Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Ekzeme flammen trotz langer Behandlung immer wieder auf-was tun?

Antwort in der Beratung Hautfragen

hallo!

ich bin nicht sicher, ob dir die antwort noch hilft und du das liest, aber wir hatten hier lange mit einem handekzem am handrücken, auf der handbeuge außen zu kämpfen, also tochter jetzt 20 monate, hat es mit etwa 10 monaten bekommen. bin von hautarzt zu hautarzt zu heilpraktiker zu homöopathin. hautarzt meinte auch, das sei sicher keine allergie. dann der versuch, alle kuhmilchprodukte gänzlich weg zu lassen und siehe da: ekzem ging nach ein paar tagen weg, dürfte also eine milcheiweißallergie sein. man muss auch höllisch bei keksen, schokoloade, allen fertigprodukten aufpassen, man glaubt gar nicht, wo überall milch drin ist.

cortison nahmen wir auch, als es ganz schlimm war. ich hatte angst davor, die salbe auzutragen, aber die war so gering dosiert ( advantan zu gleichen teilen mit ultrabas gemischt ) über insgesamt etwa 17 tage innerhalb eines monats, dass das nichts tut.

die idee mit der allergie würd ich nicht verwerfen, über die haut kommt raus, was von innen raus muss. ein ekzem hat man glaub ich selten " einfach so " ist meist eine reaktion auf irgendwas. vor allem, wenn es auch an anderen stellen am körper kommt. allergietests sind in dem alter oft nicht sinnvoll wurde mir gesagt. da heißt es ausprobieren. ich dachte anfangs auch nicht, dass es an kuhmilchprodukten liegen könnte, habe es aber mit eigenen augen gesehen, dass es das war. bin natürlich keine ärztin, das ist halt unsere erfahrung, die ich dir schildern kann.

alles gute!

von martinaha am 23.06.2014, 13:15 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Behandlung von wiederkehrender (bakterieller) Entzündung

Sehr geehrter Herr Professor Abeck, unser Sohn, 8 Jahre alt (leichte Neurodermitis als Kleinkind) hatte vor ca. 8 Wochen zunächst einen etwa 10 Cent Stueck große rote Stelle am Oberschenkel. Diese wurde dann leicht groesser und bekam ein gelbe, trockene grindige Oberfläche. ...

von bluna27 14.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Behandlung - Was ist es?

Guten Tag, seit knapp einem Jahr ... Geschichte: Jan. ich habe eine 5-DM große rote Stelle an der hinteren Schulter auf einmal Tochter hat Durchmesser 5cm kreisrunde Stelle Mann am Bauch einige Tage später auch rote Stelle Es stellt sich heraus, dass es ein Pilz ...

von Caitryn 10.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Behandlungsmöglichkeiten bei Neurodermitis

Hallo Hr. Dr. Abeck, lt. der Internetseite sieht es so aus, als ob es überhaupt keine Behandlungsmöglichkeiten bei Neurodermitis gibt?! Gibt es denn nicht irgendwelche mit Wirkstoffen angereicherten Cremes oder Salben mit Cortison oder Ähnlichem? Mein Sohn ist 10 Monate alt ...

von holthaus 08.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Behandlung von Mückenstichen

Bzgl. Vorbeugung: Repellents reizen Augen und Schleimhäute, gibt es nichts schonenderes für ein eineinhalb jähriges Kind? Behandlung: muss es immer gleich Kortison sein? Was halten Sie z.b. von Combudoron oder etwas auf nahezu pflanzlicher Basis? Besten ...

von Evelyna 14.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Behandlung von Mückenstichen

Guten Tag Herr Prof. Dr. Abeck, welche Behandlung empfehlen Sie bei Lokalrötung und Juckreiz durch Mückenstiche bei einem Kind im Alter von 18 Monaten? Und wie ist Ihre Einstellung zu der Flüssigkeit, die i.d. Steckdose verdampft und Mücken fernhalten soll? Besten Dank ...

von Evelyna 14.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Antientzündliche Behandlung

Hallo Herr Dr. Abeck, zu meiner Juckreiz-Frage schrieben Sie "in der Regel durch antientzündliche Behandlung". Dazu wollte ich ergänzen, dass über Monate eine antientzündliche (Betamethason 0,03, zweimal täglich, einmal täglich, alle zwei Tage, Umstieg auf Advantan) und ...

von Lisa5 08.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Welche behandlung können Sie uns empfehlen? Im wechen Alter?In einer o.zwei OP?

Guten Morgen Prof.Dr.Abeck, wir haben ein problem. Unser Sohn ist 8 Monate alt und hat seit der Geburt ein Naevus sebaceus auf der Wange. Die grösse ist ca.1,5cm lang und 0,7cm breit. Wir waren in 3 Kliniken und 3 verschiedene Meinungen bekommen, wir wissen nicht ...

von irinabalko 12.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Behandlung atopisches Ekzem

Hallo, unser Sohn, aktuell 8 Monate, hat seit ca. 3 Monaten atopische Ekzeme, die sich aktuell immer mehr ausbreiten. Zuerst war es nur eine kleine Stelle am Oberarm und in der Kniekehle, jetzt sind es viele Stellen an beiden Beinen (seitlich und hinten) und an den Armen. ...

von nfml 29.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Behandlungsmöglichkeiten bei Zirkumskripter Sklerodermie

Sehr geehrter Prof. Abeck, bei meinem Sohn wurde eine zirkumskripte Sklerodermie festgestellt. Mein Sohn kam als Frühchen (24 SSW) zur Welt. Hat sich normal entwickelt und zeigt bis jetzt keine Auffälligkeiten (aktuell ist er 7 Monate/korregiert 3Monate alt). Kurz bevor wir ...

von o.rech 04.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Behandlung Epidermoid

Sehr geehrter Herr Prof. Abeck, bei meiner Tochter (10 Wochen) wurde gerade im Ultraschall ein Epidermoid oberhalb der Nasenwurzel zwischen den Brauen diagnostiziert. Die Empfehlung des Kinderarztes in der Klinik ist Abwarten und regelmäßige Kontrolle, da in vielen Fällen ...

von sag71 16.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.