Sylvia Ubbens

Tochter (wird im Februar 5) geht nirgendwo alleine hin

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo,

meine Tochter wird Ende Februar 5 und hat einen kleinen Bruder, der grade 3 geworden ist.

Sie hatte schon immer ein Problem damit, zu anderen Vertrauen zu fassen... als Baby wollte sie nie auf andere Arme, später habe ich sie auch nach monatelanger Eingewöhnung noch jeden Morgen weinend zur Tagesmutter und in den Kindi gebracht (wenn sie dann mal dort war, war alles prächtig, ein "Vorzeigekind").

Mittlerweile geht nach einem Wechsel der Kindi super, sie liebt ihn und geht gerne hin. Und sie hat einmal bei einer Freundin übernachtet (zu der Familie haben wir eine sehr enge Verbindung, da wir jedes Jahr mindestens einmal zusammen in Urlaub fahren und uns sehr regelmäßig sehen). Ansonsten sind alleinige Aktivitäten absolut undenkbar...

Beispiele:

Schwimmunterricht ist nicht möglich (obwohl sie unbedingt Seepferdchen machen will), weil sie nicht alleine reingehen will. Ich bin aber nicht bereit, 5€ pro Schwimmstunde zusätzlich Eintritt zu bezahlen, nur um neben dem Becken zu sitzen.

Sie sitzt im Urlaub lieber gelangweilt neben dem Pool, wo ich Wassergymnastik mache, als zur Kinderbetreuung zu gehen.

Sie möchte nicht alleine zu Freundinnen oder den Nachbarn zum Spielen gehen, nur wenn ich mitkomme. Und verzichtet dann lieber.

Gleiches Spiel bei Kindergeburtstagen. Sie ist jetzt zu zwei Kindergeburtstagen von guten langjährigen Freundinnen eingeladen und ihre erste Reaktion war: Nein, da geh ich nicht ohne dich hin. (Bisher war ich immer dabei, weil wir Mütter auch befreundet sind und die kleinen Geschwister mit von der Partie waren.) Ich weigere mich aber jetzt als einzige Mutter mit meinem Kaffee in der Ecke des Raumes zu sitzen. Ihr Argument ist, dass sie ja die anderen Freunde der Geburtstagskinder nicht kennt. Ich bin mir sicher, wenn sie mal dort ist, ist alles gut, aber sie schafft den Absprung einfach nicht. Und ich will den Mamas der Geburtstagskinder kein heulendes Etwas überlassen, die haben an dem Tag genug Stress.

Was mittlerweile geht ist der Ballettunterricht. Das macht sie sehr gerne. Da darf ich gnädigerwrise den Saal verlassen und in der Elternecke draußen warten, war aber auch ein Kampf.

Ihr Bruder ist da übrigens ganz anders. Der ist total offen, ging von Anfang an zu jedem, geht schon immer gern in Kita und Kindi, baut schnell Kontakt zu anderen Kindern auf und geht auch alleine zu Kindergeburtstagen von 5 jährigen Kindi-Freunden.

Wie komm ich hier vom Fleck? Und wie kriege ich es hin, dass sie die Angst vor neuem verliert? Über ihren Schatten springt. Sie verpasst in meinen Augen soviel. Verbaut sich selbst die Chancen. Und ich denke, mit 5 ist sie nun definitiv in dem Alter, auch mal ohne Mama im Rücken unterwegs zu sein. Zumindest ab und an. Ich will sie auf keinen Fall abschieben oder so. Aber ich wünsche mir etwas mehr Selbständigkeit. Es würde die Dinge manchmal so sehr vereinfachen. Ist das Zuviel verlangt?

Ich freue mich über Feedback.

Grüße,
Doppelmami1213

von Doppelmami1213 am 12.01.2017, 11:48 Uhr

 

Antwort auf:

Tochter (wird im Februar 5) geht nirgendwo alleine hin

Liebe Doppelmami123,

lassen Sie Ihrer Tochter noch ein paar Monate Zeit.

Sie möchte nicht zum Schwimmunterricht, dann nicht. Sie möchte nicht alleine bei Freunden sein, dann nicht. Sie möchte nicht in die Kinderbetreuung, dann nicht.

Beim Kindergeburtstag können Sie ihr etwas helfen. "Ich bleibe, solange ihr Kinder Kuchen esst. Dann hast du die anderen Kinder kennengelernt und ich gehe." Mag Ihre Tochter dann so gar nicht alleine bleiben, können Sie ihr anbieten, mit nach Hause zu kommen. Vielleicht ist das ein guter Schritt in Richtung Selbständigkeit.

Führen Sie Ihrer Tochter nicht immer vor Augen, was sie so alles verpasst. Sie sieht es nicht so und bekommt für ihr Verhalten nur um so mehr Aufmerksamkeit. Klare Worte und ein akzeptierendes Nein, wenn sie nicht möchte, sind ein guter Weg.

