Alleine einschlafen ein muss?

   

Antwort:

Alleine einschlafen ein muss?

Hallo! Lass dich nicht verunsichern! Meine Tochter ist etwa genauso alt wie dein Sohn ( wird im Februar 3 Jahre) und schläft auch nicht alleine ein. Neuerdings braucht sie kurz vorm einschlafen noch meine Hand. Bei uns kommt noch die Schwierigkeit hinzu, dass sie erst spät müde wird und um 22 Uhr überhaupt erst schläft, sprich für uns als Eltern ist es dann das einfachste, wenn derjenige, der Einschlafbegleitung macht, direkt bei ihr liegen bleibt. Daher haben wir quasi ein halbes Familienbett.

Das war Arzt und Erzieher sagen, ist quatsch! Wahrscheinlich hatten die einfach andere Kinder, die nicht dieses Bedürfnis nach Nähe beim Einschlafen hatten. Dann ist es natürlich leicht zu sagen, dass man dieses und jenes tun doll, damit.... aber jedes Kind ist anders. Die einen brauchen eben lange zum Einschlafen diese Nähe, die anderen laufen und/oder sprechen erst spät, wieder andere haben Angst vor Rutschen und so weiter....

von blablubblub am 21.11.2019, 12:53 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Ludger Nohr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.