Coronavirus

Forum Coronavirus

Geht ihr in die Läden?

Thema: Geht ihr in die Läden?

Also in die, die nun wieder öffnen dürfen? Ich werde mich weiterhin fernhalten, ist mir zu riskant. Es gibt aber auch nichts, was wir so wirklich dringend brauchen. Die letzten Wochen haben die örtlichen Einzelhändler geliefert, das haben wir gerne genutzt, z.B. Ostergeschenke für die Kinder.

von Birte0504 am 15.04.2020, 22:11



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Habt ihr auch Lebensmittel liefern lassen? Geht ihr auch kein Eis essen und keine Brötchen holen? Ich denke ,ich würde mich in die Buchhandlung wagen und auch in dem Zoo und mir neue Wäsche im Fachhandel kaufen.

von StiflersMom am 15.04.2020, 22:20



Antwort auf Beitrag von StiflersMom

Ja, Rewe Lieferservice. Die Eisdielen haben wir nicht besucht und Brot backe ich immer selbst.

von Birte0504 am 15.04.2020, 22:38



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Nein. Ich kaufe nur notwendige Lebensmittel. Nach Möglichkeit nur 1 - 2mal wöchentlich.

von KKM am 15.04.2020, 22:20



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Hallo, naja - Baumarkt/Gartencenter werde ich die nächsten Tage schon müssen, sonst gibts nämlich kein Gemüse im Garten. Und ein paar Blumen und Kräuter hätte ich auch gerne wieder auf dem Balkon. Blumenerde im Supermarkt ist schon ne ganze Weile aus und die Qualität ist im Gartencenter auch besser. Also Gartencenter und Gärtnerei werde ich wohl schon aufsuchen. Kleidung hätte ich mir auch ohne Corona momentan nichts gekauft, brauche einfach nix. Genauso wie Schuhe... Frisör warten meine Jungs schon drauf - ich kann mit meinen langen Haaren ohne Probleme längere Zeit nicht zum Frisör gehen, aber die Kurzhaarfrisuren der Jungs brauchen bald einen Nachschnitt. Gruß Dhana

von dhana am 15.04.2020, 22:21



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Habe ich auch so gemacht. Ich brauche nichts dringend und werde mich fernhalten. Ich genieße gerade auch, dass von vielen Restaurants Essen kostenlos geliefert wird. Ich mache gerade Überstunden ohne Ende und bin abends zu faul zum Kochen.

von Finale am 15.04.2020, 22:22



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Ich müsste fast. Mein Großer hat ziemlich breite Füße und da wir grad jeden Tag ziemlich lange im Hof sind und er alles mögliche fährt (Laufrad, Fahrrad, Longoard, Roller, Bobby Car, alles was die Garage hergibt), fallen ihm seine Turnschuhe schon fast vom Fuß. Bestellen ist bei seiner Fußform eigentlich nicht möglich. Da müsste ich 10 Paar bestellen und hoffen, dass eines nicht drückt.

von dasHarlchen am 15.04.2020, 22:22



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Ja, ich brauche unbedingt eine Hose, weil mir passend in den letzten Wochen zwei gerissen sind. Ebenso möchte ich den Einzelhandel bei uns unterstützen. Hier hat so gut wie keiner einen Lieferdienst.

von DanniL am 15.04.2020, 22:23



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Ich freue mich ehrlich gesagt darauf, wieder in die Läden zu können, selbst wenn nicht unbedingt nötig. Daher ja, ich werde gehen, wenn sie in Bayern dann auch mal wieder aufmachen. Ich muss ja dort niemanden abknutschen.

Mitglied inaktiv - 15.04.2020, 22:27



Antwort auf diesen Beitrag

Warten wir mal ab was Söder sich ausdenkt...

von Birte0504 am 15.04.2020, 22:40



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Nein...ich brauche max. was aus dem Baumarkt. Aber hab gerade gegoogelt...gibt auch online Pflanzen und Stauden....von daher.

von memory am 15.04.2020, 22:29



Antwort auf Beitrag von Birte0504

...

von Marianna81 am 15.04.2020, 22:43



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Es könnte sein, dass meine Tochter Schuhe braucht. Und hier gibt es Tierparks, die unterstützt werden müssen.

von Carmar am 15.04.2020, 22:47



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Nein. Geht mir zu schnell das ganze. Wir warten noch etwas ab. Brauchen tun wir aktuell sowieso nichts außer Lebensmittel.

