Anhaltende Blähungen fünf Monate

Prof. Dr. med. Stefan Wirth Frage an Prof. Dr. med. Stefan Wirth Pädiatrische Gastroenterologie

Frage: Anhaltende Blähungen fünf Monate

Guten Tag, leider leidet unsere fünf Monate alte Tochter anhaltend unter Blähungen. Sie pupst alle paar Minuten, im Schlaf wacht sie auf und schreit beim Pupsen. Wir dachten der Darm wäre irgendwann reif, aber irgendwas stimmt da doch nicht. Sie hat vier Wochen Zwiemilch bekommen, davon zwei Wochen mit Aptamil, was wir wegen starker Verstopfung (und Blähungen) auf Hipp Combiotik Pre HA  umgestellt haben. Seitdem keine Änderung der Nahrung. Die erste Woche war super, dann ging es wieder los, jetzt schon vier Monate. Wir geben zu jeder Flasche Espumisan, mittlerweile bekommt sie noch Bigaia, wir haben Flaschen mit Anti Kolik System und sie bäuert soweit sie kann. Eigentlich wollten wir jetzt Beikost einführen, überlegen aber ob wir stattdessen nicht doch noch einmal die Pre wechseln sollten. Das ist doch nicht normal?! Und kein Zustand. Was machen wir denn, wenn es zu Monat sechs nicht besser ist und Beikost ja bekanntlich auch Verdauungsprobleme macht? Wir leiden zu dritt  ;-(

von Schildihildi am 05.10.2023, 15:06



Antwort auf: Anhaltende Blähungen fünf Monate

Gerade die aktuelle Situation ist ein Argument für die rasche Enführung von Beikost. Es kann ja auch an der Trinktechnik und anderen Komponenten liegen, ganz offensichtlich hat sie bzw. bekommt sie zuviel Luft in den Bauch. Sie können auch eine 1er-Milch versuchen, alt genug ist sie und bekäme damit etwas mehr Ballaststoffe. Gruss S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 05.10.2023



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Woher kommen die Blähungen bei meinen 10 Monate altem Kind?

Unsere kleine hat vor allem nachts blähungen die sie aufwecken. aber auch tagsüber zwickt es immer wieder. sie bekommt morgens eine flasche aptamil 2 180ml. mittags ein altersgerechtes fleisch gemüse gläschchen. nachmittags ein obstgläschchen und abends eine flasche aptamil 2 180ml. woher könnten diese blähungen kommen? aptamil? fleischgläschchen? ...


Können die Blähungen auch über die 3 Monate gehen?

hallo mein sohn 3.monate hat seit geburt bauchweh blähungen er drückt und ab und zu pupst er auch und die riechen stark.-)wollte fragen kann das mit den koliken so lange dauern auch über 3monate..???haben ein ultrashall machen lassen die ärtztin meinte er hat viel luft im bauch und sie könne nicht durch die luft sehen aber es sei alles ok...mache m...


Blähungen 10 Monate altes Baby

Guten Tag meine Tochter ist jetzt fast 10 Monate alt und hat immer wieder Blähungen. Tagsüber bereitet ihr das keine Probleme, aber nachts oder abends schreit sie öfter und krümmt sich. Dabei lässt sie dann Luft ab. Wenn ich ihr ein Kümmelzäpfchen gebe, wird sie sofort ruhiger und lässt Luft ab. Ausserdem kommt dann meist eine recht große Menge ...


blähungen bei bestimmten getreidesorten - baby ist 10 monate alt

guten abend herr dr., mein sohn ist knapp 10 monate alt. wenn ich ihm den abendbrei mit vollkorn oder dinkel gebe, bekommt er starke blähungen und schreit so lange bis ich ihn hochnehme und die luft entweicht. gebe ich hingegen den abendbrei mit hirse oder reisflocken, treten keine blähungen auf. der brei wird mit folgemilch angerührt, ...


Blähungen mit 6 Monate kann das sein?

Hallo ich vermute dass man Sohn seit ein paar Wochen Blähungen hat, beim Mittagessen und abends, er drückt dann immer sein Rücken durch und schreit, obwohl er ein sehr guter Esser ist, und Abends lässt er sich kaum beruhigen, was kann ich tun?


Kind, 16 Monate hat Nachts ständig Blähungen

Sehr geehrte Herren, unser Sohn wird bald 16 Monate alt. Er hatte von Anfang an oft Probleme mit Bauchschmerzen, mittlerweile ist er aber schon 16 Monate alt und hat nachts immer noch oft Probleme damit. Er isst seit einigen Monaten normal vom Tisch, wird aber zusätzlich noch gestillt nach Bedarf. Wir achten bereits sehr stark darauf, WAS er iss...


Blähungen und Krämpfe Kind 12 Monate

Guten Tag, unser Sohn ist jetzt 12 Monate alt. Er hatte von Beginn an mit Luft zu tun. Er schluckte sowohl beim Stillen als auch beim Brei essen immer Luft, die sich in Aufstoßen oder Pupsen bemerkbar machte. Es wurde besser als er sich drehen und dann krabbeln konnte. Beikost begannen wir erst nach dem 6. Monat, weil er vorher anscheinend noch ni...


Blähungen bei 8 Monate altem Baby

Hallo, Mein Sohn ist jetzt fast 8 Monate alt. Seit seiner Geburt leidet er unter Bauchweh, mal mehr mal weniger. Momentan ist es allerdings wieder schlimmer. Jeden Abend wacht er immer wieder auf und hat Bauchweh. Nichts von dem was ihm früher geholfen hat, hilft ihm jetzt. Mein Kinderarzt tut das ab. Wir haben mittlerweile jede Flasche bis auf...


Kleinkind 21 Monate noch immer Blähungen

Hallo, Ich hoffe Sie haben eine Idee zu unserer Situation. Mein Sohn hatte irgendwie schon immer Probleme mit Blähungen. Und die Nächte waren auch noch nie gut. Seit mind. 1 Jahr kämpfen wir. Damals sagte Kinderärztin immer nur ach das sei normal und sobald er laufen kann wird es besser (läuft seit er 16 Monate ist). Habe auch schon 2mal biogai...


HILFE 9 Monate und immernoch Blähungen

Hallo ich entschuldige mich schon vorab für die lange Nachricht aber ich bin so verzweifelt das ich nicht mehr weiter weis. Mein Sohn ist 9 Monate alt und hat heftige Blähungen in der Nacht, selbst tagsüber bläht er ständig nur da ist es nicht so schlimm da er es raus lassen kann im Schlaf tut es ihm wohl weh und er wird ständig wach davon. Er ha...