Frage: Kann ich Urlaub ohne mein Baby machen?

Guten Tag Und zwar geht es darum, dass ich letztes Jahr, bevor ich schwanger wurde ein Urlaub mit meinem Freund gebucht habe. Nun ist der Kleine da und ganze neun Wochen alt. Unser Urlaub beginnt am 28.08.14 und wir sind genau eine Woche weg. Unser Kleiner bleibt bei den Eltern meines Freundes solange. Leider können wir den Flug nicht mehr rückbuchen und würden wir nicht fahren würden wir viel Geld flöten lassen. Nun plagt mich nachts und tagsüber ein großes schlechtes Gewissen und mir kreisen so viele Gedanken im Kopf umher. Kann ich den Kleinen eine ganze Woche allein lassen und erkennt er mich danach überhaupt noch und bin ich deshalb eine Rabenmama??? :( Er hatte doch schon ein schweren Weg auf die Welt zu kommen und musste letzendlich per Notkaiserschnitt geholt werden. Kann ich ihn das auch noch zumuten???

von Olivia92 am 15.07.2014, 19:11



Antwort auf: Kann ich Urlaub ohne mein Baby machen?

Liebe Olivia, natürlich können Sie ohne Kind in Urlaub fahren! Die Frage ist nur, ob Sie etwas von diesem Urlaub haben! 1. Das schlechte Gewissen plagt Sie jetzt schon. 2. Sie müßten entweder vorher abstillen oder im Urlaub regelmäßig pumpen. Und beim Anbieter ist nichts mehr zu machen? Schon mal daran gedacht, die Reise zu verkaufen? Liebe GRüße Martina Höfel

von Martina Höfel am 16.07.2014



Antwort auf: Kann ich Urlaub ohne mein Baby machen?

...sind hier offenbar beide Elternteile. Ansonsten käme wohl niemand auf die Idee, sein kleines Baby 1 Woche wegzugeben, um Urlaub zu machen. Warum nehmt Ihr das Kind nicht mit? Sicher - die Großeltern freuen sich, gestillt wird das Kind offenbar auch nicht, also kann man es wohl nach Lust und Laune abgeben...

von Andrea6 am 15.07.2014, 19:58



Antwort auf: Kann ich Urlaub ohne mein Baby machen?

Hallo, ich kann dich verstehen,ich musste meine kleine auch ziemlich früh für ne Woche abgeben weil ich ins krankenhaus musste und der Papa dank des achso kinderfreundlichen arbeitgebers kein frei bekommen hat. Mir ging es da auch total schlecht aber ich konnte sie auch nicht mitnehmen. Ich würde die kleinen aber an deiner stelle mit in Urlaub nehmen -sie kostet ja in der Regel nichts und es sollte auch kein Problem sein das Kind nach zu buchen.

von marie271 am 15.07.2014, 21:37



Antwort auf: Kann ich Urlaub ohne mein Baby machen?

Wow, so eine Frage würde ich mir als Mutter NIEMALS stellen. Anscheinend war bei euch NUR der Urlaub geplant. Das Kind ist jetzt nunmal da,ihr seid Eltern eines neugeborenen Würmchens, welches Nähe, Wärme und Liebe von MAMA und PAPA braucht und nicht von Oma und Opa!Da kann man nicht einfach ohne Kind in Urlaub fahren und auf der faulen Haut liegen.Ruft bei der Fluggesellschaft an und sagt, dass sie den Namen eures Kindes noch mit auf die Passagierliste setzen und beim Hotel bescheid sagen, dass noch ein Baby mit aufs Zimmer kommt. Das sind alles nur Formalitäten, die ihre Richtigkeit haben müssen,das Kind kostet euch aber in dem alter nichts extra. Schönen Urlaub ihr drei ;)

von Tweetygirl am 15.07.2014, 22:27



Antwort auf: Kann ich Urlaub ohne mein Baby machen?