von mausebär2011 am 15.04.2020, 22:49



Antwort auf Beitrag von Birte0504

huhu nein, wir werden nicht shoppen gehen, wir brauchen nichts und bummeln muss wirklich nicht sein.Auch mit Masken fühle ich mich nicht unbedingt wohl. Allerdings haben hier die Baumärkte die ganze Zeit auf, ich war letztens auch weil wir was für die Steckdose brauchten, da darf man nur alleine rein, ich hab dann prompt das Falsche gebracht... Einkaufen gehen wir schon, also Lebensmittel, Bäcker am WE geht mein Mann Eis geholt haben wir nie, machen wir aber auch sonst nicht, gehen eher ins Eiscafé aber das fällt auch aus diesen Sommer, das ist am Potsdamer Platz und da sind mir viel zu viele Menschen wenn´s wieder freigegeben ist. Essen bestellen und holen fand ich nicht so schlimm, daran könnte ich mich gewöhnen, werde ich auch müssen denn die haben ja noch lange nicht auf Ich bin halt überängstlich, wir hatten es sicher nicht und ich brauchs hier auch nicht ich hab mein Kind über Monate beatmet gesehen, ich wills nie wieder sehen dagmar

von Ellert am 15.04.2020, 22:53



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Ich nicht aber mein Mann ;-) Wir brauchen dringend Beton aus dem Baumarkt.

von HeyDu! am 15.04.2020, 23:03



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Ich muß so dringend zum Frisör. Ich hoffe, meine Frisöse hat es über die zeit geschafft. Die Jungs brauchen Schuhe. Und wenn der Zoo auch aufmacht, dann freue ich mich auch darauf.

von Berlin! am 15.04.2020, 23:31



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Na ja, wir lange willst du das durchziehen? Das Thema wird uns noch ziemlich lange begleiten.

von miaandme am 15.04.2020, 23:54



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Ja, meine Kinder brauchen Schuhe. Lebensmittel habe ich sowieso gekauft. LG

von Lewanna am 16.04.2020, 00:02



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Ich werde vorerst weiter nur alle 7-10 Tage Lebensmittel kaufen, wir waren weder Eis essen noch beim Bäcker, die Kinder waren nur mit spazieren. Geliefert wurden lediglich einmal Bücher, weil meine Tochter eines für die Schule brauchte, da habe ich dann gleich ein paar mit bestellt. Wie lange ich das so machen kann? Sehr lange, bin auch sonst kein Bummel- oder Shoppingmensch, momentan reicht es mir, beim Arbeiten sehr vielen Menschen zu begegnen.

von peta am 16.04.2020, 00:07



Antwort auf Beitrag von peta

Ich nicht!! Wir haben hier grad mal ein paar Läden jeweils 1x: Buchladen, Schuhgeschäft, Blumenladen, Bekleidungsgeschäft, Schreibwarengeschäft. Darauf mit den Öffis in einen anderen Ort zu fahren und dann an langen Schlangen anzustehen, mit 6-jähriger Tochter im Schlepptau, habe ich echt kein Bedarf. Ich war 1x im Schreibwarenladen mit ihr, da wir einen Anspitzer brauchten, war echt froh als ich da wieder raus war.

von SunnyGirl!75 am 16.04.2020, 00:24



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Nein

Mitglied inaktiv - 16.04.2020, 01:32



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Ich bräuchte neue Schuhe für die Lütte, da ist sie aus den letzten 2 Monaten raus gewachsen... weiß aber nicht ob und wann die bei uns öffnen. Und das nächste ist nicht in der Nähe, wir müssten mit der S-Bahn hin

von Korya am 16.04.2020, 02:20



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Ich gehe auch jeden tag lebensmittel einkaufen, grosseinkäufe und wochenpläne kann ich nicht, will ich auch nicht. Was dominus markus zulässt werde ich besuchen.

Mitglied inaktiv - 16.04.2020, 04:32



Antwort auf diesen Beitrag

Ja, ich auch sofort. Das fast wöchentliche einkaufen ist nicht für mich. Ich gehe aber such gerade jetzt sehr gerne in kleine Einzelläden. LG

von Maxikid am 16.04.2020, 06:32



Antwort auf Beitrag von Maxikid

Meine Mädels gehen such öfter such mal ne Kugel Eis holen. Nein, wir haben keine große Angst. LG

von Maxikid am 16.04.2020, 06:34



Antwort auf diesen Beitrag

Ja. Ich war letzte Woche auch im Baumarkt, warum auch nicht. Einkaufen gehe ich nach Lust und Laune, kann 3-4 mal in der Woche sein.

von mirage am 16.04.2020, 08:13



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Wir kaufen eh viel online, also shoppen/ bummeln werden wir auch weiterhin nicht. Lebensmittel haben wir immer gekauft, hier liefert auch niemand. Eis essen waren wir zweimal, als es wärmer war die Tage. Da wurde auch schon vom Laden her sehr auf Abstand geachtet. Uns fehlt eher die Schwimmhalle, aber das dauert halt noch.

