Sylvia Ubbens

Alleine Einschlafen

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo,
Meine große Tochter (3 Jahre 3 Monate) ist trocken und sauber, JUHU (nur so nebenbei ;))
Ich habe eine weitere Tochter (5 Monate alt).

Jetzt unser Problem:
Meine Große schläft nicht alleine ein (was problematisch ist, wenn ich abends allein zu Hause bin, die Kleine schläft ja noch unregelmäßig und braucht auch Aufmerksamkeit)
Kann sie das jetzt lernen, oder verlange ich zu viel von ihr (früher haben die Kinder ja auch bei den Eltern geschlafen wegen der Säbelzahntiger :))
Ich habe es heute versucht und es war wirklich ein einstündiger Kampf mit viel Geheul....:(
Leider wird sie nachts auch mehrfach wach und fordert dann viel Aufmerksamkeit (mal Durst, mal Rückenkraulen, will zu uns getragen werden....) Ich hätte nichts dagegen, wenn sie nachts allein zu uns ins Bett schläft und dann ruhig weiterschläft. Hat aber noch nie funktioniert. Sie weckt dadurch natürlich oft unsere Kleine, die im Beistellbett schläft. Die Kleine schläft regelmäßig 6 Stunden am Stück, hat die große noch nie geschafft.

Also erste Frage :
Verlange ich zu viel ? Sind meine Erwartungen zu hoch?

Zweite Frage:
Wenn nicht, dann freue ich mich über Tipps, wie wir es hinbiegen können, dass sie alleine einschläft und entweder in ihrem Bett oder nach Wanderung LEISE in unserem weiter/durchschläft.

Dritte Frage:
Meine Tochter macht auch jeden Morgen und Abend Theater beim An- und Ausziehen. Sie kann es eigentlich, will aber nicht und will sich auch nicht helfen lassen. Es ist ein täglicher Kampf, besonders anstrengend vorm Kindergarten. Bin kurz davor, sie einfach mal im Pyjama hin zu schicken ;)
Bin sehr dankbar für Tipps!

Herzlichen Dank

von Sommer11 am 02.12.2014, 21:54 Uhr

 

Antwort auf:

Alleine Einschlafen

Liebe Sommer11,

überlegen Sie, wie Sie als Eltern es gerne sehen würden oder ob Sie kompromissbereit sind. Grundsätzlich ist Ihre Tochter alt genug, um lernen zu können, alleine einzuschlafen. Auf der anderen Seite wäre es auch völlig in Ordnung, wenn Sie es für sich in Ordnung finden, sie weiterhin in den Schlaf zu begleiten.

Ihre Tochter ist es gewohnt, nicht alleine einzuschlafen und fordert darum auch in der Nacht die Unterstützung ein, was sich in Form von Durst, Rückenkraulen etc. ausdrückt.

Zum Einschlafen setzen Sie sich zu Ihrer Tochter ans Bett, beschäftigen sich aber mit etwas anderem "Wichtigem". Kann sie so alleine einschlafen, verlassen Sie mit einer Begründung kurz das Zimmer, z.B. um zur Toilette zu gehen. Versprechen Sie, gleich wieder zu kommen und gehen dann auch wieder hin. Klappt das, verlängern Sie die "Toilettengänge", bis Ihre Tochter irgendwann aus Versehen von alleine eingeschlafen ist. Loben Sie sie am nächsten Morgen gerne dafür. Nach ein paar guten Abenden besprechen Sie mit ihr, dass Sie nicht am Bett sitzen, sondern nur ... erledigen und dann noch einmal nach ihr gucken werden. Dieser Prozeß ist zwar etwas langwieriger, aber nicht mit so viel Tränen verbunden.

In der Nacht begleitet ein Elternteil Ihre Tochter vom Kinderzimmer ins Schlafzimmer. Auf leisen Sohlen (und auf eigenen Beinen, ohne getragen zu werden) und mit dem Hinweis, dass die Schwester und der andere Elternteil weiterschlafen wollen. Üben Sie so mit ihr das leise "Wandern".

