Christiane Schuster

tochter 1j. macht nacht zum tag

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo meine Tochter hat seit längeren immer wieder Phasen..
in denen sie nachts wach wird und hell wach ist... sie möchte raus und spielen...
eine Zeit lang hat es geklappt wenn ich sie mir auf den bauch gelegt habe und sie nach dem einschlummern wieder zurück ins bett gelegt habe.
nun ist es so das ich selbst wenn sie in bett geht ihre hand halten muss (was ich nicht schlimm finde) dann schläft sie ca. 1 h bis sie wieder wach ist und raus will... ich versuch sie immer wieder hin zu legen und zu streicheln... oder sie mir auf den bauch zu legen aber wenn sie anfängt zu spielen leg ich sie ins bett und versuch es da....schläft sie so halb und ich denke ich kann gehen kontrolliert si ewieder und ist wach, hab ich es dann endlich geschafft darf ich 2 h schlafen... dann fängt das spiel wieder an...
Die flasche will sie nicht noch nicht... erst nach 0 uhr...und shcläft danach aber auch nicht weiter...
wenn sie dann schläft fängt das ganze gegen 5 wieder an...
ich weiß nicht mehr weiter... sie macht mich dann auch so wach das ich nicht mehr in den schlaf finde....

manche sagen einfach mal weinen lassen damit sie merkt es ist nacht... aber weinen lassen soll das so richtig sein?
sie brauch auch ihren shclaf besondern da sie in die krippe geht...
und ich bald wieder arbeiten...

erst hab ich festgestellt das diese tage nur waren wo die krippen zeit gesteigert wurde, da brauchte sie in der nacht einfach die bestätigung mama ist da...

vielleicht können sie mir ja helfen

von Babychen89 am 18.12.2012, 10:39 Uhr

 

Antwort auf:

tochter 1j. macht nacht zum tag

Hallo Babychen89
Wenn möglich, stellen Sie das Bett Ihrer Tochter mit in Ihr Zimmer. Bestätigen Sie ihr von Ihrem Bett aus dass Sie schlafen :-) und erinnern Sie sie an diverse Einschlafhilfen wie Kuscheltier, Schnuffeltuch und/oder Spieluhr.

Dann "schlafen" Sie und hoffen darauf dass Ihre Tochter sich bald selbst wieder in den Schlaf helfen wird.

Da sie bei Ihnen im Zimmer schläft kann keine Trennungsangst entstehen. Ist sie gesund und gab es tagsüber keine besonderen Ereignisse, wird sie dann lernen MÜSSEN alleine weiterschlafen zu können.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 18.12.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Tochter der Tagesmutter eifersüchtig

Seit Montag geht meine Tochter (17 Monate) zu einer Tagesmutter, mit der ich sehr zufrieden sind. Sie war auch die einzige von 5 Tamü, die es akzeptiert hat, eine Eingewöhnung zu machen (!!!). Allerdings hat sie eine eigene Tochter (3 Jahre+), die offensichtlich nicht so gut ...

von blah 17.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, Tag

Tochter flippt jeden Tag nach der KiTa aus... Gerne auch an andere..

Hallo Frau Schuster, ich hoffe Sie haben einen Rat für uns. Unsere Tochter (knapp 30 Monate) geht von Mo-Fr in die KiTa. Morgens wird sie in der Regel vom Papa weggebracht, ca. gegen 9 Uhr und alles klappt wunderbar. Auch wenn ich sie zur KiTa bringe ist alles wunderbar. Aber ...

von yllo 12.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, Tag

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.