Katrin Simon

Katrin Simon

Ausbilderin von Kinderkrankenschwestern

Frau Katrin Simon ist Kinderkrankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe und Mutter von zwei Kindern. Sie hat im klinischen Bereich in der Intensivpflege einer Hochschule gearbeitet, sowie als Dozentin zu div. Themen und als Elternberaterin in unterschiedlichen Einrichtungen. Im Rahmen der Elternzeiten und aktuell ergänzend bietet Frau Simon DELFI Kurse/ Präventions­kurse in einer Hebammenpraxis an.

Derzeit arbeitet Katrin Simon im Bereich der frühen Hilfen und in der Jugendberufshilfe mit jungen Frauen und ihren Kindern, die sich in kritischen Lebenssituationen befinden und eine kontinuierliche Begleitung benötigen. Bei Rund-ums-Baby betreut Frau Simon seit 2002 das Babypflegeforum.

Katrin Simon

Durchfall

Antwort von Katrin Simon

Frage:

Sehr geehrte Frau Simon, meine Tochter ist 15 Wochen alt und hat seit Donnerstagabend ein bisschen Durchfall. Sie trinkt ganz normal ihre 1000 ml am Tag und macht einen guten Eindruck, wäre nicht der verdünnte Stuhlgang nach fast jeder Flasche (nicht wässrig sondern etwas dünner als Creme)
Normal hat sie nur 1-2 mal Stuhlgang am Tag und das sehr hart.
Wie soll ich mich verhalten. Mein Freund sagt wenn wir in die Kinderklinik fahren halten die uns für verrückt wenn unsere Tochter sie erfreut anquiekt.
Ich mach mir schon Sorgen.

Lg Katharina

von Katharina 17 12 am 11.11.2017, 19:17 Uhr

 

Antwort auf:

Durchfall

Liebe Katharina,
wie geht es der kleinen heute?
So lange Ihre Tochter die gesamte Milch trinkt, fröhlich ist, vital und nicht erbricht oder fiebert- kann man den dünneren Stuhlgang zunächst zur Kenntnis nehmen und den Focus auf die Vermeidung von Wundsein richten.
Mehr als 1000ml sollte ein Säugling von der Pre Mlch nicht trinken- hier braucht es dann u.U. eine Umstellung auf die 1er Milch.

Sobald Sie sich sehr sorgen bzw. der Zustand Ihrer Tocher negativ verändert, suchen Sie den Kinderarzt auf.
Als Notfall stufe ich das Befinden Ihrer Tochter aus meiner Perspektive nicht ein :).

LIebe Grüße von Katrin

von Katrin Simon am 12.11.2017

Antwort auf:

Durchfall

Vielen Dank für die Antwort.
Seit gestern hat sich es alles zum Glück wieder eingependelt.

Mit der Umstellung der Nahrung ist es bei uns leider nicht so einfach. Sie bekommt nämlich eine Anti Reflux Nahrung. Wir haben vor zwei Wochen nochmal versucht auf die 1 umzustellen, leider endete es wieder im einer Spuckerei wodurch sie auch Gewicht verliert.
Wie verhalten wir uns jetzt am besten, weil wir schon täglich an die 1000 ml kommen.

Lg Katharina

von Katharina 17 12 am 13.11.2017

Antwort auf:

Durchfall

Liebe Katharina,
dann behalten Sie die Pre Nahrung mit 1000ml bei und reduzieren diese dann ja sowieso, wen die Beikosteinführung ansteht.
Wenn sich der Hunger aber nicht zügeln lässt, so kann man Nahrung andicken, dass sie sämiger wird und demnach dem Reflux besser " standhält".
Zum Andicken gibt es z.B. Johannisbrotkernmehl; kann der Kinderarzt verordnen, wenn es eine Indikation gibt.
Andernfalls sind solche Produkte auch freiverkäuflich in der Apotheke zu erhalten.

