Baby nachts 1,5 h wach

Dr. med. Daniela Dotzauer Frage an Dr. med. Daniela Dotzauer Ärztin, Integrative Eltern-Säuglings-/Kleinkind­beraterin

Frage: Baby nachts 1,5 h wach

Hallo, Unsere 9 Monate alte Tochter schläft abends relativ gut ein. Meist so zwischen 19/19.30 Uhr mit Flasche. Nun ist es so, dass sie seit ca 12 Wochen Nachts oft 1-1,5 h wach ist nachdem sie eine Flasche getrunken hatte. Früh schläft sie dann ca bis 6/6.30 Uhr. Haben Sie einen Tipp wie wir dies ändern können? Ich bin mittlerweile mit den Nerven stark am Ende weil dies manchmal auch 2 x in der Nacht vorkommt.  PS: sie schläft in ihrem Bett in ihrem Zimmer aber nur auf dem Arm ein. VG Vanessa     

von Vanessa1984 am 21.09.2022, 21:25



Antwort auf:

Baby nachts 1,5 h wach

Liebe Vanessa, Ihre Tochter sollte lernen, dass sie selbstständig einschläft. Dann kann sie beim nächtlichen Erwachen auch lernen wieder einzuschlafen. Das Einschlafen auf dem Arm mit dem Runterkommen an der Flasche ist in diesem Alter keine gute Idee. Sie schläft zwar ein aber trägt nichts dazu bei und ist in der Nacht mit ihrer Erwachenssituation überfordert und darüber so wach, dass sie eine ganze Schlafphase ausläßt.  Das selbstständige Einschlafen zu lehren ist aufwändig un mühsam. 1.Ein Übergangsobjekt (Kuscheltier) sollte tags mit Bedeutung aufgeladen werden. Schnuller muss selbstständig genutzt werden. Kein Abstöpseln seitens der Eltern. 2. Eine Einschlafroutine muss her ohne Trinken (deutl. vorverlegen) und ohne Tragen bis ins Koma. Sie sollte das Ablegen ins Kinderbett mitbekommen und kann schrittweise lernen dass es ganz normal ist, im Kinderbett selbstständig einzuschlafen. 3. Als Abendroutine empfehle ich frühes Abendessen, spielen, bettfertigmachen, Flasche auf der Wickelablage, und dann eine Zeit der Schlafhinführung, welche Sie auf dem Schoß gestalten im abgedunkelten Zimmer mit Hilfe eines "Sortierkörbchens" (interssante Objekte gucken, haptisch interessant, untersuchen, ruhig spielen...) Ziel wäre es, dass Ihr Kind die Müdigkeit spürt, gähnt, Augen reibt und sich ins Bett wünscht.  Licht aus, noch etwas tragen, singen und dann ins Bett legen. Wenn das klappt dann=> 4. Nachts: sollte nicht bei jedem Erwachen, sondern nur zu sinnvollen Zeiten (2-3x/Nacht) gestillt werden. HG DD

von Dr. Dotzauer am 22.09.2022


Antwort auf:

Baby nachts 1,5 h wach

Liebe Frau Dotzauner, vielen Dank für Ihre Nachricht.  wir werden dies so versuchen wie von Ihnen empfohlen. Bei den Tagesschläfchen schläft unsere Tochter auch nur am Arm ein. Sollen wir gleich alle Schläfchen umstellen oder erst das am Abend u dann auch die anderen.  Was ist sinnvoller?  VG Vanessa

von Vanessa1984 am 23.09.2022, 20:48