Hallo Andrea, Ich habe schon einige deiner Beiträge gelesen und ich finde allgemein den Ton nicht den du anschlägst nicht besondre freundlich. Bist du nicht auch Hebamme? Wenn ja dann ist diese Ausdrucksweise ziemlich unprofessionell. Du wertest sehr stark und schreibst vorwurfsvoll, wie man hier sieht: bindungslos, nicht gestillt dann kann man das Kind ja abgegen... Kein freundliches Wort, keine Erklärung, keine Nachfrage! Das sind keine Ratschläge, sondern (auch unterschwellige) Vorwürfe und die helfen keinem. Das Vorhaben der Mutter finde ich genauso wenig gut wie alle anderen hier. Und auch ich lege ihr ans Herz das Kind mitzunehmen oder nicht zu gehen, weil so ein kleines Baby unbedingt diese enge wichtige Nähe zu der Mutter braucht. Aber warum erklärst du das nicht in einigen freundlichen aber deutlichen Sätzen, so wie das Frau Höfel macht? Es gibt Mütter, die sich einfach (noch) nicht so gut auskennen was diese Dinge angeht - vielleicht weil sie selbst kein Vorbild hatten oder es ihnen niemand erklärt hat. Das Gefühl der Mutter ist doch gar nicht so falsch, denn sie schreibt dass sie ein schlechtes Gewissen hat und sich viele Gefanken macht. Das zeigt ihr Instinkt finktioniert noch. Also sollte sie darin bestärkt werden, indem man es ihr erklärt! Grüße und sorry für die Tippfehler - Smartphone

von Bäumchen85 am 15.07.2014, 23:04



Antwort auf: Kann ich Urlaub ohne mein Baby machen?

Andrea6 jetzt will ich dir mal eins sagen was ist das bitte für ein Umgangston? Erstens ich stille den kleinen und das bleibt auch so, zweitens ich und der papa haben eine sehr starke Bindung zu ihm! Und dazu brauch icj mich nicht rechtfertigen! Wie kannst du dir das Recht raus nehmen so über uns zu urteilen! Unfassbar! Und wenn du auch noch selbst Hebamme sein solltest, dann solltest du nicht in diesen Beruf arbeiten wenn du so mit jemanden umgehst! Und deine nächsten blöden Kommentare darfst du dir auch klemmen! Leider geht es nicht ihn mitzunehmen. Das ist mir ja auch schon in den Sinn gekommen... Da stellt man hier eine Frage weil man Hilfe brauch und bekommt blöde Antworten... Vielen Dank!

von Olivia92 am 16.07.2014, 09:38



Antwort auf: Kann ich Urlaub ohne mein Baby machen?

hallo ich versuche das jetzt ganz wertneutral zu schreiben wenn du stillst und das weiter machen willst würde ich nicht fahren, normalerweise ist eine geburt ein stornogrund auch ohne versicherung. die gefahr ist sehr groß, dass der kleine nach einer woche ohne dir und nur flasche, die brust nicht mehr nimmt. außerdem wirst du den urlaub ohne deinen schatz eh nicht genießen können, mir geht meiner schon nach 4 stunden unendlich ab lg

von Rose85 am 16.07.2014, 10:22



Antwort auf: Kann ich Urlaub ohne mein Baby machen?

Wohin geht die Reise denn? Ich glaube wir alle hier haben einen Pauschalurlaub oder ähnliches im Kopf und da kann ich es mir nicht vorstellen, dass es nicht geht ein Baby mitzunehmen. Ich weiß nicht wie die Bestimmungen im Flugzeug sind, aber ich hab neulich erst wieder Eltern gesehen, die ihr Kleinkind auf dem Schoß hatten. Und im Hotel bekommt man so einen Wurm auch immer unter. Aber die Frage ist, ist es bei eurer Art der Reise überhaupt möglich ein Kind mitzunehmen? Wenn ihr z.B. einen Kletter-Urlaub macht, dann ist sonnenklar, warum ihr das Baby nicht einfach mitnehmen könnt. Was sagt denn der Reiseveranstalter? Es wäre ja wirklich ein "dicker Hund", wenn er euch in so einem Fall nicht entgegen käme.

von Bäumchen85 am 16.07.2014, 12:50



Antwort auf: Kann ich Urlaub ohne mein Baby machen?

Also, da frage ich mich auch, wie kann man sich als Eltern diese Frage bei einem so jungen Säugling überhaupt stellen? Da bleibt einem echt die Spucke weg. In der Hinsicht kann ich Andrea vollstens verstehen. Und mal ehrlich, die Reise ist ja nicht so klammheimlich über nacht gekommen. 10 Monate Schwangerschaft, plus mind 9 Wochen Säugling - über 1 Jahr zeit sich da eine Lösung einfallen zu lassen. Udn jetzt, wenige Wochen vor Antritt hat man da plötzlich die Überlegung, halt stopp, wir haben ja noch ein Baby? Und wegen stillen, nicht jedes Stillkind nimmt die Flasche. Wie soll den da die Lösung aussehen. Mal davon abgesehen das es die Vorteile des stillens zunichte macht, und die Mutter einen Milchstau in Kauf nimmt. Den auch Abpumpen klappt nicht bei jeder Frau. Und eien Reise wo man das Kidn nicht mitnehmen kann? Mal ehrlich, wo wollt ihr hin, auf den Mont Everest, zum Südpol oder in den tiefsten Urwald? Auch da soll es im übrigen Geburten, und damit auch babys geben. Ist dann halt alles auch eine Frage der organisation und inwieweit man bereit ist da auch dem Kind entgegen zu kommen. Was mich aber fast noch fassungsloser macht, ist der Umstand das die Großeltern das Spiel auch noch mitmachen. Ich hätte meinen Kindern einen Vogel gezeigt - zumindestens bei einem solch nichtigen Grudn wie eine reise welche man schon vor Monaten hätte umbuchen können, verkaufen können oder stornieren. Und ja, mir als Mutter wäre das das Interesse des Kindes weit mehr wert, als die möglichen Unkosten für die stornierung.

