Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Chefarzt und Direktor der Universitätskinderklinik Wuppertal

Professor Dr. med. Stefan Wirth absolvierte seine Facharztausbildung in der Universitätsklinik Mainz und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezialgebieten Pädiatrische Gastroenterologie, Diabetologie, Endokrinologie und Neonatologie. Seit Oktober 1996 ist er als Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin des HELIOS Klinikum Wuppertal (Universität Witten/Herdecke) tätig. Forschungsgebiete sind vor allem chronische Leberentzündungen und chronisch entzündliche Darmerkrankungen. Prof. Wirth ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Fachgesellschaften, Vorsitzender des Fortbildungsausschusses des Berufsverbands der Deutschen Kinder- und Jugendärzte sowie Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin.

mehr über Prof. Dr. med. Stefan Wirth lesen

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Verstopfung, Durchfall - Probleme mit Stuhlgang

Antwort von Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Frage:

Hallo,
ich bin langsam wirklich verzweifelt. Meine Kleine ist jetzt 11 Wochen alt und hatte eigentlich noch nie richtigen Stuhlgang. Entweder sie hat Durchfall, harten Stuhl oder gar keinen Stuhl in der Windel.
Wir geben Aptamil Comfort und einen Laktose sirup vom Arzt in die Flasche. Der Arzt meinte, dass wir jetzt mal zu einem Gastroendologen gehen sollen, da wir ja schon so lange damit Probleme haben.
Ich hatte Probleme zu stillen und habe daher nach ein paar Tagen abgestillt. Jetzt mache ich mir Vorwürfe, dass sie, wenn ich gestillt hätte, keine solchen Probleme hätte.
Sie hatte mit 10 Tagen einen eingewachsenen entzundenen Zeh und musste deshalb Antibiotika nehmen. In der Zeit hatte sie starken Durchfall.Danach hatte sie nie Stuhl in der Windel, sodass wir mit Microglist nachgeholfen haben. Der Arzt hat uns dann einen Laktosesirup verschrieben, daraufhin bekam sie Durchfall. Und jetzt hat sie jeden Tag Stuhl in der Winden - aber hart und grün.

von Linesteve am 13.07.2011, 15:52 Uhr

 

Antwort auf:

Verstopfung, Durchfall - Probleme mit Stuhlgang

Die Frage ist, welcher Umstand Sie stört. Die Farbe spielt keine Rolle, tgl. Stuhl ist auch gut. Vorwürfe sollten Sie sich nicht machen. Man kann vielleicht auch mit Teezugabe etwas erreichen. Ab dme vollendeten 4. Monat sollte man etwas Beikost geben, das wird die Situation sicher auch verbessern.
Gruss
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 13.07.2011

Antwort auf:

Verstopfung, Durchfall - Probleme mit Stuhlgang

Hallo Herr Prof. Wirth,
vielen Dank für Ihre Antwort.
Muss man nichts unternehmen wenn der Stuhl hart ist? Sie weint auch wenn sie drückt. Welchen Tee empfehlen Sie?
Viele Grüße

von Linesteve am 13.07.2011

Antwort auf:

Verstopfung, Durchfall - Probleme mit Stuhlgang

Beim Tee ist es relativ egal, wichtig ist die Flüssigkeit. Ein Medikament würde ich in diesem Alter noch ungern geben.
Gruss
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 14.07.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

AR Nahrung - Stuhlgang!!

Guten Tag, mein Sohn bekommt seit 4 Tagen Beba AR, wegen seinem starken Spuken! Stuhlgang hatte er seit 2 Tagen garkeinen mehr ( davor mit normaler Pre HA Nahrung tägl.) Heute morgen war aber zum Glück die ganze Pampers voll! Kann es sein das er durch die AR Nahrung eine ...

von LaCrema 13.07.2011

Frage und Antworten lesen

Wieviel Stuhlgang in der Windel ist normal?

