Coronavirus

Forum Coronavirus

Wann wird getestet

Thema: Wann wird getestet

Da ich widersprüchliche Angaben habe: Wann wird jemand getestet? Nur, wenn man nachweislich Kontakt hatte mit einer positiv getesteten Person und / oder in einem Risikogebiet war? Oder auch, wenn man nur Symptome hat?

von wolfsfrau am 20.03.2020, 11:46



Antwort auf Beitrag von wolfsfrau

Hallo, eine Bekannte von mir hatte Kontakt (zusammen einen halben Tag gearbeitet) zu jemandem, der positiv getestet wurde. Sie selbst soll 14 Tag ein häuslicher Quarantäne bleiben, wird nicht getestet. Auch nicht wenn Symptome auftreten. Bei Symptomen soll sie ab diesem Tag noch einmal 14 Tage in Quarantäne bleiben. Getestet werden sollen primär nur noch die älteren Leute und Risikopatienten. So hatte man es ihr wohl gesagt. Das ist vielleicht von Ort zu Ort verschieden... Lg, Lore

von Loretta1 am 20.03.2020, 11:59



Antwort auf Beitrag von wolfsfrau

Nur wenn man Symptome hat Ich hab das gestern auch von Oliver Pocher gesehen in einem Video. Seine Frau ist positiv Zuhause in Quarantäne. Sein Arzt meinte, er ist wohl zu 80 % auch infiziert, aber er wird nicht getestet, da er keine Symptome hat. Seine Frau hat Symptome wie Halsschmerzen, Gliederschmerzen usw.. Ich versteh das nicht wirklich

Mitglied inaktiv - 20.03.2020, 12:02



Antwort auf Beitrag von wolfsfrau

Chefin hatte Kontakt zu jemandem, der positiv getestet wurde. Sie selbst soll 14 Tag ein häuslicher Quarantäne bleiben, wird nicht getestet. nur wenn Symptome auftreten dann ja !

von Ellert am 20.03.2020, 12:26



Antwort auf Beitrag von wolfsfrau

Hier gilt aktuell noch: Enger Kontakt (nur gleiche Dienststelle/Großraumbüro z.B. reicht nicht) zu einem nachweislich Infizierten oder Selbst aus einem Risikogebiet zurückgekehrt (wenn der Partner dort war, reicht das nicht) Plus Symptome (da ist dann aber egal, wie stark oder schwach oder welche, Hauptsache sie passen irgendwie zu einer Erkältung). Ich musste das mit meinem Hausarzt, unserem Gesundheitsamt und unserem betrieblichen medizinischen Dienst abklären, da mein Chef nicht glauben konnte, dass das auch bei systemrelevanten Personen so gehandhabt wird. Nur bei medizinischem Personal macht man angeblich Ausnahmen. Es gibt bestimmt noch ein paar Härtefälle, in denen individuell entschieden wird, aber das sind die Vorgaben.

von Häsle am 20.03.2020, 12:34



Antwort auf Beitrag von wolfsfrau

... hier bei uns (Süden BaWü) völlige Überlastung mit Tests wohl so gut wie kein Test-Ausgangsmaterial mehr da. Die Kriterien wurden jetzt innerhalb einer Woche dreimal verschärft. Inzwischen wohl nur noch: 1) ÄLTER 65 2) UND enger Kontakt zu Covid19 Patient oder letzte 14-Tage im RKI-Risikogebiet 3) UND deutlich Symptome Bis gestern war noch: älter als 65 und deutliche Symptome (Fieber...) oder eben 2) UND 3)

Mitglied inaktiv - 20.03.2020, 12:54