Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Verstopfung

Antwort von Fachärztin Louise-Caroline Büttner

liebe sumse,
mein kleiner florian 3 1/2 monate (ebenso 6 wochen zu früh ) hat genau die gleichen probleme( stillen, zufüttern, menge, alles dito). du sprichst mir aus der seele. ich würde ihm diese drückerei auch gerne ersparen. habe leider aber noch keine lösung finden können. was mir die ärzte erzählen ist immer das gleiche und geholfen ist flori nicht. bei zufütterung darf die zeit zwischen den stühlen nicht länger als 4 tage sein. bei vollgestillten babys 10 tage. soweit schon mal ein teil deiner frage beantwortet. heute habe ich eine weitere erklärung vom arzt bekommen. die muskulatur des babys kann noch nicht so gesteuert werden, wie beim erwachsenen. also drückts dann schon irgendwann alles raus (diese antwort empfonde ich persönlich als unzureichend und eine beleidigung) . bei flori kommt noch dazu, dass er die rotavieren hatte bzw. immer noch hat. dies zieht sich nun schon seit 2 monaten hin.
wer hat sonst noch erfahrungen dieser richtung? hilfe.

von livinghouse am 08.08.2001, 14:55 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.