Guten Tag, mein Sohn hatte vor ca 2 Monaten immer Probleme mit Verstopfung, was wir jetzt wieder gut im Griff haben! Er ist 19 Wochen alt und bekommt noch keine Beikost! Er hat immer eine gut volle Windel mit Pipi und das mehrmals am Tag, richtig Stuhlgang hat er 1-2 mal am ...

von nicibanani 07.07.2011

Frage und Antworten lesen

nachtrag,glänzender stuhlgang

ein kleines bäuchlein hat sie,evt ein wenig gebläht.Hat etwa 2-3x stuhlgang. bis anhin war kinderarzt bei der vorsorge zufrieden mit ihr. sie ist klein und fein,aber aktiv. Kann ich mit ruhe bis im august warten und dann mit arzt schauen,was er ...

von slipknot 30.06.2011

Frage und Antworten lesen

glänzender stuhlgang

sie hat ein bäuchlein. ist weich,evt. ein wenig gebläht. Momentan macht sie etwa 2x stuhlgang. kann auch nur 1x oder 3x sein..Zur zeit hell-dunkelbraun,breiig.Stark erkältet mit viel sekret und am zahnen. was müsste f. labor genommen werden? sie hat nicht immer solche stühle wo ...

von slipknot 30.06.2011

Frage und Antworten lesen

Flüßiger Stuhlgang

Hallo, mein Sohn ( 3,3 Jahre alt) hat sehr flüssigen Stuhlgang, seine Windeln laufen dadurch regelmäßig aus. Oft hat er zwischen 2-3 volle Windeln pro Tag. Er merkt leider auch nicht das er eine volle Windel hat, dabei möchte er gerne trocken werden.Der Kinderarzt meinte, weil ...

von leju0811 28.06.2011

Frage und Antworten lesen

dauerhunger und häufig stuhlgang

Hallo, unser Sohn ist jetzt 17 Monate alt, 12kg, 74cm. Hat ständig Hunger, schon als Säugling schrie er jedesmal wenn die Flasche leer war. Bekommt normales Essen: Frühstück, Mittagessen, Zwischenmahlzeit, Abendessen und zum schlafen gehen 120ml 1er Milch. Bekommt weder Kekse ...

von sonnentor 28.06.2011

Frage und Antworten lesen

Schleimiger Stuhlgang

Guten Tag, mein Sohn 16 Wochen alt ( korrigiert 11 Wochen) bekommt seit 6 Wochen das Fläschchen da ich nichtmehr stillen kann. Als ich noch stillte hatte er guten Stuhlgang, anfangs beim Fläschchen hatte er Verstopfung 3-4 Tage lang, habe dann die Marke mal gewechselt und ...

von nicibanani 22.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stuhlgang

Guten Tag, meine Tochter ist nun ein Jahr alt, genau 12 Monate, und hat schon sehr lange Probleme mit dem Stuhlgang. Wir waren deswegen auch schon beim Arzt, der uns dann ein Sirup verschrieben hat und für ganz schlimme Fälle Einläufe. Von dem Sirup spuckt sie allerdings, ...

von isa.eld.89 20.06.2011

Frage und Antworten lesen

Verstopfung

Hallo, unsere Tochter (4) hat eine chronische Verstopfung. Die hat sie auf Grund eines Hefepilzes bekommen. Sie hat sich den Stuhlgang verkniffen wegen Schmerzen. Der Po war richtig blutig durch den Pilz. Wegen der Verstopfung haben wir eine Therapie angefangen. Dabei hat sie ...

von nibie 20.06.2011

Frage und Antworten lesen

sehr oft nicht-fester Stuhlgang

Guten Tag, ich habe einen fast 3 jährigen Sohn, der sehr oft flüssigen/dünnen Stuhlgang hat, oft auch in großen Mengen, jedoch max. 1-2 Mal am Tag. Bisher kam es im Zusammenhang mit dem Zahnen, jetzt hat er alle Zähne und es ist immernoch so. Es ist nicht ansteckend. Vom ...

von Sabinine 16.06.2011

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.