ein sehr angenehmes leckeres Kinder-Bio-Müesli in den Sorten „Schoko“ und „Früchte“. Eine Kombination aus Milch und Getreide ist ideal für die Morgen- und die Abendmahlzeit: also Brot mit einer Portion Milch oder Müesli.

Milch ist weiterhin ein sehr wertvolles Lebensmittel. Bis zum ersten Geburtstag hat Ihr Junge einen Bedarf an Milch und Milchprodukten von etwa 400-500ml. Für Ein- bis Dreijährige werden dann 300-330ml/g empfohlen. Wenn das Stillen immer weniger wird, sollten Sie das durch andere Milch und Milchprodukte ersetzen. Das könnte als Milch zum Trinken vor dem ersten Geburtstag Folgemilch wie HiPP 2 sein, Vollmilch als Bestandteil eines Müeslis, ein joghurthaltiges Gläschen (enthält etwa 50g Joghurt) oder Käse auf´s Brot. Nach dem ersten Geburtstag haben Sie dann noch mehrere Möglichkeiten: Kindermilch oder Vollmilch zum Brot, ein Müesli, der Käse auf dem Brot, ein kleiner Joghurt zwischendurch. Auch Milchreis, Pürees mit Milch, Milchshakes, mit Käse überbackene Aufläufe etc. sind dann möglich.

Viel Spaß bei diesem neuen Entwicklungsschritt

Veronika Klinkenberg

von Veronika Klinkenberg am 22.08.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

7 Monate altes Baby verweigert Brei

Hallo, ich brauch ihre Hilfe. Mein Sohn ist 7 Monate alt und verweigert Brei. Ich habe 6 Monate gestillt, aber mein Sohn wurde nicht satt, also wollte ich eine Mahlzeit mit Flasche ersetzen. Dadurch hat er die Brust komplett abgelehnt. Mit 5 Monaten haben wir mit Brei ...

von xKatja 21.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verweigert, Baby

Baby verweigert Brei

Hallo :) Meine Tochter, jetzt 10 1/2 Monate alt, veranstaltet zur Zeit beim Essen einen Circus! Eigentlich war sie immer eine sehr gute Esserin u hat ihren abendbrei regelrecht reingehauen ;) Seit ca. 4/5 Tagen hat sich das aber geändert. Zunächst war es so, dass sie um halb ...

von Cat_Loosun 09.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verweigert, Baby

Was tun wenn Baby den Mittagsbrei verweigert und zu wenig trinkt?

Guten Tag, mein Sohn wird nun 10 Monate. Bereits vor 4 Monaten haben wir die Beikost eingeführt und eigentlich alle Mahlzeiten ersetzt. Zum Frühstück isst er entweder ein Brot oder trinkt eine Flasche. Zum Mittagessen gibt es immer ein "Mittagsmenü" (entweder mit oder ohne ...

von teffi1309 02.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verweigert, Baby

Baby verweigert die Flasche - anderweitig ersetzen?

Hallo Frau Klinkenberg, meine Tochter ist nun 5,5 Monate und verweigert zunehmend die Flasche. Sie bekommt Mittags Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei und Abends einen Milchbrei. Morgens und nachmittags trinkt sie von ihrer Flasche mittlerweile höchstens 50-70 ml. Nun ist meine ...

von -chOcO- 20.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verweigert, Baby

Baby verweigert Brei

Hallo, ich bräuchte ihre Hilfe!Meine kleine Tochter ist 7,5Monate.Bereits mit 5,5 Monaten haben wir mit Mittagsbrei begonnen.Sie hat uns deutlich gezeigt,dass sie möchte.Wir haben mit Kürbis aus dem Garten begonnen.Ich koche selbst,sonst wird sie gestillt.Wir haben uns viel ...

von Butzeline11 26.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verweigert, Baby

Was tun wenn 10 Monate altes Baby sämtliche Milch verweigert?

Hallo, Was tun wenn Sohn (10 Monate alt, hat sich vor einer Woche abgestillt) weder Kindermilch, abgepumpte Milch noch Kuhmilch aus Flasche, Becher, Trinklernbecher annimmt? Er probiert nur ganz kurz, schüttelt sich (als schiene es ihm nicht zu schmecken) und zieht dann den ...

von stephi1980 01.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verweigert, Baby

Baby 8monate verweigert jegliches getreide

Hallo, Meine tochter (fast 8 monate) verweigert zu 90prozent den abendbrei, egal welches getreide! Auch die fertigmilchpulver breis mit geschmack isst sie nicht. Ab undzu isst sie mal etwas zwischen 30g-100g. Die fertigen abendbrei glaesschen moechte ich nicht geben wegen ...

von Sissyle 01.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verweigert, Baby

6 Monate altes Baby verweigert Beikost. Was soll ich tun?

Liebe Frau Klinkenberg, mein Sohn ist jetzt 6 Monate. Mitte des 5. Monats habe ich mit Beikost angefangen. Mittagsbrei. Reine Frühkarotte und danach Karotte Kartoffel. Alle anderen Sorten hat er abgelehnt. Danach habe ich ihm seine Milch gegeben. Das ging ungefähr eine Woche ...

von hoppech 12.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verweigert, Baby

Mein Baby verweigert die Flasche was soll ich tun?

Hallo... mein baby ist jetzt ende 4. Monat und verweigert seit ca. 1 Woche bei jeder Mahlzeit ihr Fläschchen. Mit Mühe und Not habe ich doch immer Ca. 100 ml geben können, aber jetzt seit zwei tagen verweigert sie es fast bei jeder Mahlzeit, morgens klappt das noch gut, aber ...

von dnc68 02.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verweigert, Baby

baby verweigert die Menus

Hallo, ich kann meinen Kleinen (6 Monate) jedes Gläschen mit Fleisch und zwei Gemüsesorten geben, er isst sie aber nicht. Wenn ich es trotzdem propiere ihn zu geben und der Brei im seinem Mund ist, hebt es ihn richtig. Was soll ich bzw kann ich machen. Ach ja, bei ...

von ganzliebemama 26.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verweigert, Baby

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.