Katrin Simon

Katrin Simon

Ausbilderin von Kinderkrankenschwestern

Frau Katrin Simon ist Kinderkrankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe und Mutter von zwei Kindern. Sie hat im klinischen Bereich in der Intensivpflege einer Hochschule gearbeitet, sowie als Dozentin zu div. Themen und als Elternberaterin in unterschiedlichen Einrichtungen. Im Rahmen der Elternzeiten und aktuell ergänzend bietet Frau Simon DELFI Kurse/ Präventions­kurse in einer Hebammenpraxis an.

Derzeit arbeitet Katrin Simon im Bereich der frühen Hilfen und in der Jugendberufshilfe mit jungen Frauen und ihren Kindern, die sich in kritischen Lebenssituationen befinden und eine kontinuierliche Begleitung benötigen. Bei Rund-ums-Baby betreut Frau Simon seit 2002 das Babypflegeforum.

Katrin Simon

Schlafprobleme zwischen 0 und 4 Uhr woran kann die Unruhe liegen?

Antwort von Katrin Simon

Frage:

Hallo
Unsere Tochter ist knapp 7 Monate alt und hat seit Wochen zwischen 0 und 4 Uhr Probleme wieder einzuschlafen. Sie schläft von 20 Uhr bis Mitternacht problemlos und von 4 bis 7:30 auch. Nur dazwischen ist sie oft wach und kommt nicht mehr in den Tiefschlaf. Um 0 und 4 wird sie gestillt. Dazwischen lässt sie sich zwar meist mit Schnuller oder Ansprache beruhigen wacht aber dauernd wieder auf. Wenn ich in dieser Phase stille passiert das gleiche. Nur dass sie dann morgens bis 11 keinen Appetit hat. Woran kann die Unruhe zu dieser Zeit liegen? Passiert etwas im Körper z.b Hormonausschüttung?? Wie kann ich hier wieder Ruhe reinbringen? Ich erwarte nicht dass sie 10 h durchschläft....
Danke

von wichtelmädchen am 24.05.2015, 10:40 Uhr

 

Antwort auf:

Schlafprobleme zwischen 0 und 4 Uhr woran kann die Unruhe liegen?

Liebe wichtelmädchen,
ja, es ist tatsächlich so, dass die Leichtschlafphase in dieser Zeit vorherrscht und das Eintauchen in den Tiefschlaf manchmal dann wieder schwer gelingt.
Das kennen wir auch. " Ich habe heute Nacht kaum geschlafen... und als der Wecker klingelte, war ich gerade wieder eingeschlafen."
D.h. Ihre Tochter braucht eine Brücke, um in den Tiefschlaf zu kommen. Die geben Sie Ihr.
Da sich rund um den sechsten/siebten Monat ein gewaltiger Entwicklungsschub zeigt ist auch dann ein großes Nähebedürfnis der Kinder zu finden.
Versuchen Sie das Schlafen als co-sleeping- Prinzip; nehmen Ihre kleine mit zu sich ins Bett oder wählen für die Nacht ein Beistellbettchen bei sich.

Wie ist der Nahrungsaufbau?
Bekommt die kleine schon abends einen Brei, der seinen Verdauungshöhepunkt nachts erreicht?
Evt. hier schauen, ob man eine andere Breisorte wählt. einen anderen Fütterzeitpunkt oder nur das Getreide/ Obst wählt und durch Stillen kurz vor dem Zubettgehen eine andere Sättigung/ Verdauungsmodus erreicht.

Bei Fragen melden Sie sich gerne wieder!
Liebe Grüße von Katrin

von Katrin Simon am 25.05.2015

Antwort auf:

Schlafprobleme zwischen 0 und 4 Uhr woran kann die Unruhe liegen?

Nein noch bekommt sie keinen Abendbrei. In den letzten Wochen war sie oft erkältet und da wollte ich nicht auch noch an der Ernährung schrauben. Geplant ist diese Woche zu starten mit Reisflocken-Obstbrei und anschließend einschlafstillen. Macht das Sinn? Mittags isst sie gut 100g GKF Brei und ein paar löffel Obst. Kurz danach stillen und 2h Mittagsschlaf. Dann wird im Moment gg 15 und 17 uhr gestillt. Zum Einschlafen dann gg 20 uhr. Morgens meist gegen 6 und 9. Danke

von wichtelmädchen am 25.05.2015

Antwort auf:

Schlafprobleme zwischen 0 und 4 Uhr woran kann die Unruhe liegen?

Liebe wichtelmädchen,
ja, der Ernährungsplan ist prima und Ihre Entscheidung Erkältung plus Breieinführung NICHT zu koordinieren auch :)!

Ich bin gespannt, ob der Brei die Schlafsituation verbessert ?!

