Christiane Schuster

"besessen" vom Schnuller

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Guten Tag Frau Schuster,
meine Tochter (3 Jahre 8 Monate) hat vor ca. zwei Monaten der Schnullerfee ihren Schnuller gegeben. Sie brauchte ihn seit Langem nur zum Einschlafen. Mit dem Einschlafen und nachts gab es danach ein paar Tage Problemchen, die nicht erwähnenswert sind. Sie schien verstanden zu haben, dass sie keinen Schnuller mehr braucht. Trotzdem ergeben sich immer wieder Situationen (zur Zeit vermehrt), die mir zeigen wie "besessen" sie noch von Schullern ist: beim Einkaufen steht sie verzückt vor den Schnullern und Babyflaschen, sie nuckelt am Schnuller der Schwester (1,5 Jahre), während sie alleine oben spielt (seitdem legen wir ihn außer Reichweite); sie holt den Schnuller eines Jungen im Kiga aus dessen Rucksack (weiß nicht, ob sie ihn schon im Mund hatte; sie sagt, sie hätte das nicht getan); sie nimmt im Kiga den Puppenschnuller in den Mund (hat sie mir erzählt). Wir haben nie mit ihr deswegen geschimpft, sagen ihr wie stolz wir auf sie sind, weil sie schon so ein großes Mädchen ist. Eigentlich glaube ich, dass sich das in einiger Zeit auch wieder legt. Aber ich würde gern hören, was Sie dazu sagen.
Viele Grüße!

von bandicoot am 31.03.2011, 23:21 Uhr

 

Antwort auf:

"besessen" vom Schnuller

Hallo bandicoot
Vermutlich hat Ihre Tochter immer noch ein recht großes Saugbedürfnis, sodass ich Ihnen empfehle, ihr ein eigenes Schnuffeltuch (oder besser gleich 2, damit sie auch mal gewaschen werden können) anzubieten.
Begründen Sie es damit, dass sie dann nicht mehr krank werden kann von den verschmutzen Schnullern anderer Kinder, aber dennoch ein eigenes Trösterle zum Schnuckeln hat.
Als Tuch eignen sich sowohl ein Nickituch, wie auch ein größeres Stoff-Taschentuch.
Auch kann sie dieses Trösterle in ihre Kigatasche stecken, sodass sie immer mal wieder daran schnuckeln kann ohne gleich von anderen Kindern ausgelacht zu werden, weil sie doch schon "so groß" ist.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 01.04.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Wie Schnuller abgewöhnen?

Hallo Frau Schuster. Bisher ist mein kleiner Moritz (wird jetzt am 12. Februar 14 Monate) recht gut abends eingeschlafen. Nach unserem Zu-Bett-Geh-Ritual habe ich vor seiner Zimmertür immer gewartet bis er ruhig ist und meistens hat das auch gut geklappt. Erst habe ich vor ...

von JaBu 10.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller

Mittagsschlaf alleine, Brust statt Schnuller

Hallo! Unsere Tochter (8 Monate jung) hält ihr Mittagsschlaf nur wenn ich daneben liege. Am besten mit meiner Brust im Mund. Falls ich mich davonschleiche, wird sie sofort wach und weint. Nachts geht es einiger Massen: wenn sie eingeschlafen ist, kann ich sie hinlegen bzw. ...

von png 28.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller

Schnuller weg, aber wie

Hallo mein Sohn ist bissle über 2 Jahre und wir bekommen diesen blöden Schnuller einfach nicht weg. WEiß schon gar nicht mehr was ich noch machen soll. Habe ihn einfach verschwinden lassen, haben ihm jemand anders geschenkt, usw... aber er hat sich einfach nicht beruhigen ...

von LaCaMa 24.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller

schnuller abgewöhnung

Hallo, wir haben es geschafft, über die Schnullerfee, das unser Sohn mit 2 2Monaten seine Schnuller abgegeben hat.Er hatte den Schnuller nur noch zum Einschlafen benötigt, aber dadurch das sich bereits ein stärkerer Überbiss gebildet hatte, wollten wir ihn abgewöhnen. Also ...

von schniefu 20.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller

Schnuller mit fast 5 J.

Mein Großer (Ende März 5 J.) ist ein sehr aufgewecktes Kind und wirkt wie ein Schulanfänger aber zum Einschlafen möchte er den Schnuller nicht missen. Zahnprobleme gibt es nicht. Die Schnullerfee ist zuwenig attraktiv, gesprochen habe ich schon von ihr. Bei großem Kummer (ist ...

von paula_26 11.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller

Flasche statt Schnuller

Liebe Frau Schuster, vor ca. 6 Wochen hatte meine Tochter, dort genau 12 Monate, einen Schnupfen und nahm deswegen keinen Schnuller mehr zur Beruhigung sondern bekam dünne Apfelschorle aus der Flasche. Sie mochte "von Stund an" keinen Schnuller mehr, weder nächsten morgen, ...

von SimoneL 24.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller

Schnuller 16 Monate

Hallo Frau Schuster, unser Sohn (16 Monate) war tagsüber bereits schnullerfrei, da wir ihn beizeiten reduziert haben. Er bekam ihn nur noch zum Schlafen und war vollkommen zufrieden damit. Letzte Woche hatte er eine Mittelohrentzündung mit Fieber und bekommt gleichzeitig ...

von Emily25 12.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller

Ständiges Schnullersuchen :-)

Christiane !!!! Ich brauch Hilfe :-)))) Vanessa schläft normal abends an der Flasche ein. Seit 2 Tagen allerdings geben wir abends Brei und Madame muss wach ins Bettchen gelegt werden. Ich gab ihr für Nachts immer ca 5 Schnullies mit ins Bett damit sie Nachts immer ...

von KarinaK73 12.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller

Schnuller - wie abgewöhnen?

Meine Tochter ist jetzt 2 Jahre alt. Sie hat bereits mit ca. 4 Monaten tagsüber keinen Schnuller gebraucht, nur zum einschlafen. Im Februar ist sie sehr krank geworden, 4-5 Wochen lang ganz schlimmen Husten gehabt, und wollte den Schnulli auch tagsüber haben. Seitdem ...

von CsK 08.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller

Schnuller abgewöhnen!

hallo frau schuster :) meine tochter ist 30 monate alt. ich hatte vor ein paar monaten damit angefangen, dass es so langsam zeit ist, das schnuller wegzulegen, da sie ein grosses kind geworden ist. von etwa 4-5 tagen ist sie morgens aufgestanden, und meinte: mama ich bin ...

von haticekübra 16.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.