Prof. Dr. med. Michael Radke

Prof. Dr. med. Michael Radke

Kinderarzt

Nach seinem Studium der Humanmedizin erhielt Professor Dr. med. Michael Radke seine Facharzt­ausbildung in der Universitäts­kinderklinik Rostock und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezial­gebieten Pädiatrische Gastro­enterologie und Ernährungs­störungen bei Kindern. Seit Oktober 1997 ist er Chefarzt des Zentrums für Kinder- und Jugend­medizin des Klinikums Ernst von Bergmann in Potsdam, akademisches Lehr­krankenhaus der Charité Berlin.

mehr über Prof. Dr. med. Michael Radke lesen

Prof. Dr. med. Michael Radke

Probiotika

Antwort von Prof. Dr. med. Michael Radke

Frage:

Unsere Tochter hat einen A.P bei Analatresie.
Zur Zeit hat sie häufig Flatulenz und Koliken. Wir haben ihr ein Präparat mit Lactobacillen gekauft von InfectoDiarrstopp LGG. Können wir ihr dies bedenkenlos langfristig verabreichen, oder nur zeitlich begrenzt. Eine Diarrhoe liegt derzeit nicht vor. Ich habe Bedenken,dass der Stuhl sonst zu hart wird. ?! Sie hat zwei OPs hinter sich( AP-Anlage, dann DucrhzugsOP mit Dreifachantibiose) Sie ist knapp acht Wochen alt.
Nächste Woche erfolgt die AP Rückverlagerung. Wir wissen nicht, welche Alternative es zu InfectoDiarrstopp LGG gibt. Also LGG ohne zusätzliche Inhaltssoffe.Gibt es sowas?

von m.k-f am 02.04.2013, 14:33 Uhr

 

Antwort auf:

Probiotika

Das Präparat können Sie langfristig geben. Wenn Sie Angst vor hartem Stuhl haben, hilft Movicol

von Prof. Dr. med. Michael Radke am 02.04.2013

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.