Coronavirus

Forum Coronavirus

Heizungsableser

Thema: Heizungsableser

Hatte vergessen, dass er heute kommt, war dementsprechend überrascht und mir ist erst aufgefallen, dass er keine Maske trug, als er zur Tür raus war. Er war in jedem Raum....habe dann gelüftet. Der macht sicher 50 Haushalte an einem Tag und trägt keine Maske

von Pinguini am 04.01.2021, 11:24



Antwort auf Beitrag von Pinguini

Und er lebt noch?

von Momvon3 am 04.01.2021, 11:44



Antwort auf Beitrag von Pinguini

Ärgerlich aber wahrscheinlich war er kurz genug da, das nix passiert ist. Ich würde ggf die Firma per Mail anschreiben, dass sie ihre MA zukünftig anweisen, dass sie Maske tragen sollen. Ohne Nennung eurer Wohnanschrift & des konkreten Termin - damit es nicht als denunzieren, sondern nur als Hinweis für die Zukunft verstanden wird.

von ImvPP am 04.01.2021, 11:47



Antwort auf Beitrag von Pinguini

Ich habe leider sehr viele Handwerker in letzter Zeit im Haus gehabt, da hat noch nie einer eine Maske aufgehabt. Vor dem Termin mache ich die Fenster auf, nehme selbst eine Maske und halte zum Handwerker Abstand bzw. gehe auch nicht mit. Mehr kann ich nicht machen. Beschwert habe ich mich einmal über einen, der mir permanent zu nahe gekommen ist und auch noch erkältet war, da aber auch mit Namen und Termin, anonymes Beschweren finde ich immer etwas feig.

von Finale am 04.01.2021, 11:58



Antwort auf Beitrag von Pinguini

...

von Ellert am 04.01.2021, 12:18



Antwort auf Beitrag von Pinguini

vielleicht einfach im auto vergessen ...passiert. wenn du es nicht selber gleich gemerkt hast , bist du doch mit schuld. demnach kannst du dir eine beschwerde ersaren

Mitglied inaktiv - 04.01.2021, 12:22



Antwort auf Beitrag von Pinguini

Ja, war bei uns Ende November auch so. Ich hatte selbst ne Maske auf und hab gelüftet. Blöd fand ich es trotzdem zumal sie dieses Mal zu zweit waren und hier im Häuserblock sehr viele Risikopersonen wohnen.

von SybilleN am 04.01.2021, 12:43



Antwort auf Beitrag von Pinguini

Stand also keiner daneben? Dann ist das doch total egal Wenn ich nicht im selben Raum bin dürfen sie die Dinger hier gerne absetzen. Fenster auf, problem gelöst.

von Meyla am 04.01.2021, 12:49



Antwort auf Beitrag von Pinguini

Ohne Worte. Ich weiß nicht was ich ätzender finde, den Ableser ohne Maske oder alle die hier schreiben dass sie das halb so wild finden.

von Tigerblume am 04.01.2021, 13:27



Antwort auf Beitrag von Tigerblume

diese entscheidung kann dir leider keiner abnehmen

Mitglied inaktiv - 04.01.2021, 13:52



Antwort auf Beitrag von Tigerblume

Ich finde es ätzend wenn man fremden Personen ohne Maske in sein Haus lässt und den Fehler dann nichtmal bei sich selbst sucht. Ich wusste noch nicht das man jeden ins Haus lassen muss.

von Dream2014 am 04.01.2021, 14:52



Antwort auf Beitrag von Pinguini

Ich würde daraus lernen, dass ich ab jetzt besser aufpasse und die Leute sofort anspreche. Ich habe eine normale und eine FFP2-Maske an einem Haken neben der Tür hängen. Die normale ziehe ich immer an, wenn ich die Tür öffne. Bei uns war es der Wasserableser, der mir sofort seine Maskenbefreiung vor die Nase gehalten hat. Da habe ich auf FFP2 gewechselt und ihn reingelassen. Ich hatte weder Lust auf Streit noch darauf, dann irgendwann nochmal gestört zu werden, wenn ich ihn nicht reinlasse. Hier meldet sich nie jemand an und irgendwie kommen die alle gerne dann, wenn ich nach der Nachtschicht "ausschlafe"...

von Häsle am 04.01.2021, 15:07



Antwort auf Beitrag von Pinguini

Seltsame Logik. Abr das wird hier ja inzwischen nahezu jeden Tag geschrieben: der xy hatte keine Maske auf - wie kann er nur!!! Der Nachbar hatte x Personen zu Gast - warum kontrolliert das keiner??? usw. Sorry, wie wäre es, selbst die menschen auf das anzusprechen, was einen stört und in dem Fall, sich mal kurz selbst an die Nase zu packen, dass man SELBER ja gar nicht drauf geachtet hat. Hattest du denn überhaupt eine Maske auf? Oder war nur er so böse?

von cube am 04.01.2021, 15:12



Antwort auf Beitrag von cube

ich schließe mich cube an.... ich finde diese blödsinnigen diskussionen wirklich albern sprecht doch die leute selber an!

