Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Auf was kann ich noch mehr achten wegen plötzlichen Kindstod?

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Guten Tag,

da ich eine Plazenta Praevia totalis habe und jetzt in der 31 SSW bin, wird meine Tochter auf jeden Fall eher zur Welt kommen. Meine große Angst ist das sie viel zu früh geholt werden muss. Ich habe vor 12,5 Jahren meine erste Tochter nach 10 Wochen an plötzlichen Kindstod verloren. Jetzt habe ich natürlich noch mehr Angst mein zweites Kind, aufgrund einer Frühgeburt und den vorangegangen Kindstod des ersten Kindes, zu verlieren. Auf was kann und muss ich nochmehr achten wenn mein Baby angekommen ist.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

von DaniundLara am 17.10.2012, 12:50 Uhr

 

Antwort auf:

Auf was kann ich noch mehr achten wegen plötzlichen Kindstod?

Ihre Angst kann ich nachvollziehen, wenngleich SIDS bei nachfolgenden Geschwistern bei einhaltung der Präventionsempfehlungen extrem selten ist. Das Risiko ist kaum meßbar erhöht.

Die wichtigsten Empfehlungen:

Rückenlage im Schlaf und in Phasen fehlender Beobachtung
Rauchfreiheit
Stillen
Eigenes Bett im Elternschlafzimmer
Alles aus dem Bett entfernen, was zum Ersticken führen kann
Schlafraum in der kalten Jahreszeit nicht überheizen

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 19.10.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an die Experten Frühgeburt und Frühchen

Wie hoch ist das Risiko noch für den Plötzlichen Kindstod?

Guten Abend Herr Prof. Dr. Jorch! Ich habe ein Frühchen. Benedikt ist am 6.7.11 geboren in der 31.6 Schwangerschaftswoche. Er war 40 cm groß und 1480g schwer. Der errechnete Geburtstermin war der 1.9.11. Bei ihm wurden Respiratorische Anpassungsstörungen, ...

von Stoepsel2011 29.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindstod

Ist der Kaminrauch schädlich für die Babys? Lungen, pl. Kindstod?

Ich habe Babys, welche Frühchen sind (33 SSW). Sie sind jetzt 11 Monate alt. Wir haben Nachbarn, die einen Kamin haben. Leider zieht der Kaminrauch in unsere Wohnung, besonders in das Kinderzimmer, in dem die Babys schlafen. Der Rauch dringt von außen in die Zimmer, z. B. ...

von Nathan12 28.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindstod

Gibt es mehrere "Risikoanstieg" beim Plötzlicher Kindstod?

Hallo Herr Prof. Dr. Jorch, habe gehört das es beim Plötzlichen Kindstod mehrere "Höhepunkte" (Phasen, Risikoanstieg) gibt. Der höchste Anstieg mit 2-4 Monate, dann wieder ein Anstieg mit 6-8 Monate und dann nochmal um das erste Geburtstag herum. Also immer Phasen gibt wo ...

von frechdachs85 02.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindstod

Kindstod

Mein sohn ist zwar kein frühchen aber mich würde mal interessieren wie hoch die gefahr mit 6 einhalb monaten noch ist beim kindstod. Geburt ist normal verlaufen mit 3260gramm ich stille er schläft im schlafsack auf dem rücken mit offenem fenster bei uns im zimmer. Muss leider ...

von chicaanrw 23.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindstod

Warum tragen Frühchen ein höheres Risiko für den plötzlichen Kindstod?

Sehr geehrter Dr. Jorch, meine Tochter kam 36+1 SSW mit 2410 g zur Welt und ist somit genau genommen gerade noch ein Frühchen; sie wurde per Kaiserschnitt wg. vorzeitiger Plazentalösung geholt. Mittlerweile ist sie 4 1/2 Monate alt und entwickelt sich sehr gut. Ich lese ...

von Katinka26 28.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindstod

kindstod

hallo prof. jorch, unser sohn ist kein frühchen (obwohl es viele probleme in der schwangerschaft gab). er ist mittlerweile 17 monate alt und schläft nach wie vor bei uns im zimmer im schlafsack. wie lange müssen wir noch bedenken haben wegen dem plötzlichen ...

von claudia2406 06.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindstod

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.