PD Dr. med. Axel Hübler

Wann beginne ich bei Frühchen mit der Beikost?

Antwort von PD Dr. med. Axel Hübler

Frage:

Guten Tag, mein Sohn kam elf Wochen zu früh mit nur 850 g auf die Welt. Jetzt ist er unkorrigiert fast sieben Monate alt. Er dreht sich noch nicht und hat folglich noch keine Rumpfstabilität. Meine Frage ist wonach entscheidet sich in diesem Fall der Beginn der Beikost. Geht man hier nach Reifezeichen oder hält man sich ans korrigierte Alter? Vielen Dank für Ihre Antwort

von Rickabe am 10.06.2021, 15:06 Uhr

 

Antwort auf:

Wann beginne ich bei Frühchen mit der Beikost?

Ein reichlich halbes Jahr haben Sie mit Ihrem Sohn nun schon absolviert, und hinsichtlich seiner neurologischen Entwicklung ist es aktuell noch nicht zwingend, dass er sich nach seiner ehemaligen Frühgeburtlichkeit bereits drehen muss. Im chronologischen Alter Ihres Kindes wäre es nun sinnvoll, ohne Druck mit der Gabe von Beikost zu beginnen. Am Anfang kann dies ein behutsames Probieren sein. Nehmen Sie Ihr Kind am besten auf den Schoß, halten es mit einem Arm, so dass es entspannt sitzen kann, und bieten Sie ihm mit einem kleinen, kindgerechten Löffel kleine Mengen eines Breis an. Sie werden dann merken, ob Ihr Sohn die nun etwas festere Nahrung annimmt, kostet und nach einer gewissen Zeit auch koordiniert mit der Zunge nach hinten befördert und schluckt.

Die Ernährungskommission der Deutschen Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin empfiehlt übrigens dazu: „Beikost sollte nicht vor dem Alter von 17 Wochen (dem Beginn des 5. Lebensmonats) und nicht später als mit 26 Wochen (zu Beginn des 7. Lebensmonats) eingeführt werden. Der individuelle Zeitpunkt ergibt sich in Abhängigkeit vom Gedeihen und der Essfähigkeit des Kindes.“

Alles Gute!

von PD Dr. med. Axel Hübler am 10.06.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an die Experten Frühgeburt und Frühchen

Wann soll bei ehemaligen Frühchen Beikost eingeführt werden?

Meine Zwillinge kamen in der 33+0SSW (1950 und 1920g) zur Welt. Die Entwicklung danach war sehr gut (keine Atemprobleme, keine Ernährung mittels Magensonde), so dass sie immer gut zugenommen haben (zuerst mit Frühgeborenennahrung, dann HA1). Wann soll Beikost eingeführt ...

von weiniweini 11.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wann Beikost, Frühchen Beikost

Wann beginnt man am Besten bei einem Frühchen mit der Beikost?

sehr geehrter Herr dr. jorch, wann beginnt man am besten bei einem frühchen mit der beikost??? wir waren gestern bei der u4 gewesen. unsere kleine entwickelt sich ganz toll. sie zeigt erstaunliches aufholwachstum und der arzt war einfach nur begeistert und meinte dass ...

von elli1982 01.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wann Beikost, Frühchen Beikost

Beikosteinführung bei Frühchen

Hallo, unsere Tochter wurde bei 33+1 geboren. Inzwischen ist sie 7 Monate alt und meine Frage wäre, ob es bei der Beikosteinführung noch eine Rolle spielt, dass sie ein Frühchen war? Sie tut sich extrem schwer, ein paar Löffelchen zu essen und ich habe leider keinen ...

von Neumann.A 22.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühchen Beikost

Beikost starten bei Frühchen

Guten Morgen Herr Dr., ich würde gerne wissen, wann ich bei meinem Sohn, der 5 Wochen zu früh zur Welt kam, am besten mit der Beikost beginnen sollte. Er ist jetzt fast 21 Wochen alt und bekommt bis er 6 Monate alt ist Eisentropfen, da er eine starke Anämie aufgrund eines ...

von Hummel04 14.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühchen Beikost

wann mit Beikost starten?

Sehr geehrter Herr Prof. Jorch, ich wünsche Ihnen alles Gute für das neue Jahr! Meine Tochter ist heute genau 20 Wochen alt (geboren bei 32+3) und hat sich wie folgt entwickelt: 1.990 g - jetzt ca. 6.200g / 45 cm - jetzt ca. 62 cm. Ich habe den Einruck dass sie ...

von baby1013 08.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wann Beikost

Worauf sollte man mit der Beikost bei Frühchen achten?

Lieber Herr Professor Jorch, worauf sollte mein bei der Beikost Fruehchen achten? Beikostbeginn mit korrigiereten 6 Monaten; das ist klar: Aber wie lange weiterstillen? Sollte man sích mehr Zeit lassen als bei Reifgeborenen?Kann man den Darm unterstützen? Vielen Dank ...

von Dinosaurier2012 14.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühchen Beikost

bei frühchen später mit beikost anfangen?

hallo herr doktor, meine tochter ist einen monat zu früh auf die welt gekommen, wegen meiner placenta praevia. sie wog 2300 gramm und ist gesund, sie war nach der geburt nur zu schwach um selbst zu trinken, darum kam sie für 2 wochen auf intensivstation und ihr wurde die milch ...

von Aleksija 13.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühchen Beikost

Beikost und HA-Milch bei Frühchen

Lieber Herr Prof. Jorch, meine beiden Zwillinge sind in 36+0 am 19.4.10 geboren, also jetzt unkorrigiert gut 5 Monate alt. Würden Sie jetzt bereits Beikost einführen? Laut KIA hätte ich schon im 4. Monat beginnen sollen, ich wollte aber noch warten. Und kann ich nun ...

von princess64 29.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühchen Beikost

Frühchen und Beikost

Sehr geehrter Herr Dr. Jorch, meine Tochter ist in SSW 33+1 mit 41 cm und 2.075 g geboren. Vor kurzem bei der U4 hatte sie 55cm und 4.700g, sie hat also gut zugenommen. Zur Zeit stille ich noch ausschließlich. Ich wollte nachfragen, ob man bei Frühchen empfiehlt beim ...

von Mauzel87 04.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühchen Beikost

Beikostbeginn - wann?

Wann ist nun der richtige Zeitpunkt bei Frühchen mit Beikost zu beginnen? Mit 6 Monaten oder mit korrigierten 6 Monaten? Habe mir nun schon mehrere Meinungen eingeholt, aber jeder sagt etwas anders. Was ist nun richtig? Woran kann ich mich orientieren? lg ...

von irene+nina 12.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wann Beikost

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.