Viel Spaß mit dem Abendbrei und viele Grüße von Katrin

von Katrin Simon am 28.05.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Babypflege-Expertin Katrin Simon

18 Monate - Schlafprobleme - nur im Arm...

Hallo, ich habe anlässlich meiner beiden Kinder sicher schon alles gelesen, was es so in Büchern und Internet zum Schlaf-Thema gibt. Bei meiner Kleinen krieg ich es leider trotzdem nicht in den Griff: Sie ist 18 Monate und schläft immernoch NUR im Arm ein (ohne Schaukeln etc., ...

von alva-b. 02.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme und Quengeln

Hallo, unser Sohn (14 Wochen) ist von Anfang an kein besonders guter Schläfer. Er schaffte es von Anfang an nicht, allein in den Schlaf zu finden. Zeitweise schlief er nur im Tragetuch und mit seiner Lieblings-CD ein. Im Moment klappt es nur mit Rauschen oder Autolärm. Beides ...

von Tigerente 05.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Unruhe

Hallo liebe Kathrin, unser Kleiner ist nun 13 Monate alt. Seit 2 Wochen ist er sehr, sehr anstrengend. Er will sich nicht wickeln lassen, keine Jacke anziehen lassen, sein Appetit ist auch sehr speziell geworden... Und wenn etwas gegen seinen Wunsch geht, wird er toooootal ...

von Joleen!! 12.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unruhe

Schlafprobleme

Hallo Frau Simon, wir haben momentan ein Schlafproblem, vor allem beim Mittagsschlaf, mit unserer Tochter (bald 14 Monate). Bis vor 3 Tagen war eigentlich alles super. Wir haben Sie mittags nach dem gemeinsamen Essen noch gewickelt, dann das Zimmer abgedunkelt, sie ins ...

von mamilein3000 11.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Homöopathie bei schlafproblemen?

Hallo Meine Tochter (12 Monate) schläft seit einiger Zeit sehr unruhig. Das ganze läuft immer so ab, das wir sie gegen acht bis neun Uhr ins bett bringen. Ab 23 Uhr beginnt meist der spuck...sie wacht immer wieder auf und weint etwas aber man kann sie mit schnulleberuhigen ...

von baby1178 26.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Hallo, meine Tochter ist nun 5 1/2 Monate alt und macht schlaftechnisch rigendwie nicht so ganz mit. Abends geht noch. Zwar hatten wir die ersten 3 Monate gar keine Probleme (21 Uhr nach stillen und dann wickeln ins Bett, singen und gleich eingeschlafen bis 3 Uhr), aber ...

von pumuckl27 01.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Extreme Unruhephase in der Nacht

Hallo, ich habe eine Frage zu meiner 12 Tage alten Tochter. Seit ca. 5 Nächten kommt sie abends/nachts nicht zur Ruhe. Meistens schläft sie nach dem abendlichen Stillen so zwischen 6 und 8 Uhr nochmal für ca. 3 h ein. Wenn ich sie dann aber stille (zwischen 22 und 24 Uhr) und ...

von aehtna 05.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unruhe

Schlafprobleme - es wird immer schlimmer..

Hallo liebe Frau Simon! Ich hatte Ihnen ja vor kurzem erst geschrieben, weil unser 4 Monate alter Sohn sich so gegen das Einschlafen wehrte. Inzwischen machen wir alles wieder wie vor dem Umzug (pucken, weißes Rauschen,...) und er muss nicht mehr so viel weinen vorm ...

von Sveja 20.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme nach Jetlag

Liebe Katrin, vielleicht können Sie uns weiterhelfen. Wir sind mit unserem Sohn Louis, 7 Monate, vor 3 Tagen aus den USA wiedergekommen. Die Umstellung nach dem Hinflug vor 3 Wochen hat fast problemlos geklappt. Nun haben wir das Problem, dass er zwar abends um die gewohnte ...

von SimoneJuergensmeier 29.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme- wie ändere ich das?

Liebe Frau Simon, bin ich bei Ihnen mit meiner Frage richtig? Wir haben Probleme mit dem Schlafen. Unser Sohn ist jetzt drei Monate alt, kam 13 Tage früher per geplantem Kaiserschnitt zur Welt (53 cm, 3381 Gramm) und entwickelt sich prächtig (hat jetzt schon 7 kg und 62 ...

von Tine18 19.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Anzeige

Pflichtangaben
Lefax® Pump-Liquid
Wirkstoff: Simeticon
Anwendungsgebiete:
Bei übermäßiger Gasbildung und Gasan­samm­lung im Magen-Darm-Bereich (Meteorismus) mit gastro­intestinalen Beschwerden wie Blähungen, Völlegefühl und Spannungs­gefühl im Ober­bauch; zur sympto­matischen Behandlung bei Säuglingskolik (3-Monats-Kolik); bei verstärkter Gasbildung nach Operationen; zur Vor­bereitung diagnostischer Unter­suchungen im Bauch­bereich zur Reduzierung von Gas­schatten (Sonographie, Röntgen); als Sofort­maßnahme bei Ver­schlucken von und Vergiftungen mit Flüssigseifen (Tensiden).
Hinweise:
Enthält Sorbinsäure und Kaliumsorbat. Pack­ungs­beilage beachten!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungs­beilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apo­theker.

Bayer Vital GmbH, 51368 Leverkusen, Deutsch­land
Stand: 07/2013

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.