Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Wie viel Beikost sollte ich füttern?

Antwort von Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Frage:

Sehr geehrtes Team,

unsere Kleine wurde in der 25. Woche geboren. Sie ist nun korr. 6 Monate alt und wiegt ungefähr 5,4 kg. Wir haben nun mit Beikost begonnen. Wie ist denn hier die Empfehlung, wie viel sollte sie essen? In anderen Foren habe ich gelesen, dass die Kinder schon ein kleines Gläschen und mehr schaffen. Ich koche Biogemüse und sie schafft höchstens 70 g. Ist das in Ordnung und wie viel Milch sollte ich dann noch zusätzliche geben? Lieben Dank für Ihren Rat.
Lg

von Orangensommer am 19.06.2020, 16:58 Uhr

 

Antwort auf:

Wie viel Beikost sollte ich füttern?

Hallo,

ab dem 5. bis 7.Lebensmonat wird nach und nach eine Milchmahlzeit durch eine Breimahlzeit ersetzt. D.h. Sie geben vorerst die Milchmahlzeiten weiter wie immer und ersetzen die Mittags-Milchmahlzeit durch einen Gemüsebrei:
Zuerst füttern Sie einen Brei aus Gemüse. Ihr Kind braucht Zeit, um sich an das neue Essen zu gewöhnen und seine Verdauung umzustellen. Man startet mit einigen Löffeln Gemüsebrei und steigert dann die Menge.
Wenn das gut klappt, geben Sie Kartoffeln und etwas Öl dazu.
Wenn das vertragen wird, folgen Fleisch und Obstsaft. Dies ist dann der komplette Brei!
Die anderen Milchmahlzeiten, sei es Brust oder Flasche, laufen wie gesagt weiter wie immer.
Beispiel:
Zutaten
•100 g geputztes Gemüse
•50 g Kartoffeln ohne Schale (Nudeln, Reis oder anderes Getreide, gekocht)
•30 g Fleisch oder Fisch
•1,5 EL Fruchtsaft oder Obstpüree als Nachtisch
•1 EL Öl

Die Mengen variieren je nach Alter und Appetit; das Verhältnis bleibt!!!

Wenn also Ihr Kind mit 70g Brei satt ist und altersgerecht an Gewicht zunimmt, dann reicht ihm das offenbar. Dies werden Sie im Verlauf sehen, wenn Sie den kompletten Brei geben.
Ihr Kinderarzt steht Ihnen hier mit Sicherheit zur Seite, um regelmäßig das Gewicht Ihres Kindes zu kontrollieren und in die Perzentilenkurve einzutragen. Die langfristige Gewichtsentwicklung ist ausschlaggebend, denn es ist normal, wenn Ihr Kind nicht jeden Tag die gleiche Menge Brei schafft.

Ich wünsche Ihnen alles Gute,

Louise-Caroline Büttner

von FÄ Louise-Caroline Büttner am 20.06.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an die Experten Frühgeburt und Frühchen

Beikost

Guten Abend Dr Jorch, wir haben ein ganz spätes frühchen, jetzt 14 Wochen (geboren ca 3 Wochen vor Termin). Da es sich prima entwickelt müssen wir es laut Kinderarzt nicht als solches betrachten und können mit 4 Monaten mit Beikost beginnen. Ich denke, die 3 Wochen zählen ...

von Baby321 11.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikostbeginn

Sehr geehrter Herr Professor Jorch, wann kann bei Frühchen mit Beikost begonnen werden? Ich habe gelesen, dass die Wochen vor dem errechneten Geburtstermin (6 Wochen) nicht mitzählen. Der Kinderarzt, der Neonatologe ist, meinte dagegen es werde ab Geburt gerechnet. ...

von Wunderbabys 17.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Spätfrühchen Gewicht und Beikost

Guten Morgen Herr Prof. Dr. Jorch, Erstmal herzlichen Dank für Ihre Arbeit hier im Forum. Mein Sohn ist gerade noch ein Frühchen bei 36+6. Geburt: 2610 g, 49 cm U3 : 3610 g, 51 cm. (5 Wochen) U4: 5000g, 58,5 cm (3,5 Monate) U5: 5600 g, 65 cm (6 Monate) Er wird ...

von Violienchen 26.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikostbeginn zur Verbesserung der Gewichtszunahme?

Sehr geehrter Professor Jorch, vielen Dank für Ihre Einschätzung zu meiner letzten Frage; wir haben daraufhin den Umzug in die Anden recht unbesorgt angetreten und unsere Zwillinge haben sich bisher gut eingelebt. Mittlerweile sind sie korrigiert 4 Monate alt (geboren ...

von RonyaT 04.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Frage zu Beikost und Gewicht

Hallo, Unser Baby kam im Januar fast 9 Wochen zu früh zur Welt. Er ist mittlerweile 21 Wochen alt. Sein startgewicht war 1780 gr und jetzt wiegt er schon über 8kg und ist ca 64cm . Dadurch das er so schwer ist kommen seine Muskeln gar nicht hinterher und er tut sich immer noch ...

von eva0311 14.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost starten bei Frühchen

Guten Morgen Herr Dr., ich würde gerne wissen, wann ich bei meinem Sohn, der 5 Wochen zu früh zur Welt kam, am besten mit der Beikost beginnen sollte. Er ist jetzt fast 21 Wochen alt und bekommt bis er 6 Monate alt ist Eisentropfen, da er eine starke Anämie aufgrund eines ...

von Hummel04 14.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikosteinführung mit 11 Wochen ?

Sehr geehrter Herr Professor Jorch, am 8.2. diesen Jahres wurde mein Sohn in der 29+5 SSW mit 1186g und 40 cm nach vorzeitigem Blasensprung per Sectio geboren. Insgesamt folgte ein relativ komplikationsloser 9- wöchiger Krankenhausaufenthalt. Er bekam zu Beginn angereicherte ...

von theia1 03.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

wann mit Beikost starten?

Sehr geehrter Herr Prof. Jorch, ich wünsche Ihnen alles Gute für das neue Jahr! Meine Tochter ist heute genau 20 Wochen alt (geboren bei 32+3) und hat sich wie folgt entwickelt: 1.990 g - jetzt ca. 6.200g / 45 cm - jetzt ca. 62 cm. Ich habe den Einruck dass sie ...

von baby1013 08.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Ist es wirklich noch zu früh für Beikost?

Hallo, Unsere Sina(9moante korr.6monate) war vor 2 wochen richtig Krank mit 40,5°C Fieber, nicht gegessen,starken Husten,laufender Nase und Durchfall,also Kurz und Bündigt sie hatte alles mitgenommen was sie kriegen konnte.... Seid dem sie so Krank war hatte sie nur noch 2 ...

von SinasMama2011 25.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Fängt man mit Stücke in der Beikost an wenn genug Zähne vorhanden sind?

Ich habe noch was vergessen zu erwähnen! Ich muss meine Tochter oft mit anderen Dingen ablenken, weil sie nur dann isst! Die Flasche früh u spät nimmt sie anstandslos. Fängt man mit Stückchen im Brei an wenn sie ausreichend Zähne haben? Zurzeit gibt's alles püriert. Kann ich ...

von babbi 25.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.