Bis bald und liebe Grüße von Katrin

von Katrin Simon am 14.11.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Babypflege-Expertin Katrin Simon

Durchfall

Hallo! Unser Kind (6 Monate alt) hat seit über einer Woche Durchfall. Der Kinderarzt meint, da müsse man abwarten, es gäbe nichts, was er mir geben könne, damit der Durchfall verschwindet. Wir sprechen hier von einem Durchfall, der nach JEDER Mahlzeit und auch zwischendurch ...

von wildebackmaus 03.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Durchfall

Hallo Meine Tochter 16 monate hatte gestern 1x sehr dünnen stuhlgang den Rücken hoch u.die beine runter ... U.heute auch nochmal ! Sie bekommt grad zähne , sonst ist sie total agil ! Isst u.trinkt , einbisschen Diät ! Kann sie Montag , also morgen in Kindergarten ? Od.müssen ...

von Sonnenblume112 19.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Wunder popo und durchfall

Magen darm und sehr wunder popo Liebe katrin Mein kleiner ist 7 monate und hat gerade sehr durchfall der wohl sehr aggresiv zur haut ist. Er hat schmerzen und ist komplett wund. Da versagt wohl die penaten. Ich versuche schon ihn sooft es geht luft dran zu lassen und ihn ...

von Kikiline1981 30.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Baby hat Durchfall

Hallo Frau Simon, mein Sohn 6 1/2 Monate bekommt mittags und abends Brei und danach jeweils noch 4 Löffel Birnen/Bananenmuß.Sonst wird er gestillt.Er war immer verstopft aber seitdem er das Muß bekommt hat er einmal tgl.Stuhlgang und keine Blähungen mehr. Heute früh hatter ...

von Cojote 14.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Durchfall

hallo katrin, meine tochter knapp 14 monate alt bekommt gerade ihren ersten backenzahn und hat nun seit ungefähr 1 woche mal mehr, mal weniger durchfall. es war nur ein tag wo der stuhl etwas wässrig war, ansonsten ist er eher breiig und das 2 mal am tag. wie lange ist ...

von first_time 13.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Fluor und Durchfall?

Hallo Frau Simon, mein Sohn, 5 Monate , hat schon seinen ersten Zahn. Seitdem "putzen" wir abends mit der Nenedent Zahncreme (mit Fluor und Xylit), da er keine Fluoridtabletten bekommt. Seit paar Tagen hat er nun Durchfall, an seiner Ernährung kann es nicht liegen, Appetit ...

von winterc 14.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Durchfall?

Hallo Frau Simon, meine Tochter (fast 8 Wochen alt) hat so einen wässrigen Stuhlgang. Das habe ich bemerkt als sie auf dem Wickeltisch plötzlich Stuhlgang hatte. Jetzt weiß ich nicht ob der Stuhl immer so ist, weil die Windel ja die Flüssigkeit so gut aufsaugt. Sonst macht sie ...

von ManuS 21.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

durchfall endet nicht

hallo, meine tochter (22 monate) hat seit einer woche durchfall, anfangs auch erbrochen und ganz dünnflüssig. mit der änderung der ernährung - banane, möhren-kartoffel-brei, heilnahrung, kekse etc. hat es sich etwas gebessert und ist jetzt breiig mit wenig nicht verdauten ...

von osterkind 13.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Durchfall - ab wann sollte der Stuhlgang wieder normal sein?

Hallo Katrin, Sohnemann (1 1/2 Jahre) hatte in der Nacht zum Mittwoch schlimmen Durchfall (alle 2h, total flüssig). ich war dann mit ihm beim KiA und der hat mir "Birkenkohle comp. von Weleda" für ihn verschrieben, vermutlich ein Virusinfekt. Das habe ich ihm Mi., Do. und ...

von Ceres01 21.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

durchfall

hallo, ich muss dir mal mein herz ausschütten. unser leon 1 jahr und 3 monate, hatte durchfall. angefangen letzten freitag abend1 mal, dann samstag ----sind dann in der nacht ins kkh, hatten angst , keine medikamente, es war das erste mal. es war wässriger ...

von kathi3001 07.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.