Sylvia Ubbens

Kleinkind, 15 Monate beisst

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Sehr geehrte Frau Ubbens,

Ich wende mich an Sie da ich nicht mehr weiter weiß.

Unser Sohn, 15 Monate, beißt wieder. Er hatte es schon mal mit 8 Monaten oder so , ging dann aber von alleine weg bzw wurde besser. Es sollte glaube damals Bussi sein. Seit ein paar Monaten macht er das aber wieder und es wird vom Biss immer schlimmer. Meine Arme sind voller blauer Flecken , er beißt richtig fest zu , lässt nicht los, und zieht an mit Haut Zwischen den Zähnen. Die Schmerzen sind unerträglich. Da er nicht los lässt wenn ich Aua etc sage, Kitzel ich ihn, dann lässt er schneller los. Beißt aber manchmal auch noch fester zusammen. Nun denke ich aber so gewöhne ich es ihm nicht ab.

Da ich glaube dass es manchmal ein Zeichen der Zuwendung sein soll (Bussi), will ich nicht Nein sagen oder streng sein.
Also ich sage jetzt immer: nicht beißen, Bussi geben aber ich weiß nicht ob er es versteht. Und nicht dass er denkt es ist Ablehnung seiner Zuneigung, sollte es ein Bussi etc sein. Ich ziehe oft meinen Arm weg aber auch da habe ich Angst dass er denkt ich will seine Bussis nicht.
Manchmal macht er es aber glaube auch als Spiel aber ich tue mich manchmal schwer es zu unterscheiden.
Ich habe ihn auch schon mal gesagt er soll Bussi geben dann hat er es ohne Zähne gegeben.

Bei meinem Mann macht er es nicht mehr (glaube aber nicht dass er etwas dagegen getan hat bzw. hat er auch mit kitzeln abgelenkt. )
Bei der Oma und in Kita auch nicht.

Ne Zeit lang hat er gezwickt das macht er bei mir nur noch wenn er sauer ist, bei der Oma weil sie dann lacht und er das witzig findet.

Was kann ich denn tun? Wie kann ich das beißen abgewöhnen ohne dass er denkt ich möchte seine Zuneigung nicht?

Vielen Dank.

von Mamawasser am 03.08.2020, 20:03 Uhr

 

Antwort auf:

Kleinkind, 15 Monate beisst

Liebe Mamawasser,

Ihr Sohn testet Ihre Reaktion. Mit Bussi geben hat es vermutlich nichts zu tun.

Beißt Ihr Sohn, scheuen Sie sich nicht, ihn kurz auf Abstand zu setzen. Das ist keinesfalls das, was er erreichen möchte. Nur so wird er begreifen, dass das Beißen nicht in Ordnung ist.
Nehmen Sie Ihren Sohn in anderen Situationen gerne in den Arm und geben ihm Küsschen. Zeigen Sie ihm so Ihre Zuneigung und dass Sie ihm nicht böse sind, bzw. seine Zuneigung nicht ablehnen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 03.08.2020

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.