Mitglied inaktiv - 16.07.2014, 23:21



Antwort auf: Kann ich Urlaub ohne mein Baby machen?

Erstens stellt mich nicht so hin als wäre ich die Letzte und ich würde den Kleinen nicht lieb haben! Wie könnt ihr selbst als Mutter so reden! Kennt ihr mich? Nein! Seht ihr wie ich mit ihm umgehe? Nein! Und nochmal zur Verständigung... Ich kann und darf ihn nicht mitnehmen detaillierte Aussagen brauch ich ihn nicht machen! Zweitens er nimmt die Flasche an und nimmt trotzdem noch die Brust! Er bekommt seit ein Paar Tagen zwei mal am Tag die Flasche (Muttermilch) und sonst wird er weiter gestillt. Das klappt super. Nun muss ich leider aufhören zu stillen weil ich wieder eine massive Schilddrüsenüberfunktion habe nach der Umstellung der Schwangerschaftshormone. Somit muss ich so schnell wie möglich Medikamente nehmen und aufhören zu stillen! Somit hat sich die Still- und Abpumfrage gegessen. Ich bin enttäuscht über diese primitiven Aussagen von euch! Ich liebe den kleinen abgöttisch sonat würde ich mir nicht solche Gedanken machen. Und zu der Aussge warum jetzt erst darum gekümmert. Ich habe erst im vierten Monat erfahren das ich schwanger bin. Auch musste ich dann mich um meine Ausbildungsstelle kümmern, dann umziehen in eine ganz andere Stadt und dann hat meine Papa auch noch Krebs bekommen also habe ich schlicht und einfach diesen Urlaub vergessen In dem Stress und war nunmal mit anderen Dingen beschäftigt! Also erstmal nachfrage bevor man abstempelt!

von Olivia92 am 18.07.2014, 21:44



Antwort auf: Kann ich Urlaub ohne mein Baby machen?

Hallo, auch, wenn der Beitrag schon älter ist, möchte ich mich hier kurz einmischen. Als erstes: diese "Mütter", die hier immer alles besser wissen/können/machen und die anderen damit runter ziehen, gehen mir total auf die Nerven. Es kann doch nicht sein, dass hier oft die Mamis, die eine Frage stellen, sofort runter gemacht werden!!! Wieso stillst du nicht? Wieso per Kaiserschnitt? Es wird alles seine Gründe haben und es muss sich keiner dafür rechtfertigen...! Sorry, das musste mal raus! So, nun zur eigentlichen Frage: Na klar kannst du ohne dein Baby in den Urlaub fahren. Und ich denke auch, dass die Eltern deines Freundes sich sehr gut um den Wurm kümmern werden. Sie sind ja abgestimmt stolze Omi und Opi! Es ist nur die Frage, ob du den Urlaub ohne dein Baby richtig genießen kannst. Ich bin auch mal froh, wenn meine kleine eine Nacht bei Oma schläft. (ja, ich stille nicht!) aber ich weiß nicht, ob ich es eine Woche ohne sie aushalten könnte. Also, nein, ich finde nicht, dass du eine Rabenmutter bist, wenn ihr eine Woche weg fahrt! Und ich denke auch nicht, dass du deinen Wurm weniger liebst, als wir alle dies tun! Du bist dann immer noch eine genauso gute Mutter wie jetzt! Hör auf dein Bauch. Sorry, es ist dann doch etwas lang geworden....

von Lk2014 am 25.07.2014, 19:29



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Urlaub und Baby

Hallo Frau Höfel, wir wollen in 2 Wochen mit unserem großen Sohn 5 Jahre und unserer 3 einhalb monatigen Tochter in den Urlaub fahren. Nicht weit weg nur ca. 2 Stunden von zuhause und 4 Tage damit der große mal was erlebt. Jetzt habe ich schon öfters gelesen das babys durch einen Urlaub ihr Schlafverhalten ändern, das macht mir ein wenig Angst d...