von mandala67 am 04.01.2021, 17:21



Antwort auf Beitrag von mandala67

kann ich auch überhaupt nicht verstehen.

von Charlie+Lola am 04.01.2021, 19:49



Antwort auf Beitrag von Pinguini

Schön! Meiner 85 jährigen Oma hat ein 3-5 Minutengespräch mit einem Handwerker im Treppenhaus gereicht um sich anzustecken

von Btby am 04.01.2021, 18:25



Antwort auf Beitrag von Btby

Und? Würde sie zum Gespräch gezwungen? Wann begreifen die Leute das man sich selbst schützen muss.

von Dream2014 am 04.01.2021, 20:15



Antwort auf Beitrag von Pinguini

Handwerker, und auch Ableser Postboten usw müssen keine tragen, sie können bzw sind dazu abgehalten wenn Kunden es verlangen. Gesetzlich gibt es aber meines Wissens nach keine Pflicht für diese.

von Felica am 04.01.2021, 18:41



Antwort auf Beitrag von Pinguini

eigene Doofheit. Sowas klärt man vorher. Wir hatten Schornsteinfeger und Heizungswartung hier. Beide Masken auf, im Keller hab ich dem Heizungsmonteur gesagt kann er sie abmachen aber bitte wieder aufziehen wenn er hoch kommt. Das Fenster war unten auf und ich hatte eh Fenster auf Kipp. Der wäre ohne Maske gar nicht bei mir rein gekommen.

von Charlie+Lola am 04.01.2021, 19:37



Antwort auf Beitrag von Pinguini

Unsere ist trotz Maske nichtmal ins Haus gekommen. Sie hat mich gebeten es ihr mitzuteilen... und auch unser Schornsteinfeger hatte seine Maske auf. Also bißchen komisch finde ich sowas schon, so langsam ist das Maske tragen doch echt Routine in allen Bereichen. Zumindest erlebe ich es in unserem Umfeld so.

von starlight.S am 04.01.2021, 19:56



Antwort auf Beitrag von Pinguini

Ich wundere mich gerade... Das mache ich schon seit Jahren nicht mehr. Muss man doch auch gar nicht reinlassen! Ausserdem gibt es genug Betrüger auf dieser Welt, davor habe ich mehr Angst. Ich teile die Stände immer per e-mail mit! Von Strom und Wasser wurden wir dieses Jahr sogar gebeten uns das KONTAKTLOS mitzuteilen. Sollten doch jemand vor der Tür stehen und das wünschen, schließe ich die Haustür wieder, Person bleibt draussen und dann mache ich ein Foto und halte es ihm vor die Nase. Auch da ist es mir egal ob der ne Maske auf hat. Steht lediglich vor der Tür. Ich kann ja meine FFP aufsetzen, wie oben schon mehrere erwähnt haben. Schornsteinfeger, okay - der kommt noch... Mit oder ohne Maske - mir wurscht, der krabbelt eh nur auf´s Dach.

von knödelchen00 am 04.01.2021, 20:32



Antwort auf Beitrag von Pinguini

Wir hatten in den letzten Wochen auch viele Handwerker im Haus . Sie standen alle wirklich alle (Schreiner, Maler, Fliesenleger, Küchenbauer) ohne Maske da. Da ich vorerkrankt bin, öffnet mein Mann grundsätzlich nur mit FFP2 Maske. Mein Sohn und ich sind in einem anderen Zimmer. Wir bitten die Handwerker immer eine Maske aufzuziehen und bisher war es nur bei elnem ein "Problem", da er keine Maske hatte oder das zumindest sagte. Er bekam dann eine FFP2 von uns.

von Pontiki85 am 04.01.2021, 21:03



Antwort auf Beitrag von Pinguini

Hier auch der Klempner ohne...allerdings nachdem ich 2 Wochen gewartet habe, dass sich überhaupt einer erbarmt zu kommen, wählte ich die Alternative , trug selbst FFP2 und rupfte alle Fenster in dem Raum soweit auf , wie ich konnte + Durchzug .Was mir für den Mann im T- Shirt und Latzhose auch nicht Leid tat....

von memory am 04.01.2021, 21:12



Antwort auf Beitrag von Pinguini

Vielleicht hat er es unabsichtlich einfach vergessen. Der Heizungsmonteur neulich bei uns hatte Maske auf, ich erst nicht, da ich Zuhause gar nicht dran gedacht habe mir vorher eine aufzusetzen. Hab dann schnell eine aufgesetzt.

von lejaki am 04.01.2021, 21:15



Antwort auf Beitrag von Pinguini

Hallo du schützt ihn (falls du sie trägst) - er schützt dich (falls er eine trägt)??? Wenn ihr Abstand gehalten habt u. hinterher gelüftet hat, dürfte das für dich eine sehr geringe Ansteckungsgefahr bedeuten. viele Grüße

von RR am 05.01.2021, 11:07