Machen Sie sich selbst keinen Druck. Ihre Tochter wird bald merken, dass sie viel Freude haben kann und diese Freude am gemeinsamen Spiel mit Gleichaltrigen usw. auch haben möchte.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 13.01.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Warum kann meine Tochter nicht mehr alleine enschlafen?

Hallo, ich habe seit nun 2 Wochen Probleme mit meiner 17 Monate alte Tochter. Wir hatten noch nie ein Problem gehabt sie abzulegen. Wir konnten sie immer ablegen und sie ist von alleine abends und nachts eingeschlafen. Seit nun 2 Wochen ist nichts mehr so wie früher. Ich muss ...

von celin 27.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, alleine

Meine Tochter spielt kaum alleine und nicht mit anderen Kindern

Hallo! Meine Tochter ist 3 Jahre alt und seit April im Waldorfkindergarten. Sie spielt so gut wie nie alleine, nur wenn ich etwas zu tun habe spielt sie mal kurz. Gerne spielt sie mit Erwachsenen. Jedoch fängt sie auch hier an das sie sich versteckt oder nicht antwortet. Am ...

von Mama So 18.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, alleine

Wie kann unsere Tochter alleine einschlafen

Hallo, unsere erste Tochter will einfach nicht alleine einschlafen, aber von Anfang an.... Unser erstes Kind (27.4.14) hat eigentlich immer gut geschlafen, hatte ihr Bett mit im Elternschlafzimmer.Als ich dann mit unserer zweiten Tochter schwanger war, kam ich mit meinem Bauch ...

von anja1184 12.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, alleine

Tochter (2) schläft nicht alleine ein/will nur von Mama ins Bett gebracht werden

Guten Tag, unsere Tochter (2 1/4 J.) schläft bei uns im Schlafzimmer, was auch völlig ok für uns ist, da sich ihr Kinderzimmer auf einer anderen Etage befindet. Ihr Bettchen steht direkt neben unserem. Leider schläft sie aber nur ein, wenn sie in unserem Bett liegt und ich ...

von Cleo.1 03.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, alleine

Wie lernt unsere Tochter (2,5 J.) wieder alleine einschlafen?

Guten Tag Frau Ubbens, bis vor einer Weile hat unsere Tochter (2,5 J.) in ihrem geöffneten Gitterbett in ihrem Zimmer geschlafen. Wenn sie nachts wach wurde und partout nicht mehr weiterschlafen wollte, durfte sie mit ins Elternbett. Bis dato blieb sie auch einfach in ihrem ...

von FamWer 12.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, alleine

Wie kriege ich es hin das meine Tochter alleine einschläft

Hallo Meine Tochter wird im Dezember 3 Jahre alt. Ich habe immer ohne Probleme sie hinlegen können. Als ihr Vater und ich uns getrennt haben fing es an das sie nicht mehr alleine ins Bett geht. Sie hat sehr viel Kontakt zu ihm noch. Ich muss mich immer dazu legen in Ihrem ...

von Rory Lorelay 17.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, alleine

Meine Tochter geht alleine ins Bett

Hallo Frau Ubbens, eigentlich möchte ich mich garnicht beschweren. Meine Tochter ist 3,5 Jahre alt und ein wirklich süßes Mädel. Sie ist recht selbstbewusst und sturköpfig. Sie setzt alles dran ihren Willen durchzusetzen, einfach eine kleine starke Persönlichkeit < 3 Sie ...

von MamaSonja 12.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, alleine

Tochter schläft nicht mehr durch und alleine ein

Liebe Frau Ubbens, wir haben im Moment folgendes Problem: Vor ca. 3 Monaten ist der Vater meiner 22 Monaten alten Tocher ausgezogen und seit ca. 2 Monaten weigert sich meine Kleine alleine einzuschlafen und schläft auch nicht mehr durch. Wir hatten vorher nie Probleme damit. ...

von JoJo2 05.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, alleine

Meine Tochter schläft nicht mehr alleine ein

Hallo Frau Ubbens, meine Tochter ist 21 Monate alt und wir hatten bisher nie Probleme mit dem einschlafen am Abend. Wir kuscheln vorher, singe ihr ein Schlaflied und dann konnte ich sie in ihr Bettchen legen und das Zimmer verlassen, ohne Probleme. Seit einer Woche hampeln ...

von S.Nadine 24.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, alleine

Tochter "will nicht alleine einschlafen"

Hallo, meine Tochter ist inzwischen 3 1/2 Jahre alt und hat bisher immer gut alleine geschlafen. Wir haben erst zusammen eine Geschichte gelesen, dann gemütlich gekuschelt, nach einem Kussi und einer Umarmung durfte sie noch eine CD hören oder ein Buch lesen. Sie ist dann ...

von püppimaus 01.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, alleine

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.