Coronavirus

Forum Coronavirus

von Notbetreuung mit Attest vom Arzt befreit

Thema: von Notbetreuung mit Attest vom Arzt befreit

Meine Tochter (8 Jahre) war heute beim KiA zur regelmäßigen Lungenfunktionskontrolle. Dieser stellte ihr ein Attest aus, dass sie aufgrund der aktuell hohen Inzidenz nicht in der (übervollen) Notbetreuung bei wechselnden Gruppenkonstellationen in der Schule betreut werden kann (Kind gehört zur Risikogruppe). So. Wohin mit meinem Attest? Unbezahlten Urlaub nehmen? Bekommt man dafür die Entschädigungsleistung? Pflegetage beantragen (aber die sind Ende nächster Woche aufgebraucht? Wer ist Ansprechpartner in dieser Situation? Die Schule bietet Notbetreuung, das Kind ist davon aber aufgrund des Ansteckungsrisikos befreit... Danke.

von Philo am 11.01.2021, 18:55



Antwort auf Beitrag von Philo

Wenn ich es richtig verstanden habe, habt ihr mit dem Attest Anspruch auf die zusätzlichen 2x10 Kindkranktage.

von bellis123 am 11.01.2021, 19:42



Antwort auf Beitrag von Philo

Ich würde jetzt auch denken erstmal die Kinderkranktage nutzen- Details dazu sollen ja demnächst folgen. Oder zumindest Freistellung wegen Kinderbetreuung, da gibt es immerhin 67?% vom Gehalt. Leider weiß ich die jeweiligen ZugNgswege jetzt nicht... bzw. für die Zusatzkinderkranktage gibt es die ja noch nicht.

von starlight.S am 11.01.2021, 20:02