PD Dr. med. Axel Hübler

wann sga

Antwort von PD Dr. med. Axel Hübler

Frage:

Sehr geehrtes Expertenteam,

Ich hoffe meine Frage ist hier richtig. Ab wann spricht man von sga? Ich lese immer wieder, dass diese Kinder zu leicht und/oder klein bei der Geburt sind. Unsere Tochter kam bei 40+0 mit einem Gewicht von 3,1 kg, einem Kopfumfang von 37 cm, aber nur einer Größe von 48cm auf die Welt. Spricht man bei dieser Größe von SGA, obwohl das Gewicht ja im absoluten Normbereich liegt?
Zur U3 mit etwas mehr als 5 Wochen war sie schon 56cm und wog 4,7 kg. Mittlerweile ist sie ein Jahr und entwickelt sich ganz normal, aber die Geburtsgröße kommt uns doch klein vor, zumal besonders meine Frau eher größer ist.

Mit freundlichen Grüßen
stolzer-papa_234

von stolzer-papa_234 am 15.07.2021, 02:50 Uhr

 

Antwort auf:

wann sga

Guten Tag,

als SGA - die Abkürzung steht für "small-for-gestational age" - werden Neugeborene bezeichnet, deren Körpermaße sich in Bezug auf ihr reifebezogenes Wachstum unterhalb der 10. Perzentile von Normalkurven befinden. Ein breites Spektrum von Ursachen kann dafür verantwortlich sein, dass der Größen- und Gewichtsgewinn des Kindes im Mutterleib langsamer verläuft als im Durchschnitt. Für die Neonatologen bedeutet dies, dass neben der unmittelbaren Stabilisierung verstärkt Augenmerk auf die weitere Entwicklung in den ersten Lebenswochen und -monaten gerichtet werden muss. Ihre Tochter befand sich in Bezug auf Körpergewicht und Körperlänge an der Grenze zum SGA-Kind, in Bezug auf den Kopfumfang eher im oberen Normalbereich. Gleichzeitig ist vor allem die Bestimmung der Körperlänge unmittelbar nach Geburt mit einer gewissen Messunsicherheit verbunden, so dass Schwankungen von zwei bis drei Zentimetern durchaus nichts ungewöhnliches sind. Der positive Umstand, dass Ihr Kind bereits in den ersten Lebenswochen ein verstärktes Aufholwachstum gezeigt hat, weist daraufhin, dass die Geburtsmaße wahrscheinlich keinen eigenständigen Krankheitswert haben.

Alles Gute!

von PD Dr. med. Axel Hübler am 15.07.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an die Experten Frühgeburt und Frühchen

SGA Status

Unser Sohn Till wurde am 05.02.2021 in der 36 SSW aufgrund einer Magelversorgung geholt. Bin während der Schwangerschaft auf sämtliche Infektionskrankheiten getestet worden, alles ohne Befund. Sein Gewicht war 2000g und 43 cm Heute war der Abschluss Termin von unserer ...

von Ella1208 12.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: SGA

Ernährung für Aufholwachstum bei SGA/IUGR-Kind

Liebes Ärzte-Team Mein Sohn wurde am 19.06.2020 per primärer Sectio entbunden in der 38 + 1 SSW bei drei Wochen zuvor festgestellter Wachstumsretardierung (des Bauchumfangs - Kopfumfang und Femurlänge hingegen waren im Normbereich) im Rahmen einer Plazentainsuffizienz. In ...

von Joachim1985 08.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: SGA

SGA Baby

Guten Tag, ich weiß nicht ob sie mir weiterhelfen können. Bei der Geburt hatte mein Baby diese Daten: 47cm und 2620gr. 37+5 Männlich. Soweit ich weiß ist er somit ein SGA Baby. Wir hatten gerade U6 und nun wiegt er 8,2kg und ist 71cm groß. Die Ärztin meinte "noch" sind wir ...

von Gipsy-jessy 01.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: SGA

SGA Aufholwachstum

Guten Tag Herr Prof.Dr. Jorch. Mein zweiter Sohn ist am 01.Februar bei 41+3 mit 48cm und 2770g, KU34cm spontan geboren worden (er wurde allerdings erst nach 2 Std. gewogen, da hatte er schon das Kindspech und Urin ausgeschieden) . Also doch schon ziemlich klein für das ...

von Sasuke 04.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: SGA

Wachstumshormontherapie bei SGA Kind

Sehr geehrter Herr Professor Jorch, unsere Tochter wurde als extremes Frühchen (600 g, 29 cm, 27. SSW) geboren. Sie ist jetzt 4 Jahre und 9 Monate (unkorrigiert) und hat eine Größe von 97 cm und ein Gewicht von 12 kg (Knochenalter entspricht 3 Jahre). Kognitiv liegt sie an ...

von Ulrike A. 14.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: SGA

Wie schätzen sie die Grössenentwicklung des SGA –Kindes ein

Sehr geehrter Dr. Jorch Ich bin gerade sehr verunsichert, was die Entwicklung der Grösse unserer Tochter angeht und möchte gerne ihre Einschätzung. Sie ist jetzt 4.5Jahre alt und 98 cm gross und 13.8 Kg schwer. Sie wurde wegen Praeklampsie und Wachstumsstillstand bei ...

von strakur 30.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: SGA

SGA - Was erwartet uns noch (evtl.)?

Hallo Dr. Jorch, ich habe mittlerweile zwei Kinder, die bei der Geburt die Diagnose SGA bekamen. Kind 1 (Mädchen) geboren April 2012 bei 36+ mit 2060 g und 47 cm; Kind 2 (Junge) geboren Mai 2016 bei 38+ mit 2440g und 49 cm. Beide Geburten wurden vorzeitig eingeleitet, weil ...

von Mami-in-spe 09.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: SGA

Richtlinien für postnatale Gewichtszunahme von SGA-Babys?

Sehr geehrter Prof. Dr. med. Jorch, mein eines Kind kam als SGA-Baby bei 37+0 mit 2100 g zur Welt. Bei der Entlassung nach 3 Tagen sagte mir die Ärztin ich müsse unbedingt zufüttern, da er nur 50 g zugenommen habe in den Tagen. Mit meiner Hebamme zusammen entschied ich mich ...

von Fischstäbchen 29.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: SGA

SGA - Frühchen , was muss sie aufholen?

Sehr geehrter Prof. DR. Jorch, am 23.08.2014 kam meine Tochter bei 35+6 aufgrund einer sich entwickelten Gestose per NotSectio auf die Welt. Sie hatte einen Agpar von 9/10/10 und keine Anpassungsschwierigkeiten. Wir durften nach 5 Tagen nach Hause, ohne ...

von Ella35 10.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: SGA

Wiederholungsrisiko für SGA?

Sehr geehrter Prof. Jorch, 2010 habe ich mein erstes Kind geboren. Er kam per Notsectio in der 41 SSW als SGA zur Welt. Bereits in der Schwangerschaft zeigt sich die SGA ab der 20 SSW mal mehr mal weniger ausgeprägt. Mein Sohn kam dann mit einem Gewicht von 2660g und 49cm zur ...

von fusselmami 01.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: SGA

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.