Urlaub Verubsicherung

Hallo Frau Höfel Ich hatte bei Dr Busse einige Fragen zum kommenden Urlaub mit meiner Tochter. Eigentlich dachte ich dass diese anders beantwortet würden da ich schon etwas recherchiert hatte und dementsprechend dachte, dass das alles mögliche wäre. Naja, jedenfalls geht es darum, dass ich gerne meine Tochter, geboren am 28.5.2021, im Septembe...


Blasenentzündung im Urlaub

Guten Tag Frau Höfel, ich habe mir wohl gestern im Urlaub eine leichte Blasenentzündung zugezogen (häufiges Urinieren und brennen beim Wasserlassen). Im Internet liest man, dass eine Blasenentzündung sofort mit Antibiotikum behandelt werden muss. Wir befinden uns aktuell noch im Ausland und kehren diesen Samstag zurück nach Deutschland. ...


Enddarmproblem/Cytotec + Urlaub nach AS

Hallo Frau Höfel, ich habe folgende kräftezehrende Geschichte hinter mir: Windei-Diagnose, über 3 Wochen Abwarten auf natürlichen Abgang, dann Fehlgeburt mit heftigen Wehen (auch da schon kombiniert mit starker Darmentleerung), dann beim US festgestellt, dass noch sehr viele Reste drin sind und Cytotec 1x morgens, 1x abends über 3 Tage hatte keine...


28+2 noch in den Urlaub mit auto 3000 km ?

Guten Abend Frau Höfel, Wie oben genannt würde ich gerne morgen in die Türkei fahren mit dem Auto ( ich fahre nicht ) es wären ungefähr 3000 km. Ich bin in 28+2 und mein kleiner entwickelt sich prächtig und bisher ist auch alles inordnung und er ist gesund aber ich war heute beim FA um abklären zu lassen ob ich fahren könnte und sie meinte beim c...


Mit Baby im Urlaub

Hallo Frau Höfel, Wir sind gerade im Urlaub und ich habe einige Fragen an Sie ob ich das gerade richtig mache. Meine Tochter schläft in einem Reisebett mit einer 5cm dicken Matratze, zuhause hat sie eine bessere und höhere. Ist das in Ordnung für diese 10 Tage? Ich koche alle Flaschen, Sauger usw. 10 Minuten im Topf aus da ich hier keinen Steril...


Stuhlgang Baby Urlaub

Liebe Frau Höfel, wir sind gerade mit unserer 10monatigen alten Tochter in Griechenland im Urlaub. Zuhause hauen wir immer das Problem, dass sie eher Verstopfung hatte bis einmal am Tag normaler Stuhlgang. jetzt hier im Urlaub hat sie zum Teil bis 4/5 mal normalen Stuhlgang. Da ich das nicht von ihr kenne mache ich mir etwas Sorgen. Ist das noch...


Urlaub Hitze Panik

Guten Tag! Ich bin in SSW 22 und habe plötzlich totale Angst vor dem dieses Wochenende anstehenden Urlaub am Gardasee..wegen der Hitze! Es sollen durchgehend mehr oder weniger um die 35 Grad sein. Die Wohnung hat zwar dicke Wände (so der Vermieter), aber keine Klimaanlage. Da ich jetzt gehäuft über den Zusammenhang Totgeburt/ Frühgeburt/Fehlgeburt ...


Durchfall 24.SSW im Urlaub

Liebe Frau Höfel, Wir sind aktuell im Urlaub und es ist schwierig, einen Arzt zu finden, bei dem ich meine Beschwerden abklären lassen kann. Ich hab seit ca. 3 Tagen immer morgens Durchfall. Ansonsten aber keine Beschwerden. Ich mache mir jetzt natürlich Sorgen, dass etwaige Speisen wie Fisch oder Obst Listeriose ausgelöst haben könnte, obwohl...


Getränke im Türkei-Urlaub

Hallo Frau Höfel, leider ist meine Hebamme gerade im Urlaub. Ich habe eine Frage bzgl. Getränke im Türkei-Urlaub. Wir sind schon 11 Tage da und reisen bald ab. Gestern hab es aber einen Moment, wo ich etwas Bedenken bekommen habe. Es geht um die Getränke im Hotel. Ich habe 80% des Urlaubs abgepacktes stilles Wasser getrunken (in Flaschen oder in Be...