Coronavirus

Forum Coronavirus

Kurzurlaub München

Thema: Kurzurlaub München

Guten Tag an alle, wir holen uns Auto am Montag in München ab und hatten schon vor langer Zeit das Hotel gebucht. Also für Freitag bis Montag. Das war schon vor Corona.... eigentlich hätte das Auto im Juni kommen sollen aber dann kam Corona und es ist erst jetzt da. Jetzt ist es ja so das München Risikogebiet ist und ich ehrlich nicht weis ob wir überhaupt gehen sollen, aber es ist halt alles gebucht und es würde ne Menge Geld verloren gehen und mein Mann wäre echt böse.... Wir halten uns an alles und werden es auch in München tun, aber ja ich bin unsicher. Wir selbst kommen aus einem nicht Risikogebiet. Kommt jemand aus München? Wie ist es den da? Lg und danke an alle

von Anni2010 am 15.10.2020, 13:31



Antwort auf Beitrag von Anni2010

...... voll mit Infizierten.

von Caot am 15.10.2020, 13:32



Antwort auf Beitrag von Caot

das man tatsächlich in einRisikogebiet fahren will, um ein AUTO (böser Luxus!!) abzuholen. Also wirklich ... das geht ja gar nicht ;-) Wenn ihr euch an alles haltet, wäre das doch letztendlich nichts anderes, als wenn ihr dort Familie besuchen würdet, die ihr nur 1 x im Jahr seht. Macht und schaut euch die Stadt an - ist schön da.

von cube am 15.10.2020, 13:35



Antwort auf Beitrag von Anni2010

Da tragen alle Masken. Schlimm.

von Berlin! am 15.10.2020, 13:41



Antwort auf Beitrag von Anni2010

Haltet euch an die Regeln und gut ist .... ( so wie überall). München ist ne tolle Stadt - und viel Spaß mit dem neuen Auto.

von luna8 am 15.10.2020, 13:41



Antwort auf Beitrag von Anni2010

kommt drauf an....wenn du net Comasaufen gehtst ist doch alles ok...mein Mann war gestern im Hofbräuhaus...von 5000 Plätzen nur bissel belegt alles mit Abstnad würde halt für Besichtigungen vorab reservieren empfhele Schatzkammer und Residenz auch ein riesiger Tierpark und auch der Botanische GArtn sehr schön

von Okypete am 15.10.2020, 13:43



Antwort auf Beitrag von Anni2010

furchtbares Sündenbabel, lauter aluhutträger und zweifler. und erst der dämliche am samstag ist übrigens spiel. auswärts aber.

Mitglied inaktiv - 15.10.2020, 13:49



Antwort auf Beitrag von Anni2010

Ich muss ab Montag in einem so genannten Risikogebiet zur Arbeit. Und? Ja fahrt und macht euch tolle Tage.

von DanniL am 15.10.2020, 13:56



Antwort auf Beitrag von Anni2010

Kommt doch weniger darauf an, ob es Risikogebiet ist, sondern mehr darauf, was Ihr da vorhabt. Wenn Ihr mit Masken unterwegs seid und nicht groß in engen Kontakt zu anderen Menschen, würde ich mir grundsätzlich nicht groß Sorgen machen. Allerdings hätte es sich für mich eh erledigt - ich darf als Beamte vom AG aus nicht in Risikogebiete reisen, auch nicht in innerdeutsche. Ich dürfte da also eh nicht mit. Wie sieht es denn mit Quarantäne hinterher bei Euch zu Hause aus, wie ist da die Regel für innerdeutsche Risikogebiete..?

von Leena am 15.10.2020, 13:57



Antwort auf Beitrag von Leena

Mein Mann fliegt morgen nach Paris und dann steht noch London an. Wir haben keine Bedenken. Haltet Abstand und gut. Viel Spaß in München. Eine nette Stadt. LG

von Maxikid am 15.10.2020, 13:59



Antwort auf Beitrag von Anni2010

Wir wollten nächste Woche für 2 Tage nach Hamburg. Nun lesen wir auf der Homepage des Hotels: Aber hier steht: Aufgrund der Reisebeschränkungen anlässlich von COVID-19 kann diese Unterkunft nur Buchungen für unbedingt notwendige Reisen oder Aufenthalte akzeptieren. Möglicherweise werden Sie bei Ankunft nach einem entsprechenden Nachweis gefragt. Unbedingt notwendig ist relativ....

von BB0208 am 15.10.2020, 14:06



Antwort auf Beitrag von Anni2010

Verrückte Welt: Wer aus einem Risikogebiet kommt, darf nicht in einem Hotel übernachten. Aber dass man nicht in einem Hotel in einem Risikogebiet übernachten darf, steht nirgendwo.... Also macht euch schöne Tage!

von ichbinfrei am 15.10.2020, 14:19



Antwort auf Beitrag von Anni2010

Wir schlagen uns so leidlich durch hier .... Ich bin ja bekennende FFP2-Maskenträgerin und gehe damit überallhin.

von kanja am 15.10.2020, 14:52



Antwort auf Beitrag von Anni2010

Haltet euch an die Regeln und provoziert keine Risikosituation, genießt München!

von InmeinemkleinenApfel am 15.10.2020, 17:46



Antwort auf Beitrag von Anni2010

Ich lebe auch in einer offiziellen Risikostadt, aber in NRW. Und ich muss sagen: ES IST ALLES ANDERS! Mein ganzes Leben hat sich seitdem verändert, ich gehe gar nicht mehr auf die Straße, um nicht von all den Kranken angefallen zu werden. Sie lauern überall... Ich überlege, ins Ausland zu fliehen, aber da darf ich jetzt nicht mehr hin, weil sie dort alle Angst vor MIR haben. Okay, mal im Ernst: Ich finde Deine Sorge total übertrieben. Wenn Du nicht mit Münchnern busselst, wird natürlich bei der Abholung des Autos nichts passieren, Du meine Güte, man kann sich das Leben auch selbst schwer machen, gell. Ich selbst führe trotz Risikostadt ein völlig normales Leben, wir machen Ausflüge, gehen ins Museum, auch ins Restaurant, machen alles wie immer - mit derselben Vorsicht, wie schon während der gesamten Corona-Zeit. Frage Dich ruhig auch: Was machst Du, wenn Deine Stadt/Landkreis ebenfalls Risikogebiet wird? Wirst Du Dich zu Hause einschließen, nicht zum Einkaufen gehen? Siehste! LG

von Windpferdchen am 15.10.2020, 18:10



Antwort auf Beitrag von Windpferdchen

War heute shoppen in München...und fand es sehr entspannt... genießt die Zeit!!! Es gibt schlimmeres als München mit Maske..

von tina2003 am 15.10.2020, 21:34