Einen Morgen mal im Schlafanzug in den Kindergarten zu gehen ist meist sehr heilsam. Kündigen Sie entsprechende Konsequenz mit ruhigen Worten an und nehmen sie dann wie selbstverständlich im Schlafanzug mit aus dem Haus. Wenige Kinder sind so hartnäckig, dass sie bis in den Kindergarten im Schlafanzug bleiben. I.d.R. wollen sie sich spätestens an der Haustür doch noch anziehen lassen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 03.12.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kind kann nicht mehr alleine einschlafen

Hallo liebe Frau Ubbens, wir haben hier ein riesiges Problem. Unsere Tochter (geb. 12.12.11) war eigentlich immer ein guter Schläfer und ist auch immer allein eingeschlafen. Vor wenigen Wochen hat sie ihr Schlafverhalten total verändert und wir kommen nicht mehr wirklich ...

von sandy2477 09.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine einschlafen

Alleine einschlafen und durchschlafen

Hallo Sylvia, Sie haben mir heute schon meine Frage beantwortet "meine Nerven liegen bald blank". Vielen lieben Dank dafür. Ich hoffe ich kann das so umsetzen. Jetzt hätte ich noch eine Frage bezüglich alleine einschlafen und durchschlafen. Mein Sohn 3 schläft leider nur ...

von Sandra17 30.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine einschlafen

will nicht mehr alleine einschlafen

will nicht mehr alleine schlafen Hallo,meine Tochter ist 2,5 Jahre alt und hat das letzte dreiviertel Jahr meist durchgeschlafen,ist abends gerne ins Bett und alleine eingeschlafen,seit ein paar Wochen muß ich immer die Tür offen lassen oder sie will nicht hinliegen usw,aber ...

von katja0409 08.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine einschlafen

fast 3 Jähriger will bzw. kann nicht alleine einschlafen

Hallo, ich hoffe Sie können mir helfen, mein Sohn ist 2 Jahre und 8 Monate, bei uns ist in der letzten Zeit das Einschlafritual aus dem ruder gelaufen bzw. er will nicht alleine schlafen. Vorher wollte er schon nicht alleine einschlafen, jedoch mussten wir nur 5min. dableiben ...

von MrsV 30.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine einschlafen

alleine einschlafen lernen

Liebe Frau Schuster, unsere Tochter ist nun 11 Monate und schläft seit 3 Monaten in unserem Elternbett, was wir als Elternpaar sehr kuschelig finden. Nach einem Abendritual (singen und kuscheln) schläft sie innerhalb von 10-15 Minuten selig ein. Das Problem ist nur, dass ...

von Lieselotte1972 23.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine einschlafen

Kleinkind 2,5 will nicht alleine einschlafen

Guten Morgen, wir sind am verzweifeln. Wir waren soweit, dass unsere Tochter alleine einschlafen konnte, sprich, wir haben unser Abendritual eingehalten, sie zu Bett gebracht, dann war sie zwar immer ein wenig quengelig, ist dann aber zügig eingeschlafen. Das war letztes Jahr ...

von yazzabelle 25.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine einschlafen

will nicht mehr alleine einschlafen

Hallo,unsere Tochter inzwischen 23 Monate alt.Anfangs Schreikind,dannimmer 1 Stunde gebraucht bis sie eingeschlafen ist... Mit viel Geduld und auch liebvoller Konsequenz haben wir es hingebracht,dass sie sich aufs Bett gefreut hat und auch immer schnell alleine eingeschlafen ...

von katja0409 25.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine einschlafen

Alleine einschlafen lernen ohne Schreierei II

Hallo Frau Schuster, wie gibt man einem 6monatigen Baby denn das Gefühl, sich nur auszuruhen und nicht direkt schlafen müssen? Meine Tochter schlaeft bisher im Bett neben mir, da ich noch voll stille. Ich will den Tipp, den Sie mir gegeben haben, berücksichtigen, sobald wir Ihr ...

von Ernste 20.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine einschlafen

Alleine einschlafen lernen ohne Schreierei

Hallo Frau Schuster, das Einschlafritual für unsere fast 6monatige Tochter hat sich etabliert, indem ich sie nach dem Waschen und für den Schlaf fertigmachen stille und mein Mann sie dann komplett in den Schlaf trägt. Meistens passiert das im Moment noch beim Trinken. Sie ...

von Ernste 17.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine einschlafen

abends alleine einschlafen

Hallo, mein Sohn ist 22 Monate alt und hat sich mit dem einschlafen noch nie leicht getan. Mittags klappt es komischer weise immer besser als abends. (Woran liegt das?) Wir sind bisher immer bei ihm drin geblieben. Am Anfang lag ich immer im Bett. Das dauerte aber dann oft ...

von Kampfzwerglein 03.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine einschlafen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.