von Tini_79 am 16.04.2020, 06:39



Antwort auf Beitrag von Tini_79

Wir freuen uns auf die Restaurants, dass dauert ja auch noch. Essen to Go haben wir noch nie gerne gemacht. Pizza liefern ist doof gerade, da nur Paypal zahlen möglich ist. Ach, die Buchhandlung ruft....LG

von Maxikid am 16.04.2020, 06:42



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Wenn ich etwas brauche, dann kann es gut sein, das ich in die Läden gehe. Nur brauche ich derzeitig nichts bis auf Lebensmittel. Meine Unterwäsche und die Kindersocken sind im Großpack bestellt

Mitglied inaktiv - 16.04.2020, 06:41



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Nein, ich bin ja nicht verrückt! Da steht erst mal ein Stau vor den Läden. Ich brauche irgendwann mal paar Sandalen und Shorts, aber das hat noch Zeit. Aber aus reine Langeweile tu ich mir den Run nicht an.

von Einstein2.0 am 16.04.2020, 06:44



Antwort auf Beitrag von Einstein2.0

Wenn ich so nachdenke, konnte trotzdem mein Geld immer gut ausgeben. Bin auch täglich beim Bäcker. Bücher wurden vor die Tür gestellt, Kleidung im Büro geliefert, Eisladen auf, Fischladen, Fleischer, Wochenmarkte, Weinläden. LG

von Maxikid am 16.04.2020, 06:48



Antwort auf Beitrag von Einstein2.0

wenn alle so panik haben und in ihren burgen rapunzel spielen. juchuuu! ich hoffe nur, unser kik hat nur 400qm....

Mitglied inaktiv - 16.04.2020, 07:56



Antwort auf diesen Beitrag

In Österreich gabs Chaos vorm Baumarkt. Es ist ja eben keiner panisch, von daher wird anfangs schon ein Run stattfinden.

von Einstein2.0 am 16.04.2020, 11:15



Antwort auf Beitrag von Einstein2.0

nun ja, ich zählte drei in diesem fred, die bei Öffnung wieder was einkaufen würden. wenn man nach dem Forum und auch nach muc City geht, dann haben sich die menschen komplett verschanzt. und mit den wachsenden haaren und den fallenden immobilienpreisen können die dann alle Rapunzel spielen.

Mitglied inaktiv - 16.04.2020, 11:33



Antwort auf diesen Beitrag

Meine Haare hat mein Freund geschnitten, dummer Weise habe ich ja jetzt nen Kurzhaarschnitt, fallende Immobilienpreise wären prima, ich such ne Eigentumswohnung. Verschanzt habe ich mich auch nicht, im Gegenteil, bin noch nie so viele km gelaufen wie seit Corona. Und ich brauche halt nichts, außer paar Shorts und Schuhe. Da im Moment nichts schick sein muss, weil es eh niemand sieht, kann auch das nich warten. Nich nie war es einfacher eine Kackfrisur und abgetragene Schuhe zu tragen. Wenn’s nur ums konsumieren geht, dann mach halt!

von Einstein2.0 am 16.04.2020, 11:41



Antwort auf diesen Beitrag

Ich hab dich immer gern gelesen, vor allem im PF: erfrischend, klug, pointiert, nicht moralisch wertend. Aber: derzeit habe ich den Eindruck, es geht dir nicht gut. Mir geht es auch nicht besonders, wegen der Einschränkungen, etc. Es wirkt, als möchtest du unbedingt provozieren um dir zu zeigen, wie cool oder was weiß ich du bist. Nur steigt niemand darauf ein, egal, wie oft du es versuchst. Das liegt daran, dass die "panischen" wahrscheinlich momentan mehr in ihrer Mitte sind als du. Und wohl auch daran, und jetzt kommt das wichtigste: Du und ich und die meisten hier, gehören NICHT in die Risikogruppe. Evtl Maxikid, mit dem starken Übergewicht, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Das Virus wird uns aller statistischer Wahrscheinlichkeit nach schon nicht dahinraffen. Es geht darum, ANDERE zu schützen, ich möchte nicht Schuld sein, zum Beispiel die Mama eines CF - Kindes anzustecken. Deshalb ist momentan immer etwas fremdschämen dabei, wenn ich deine Beiträge lese. LG Lisi

von lisa182 am 16.04.2020, 12:52



Antwort auf Beitrag von lisa182

es stört mich nicht, wenn du dich für mich fremdschämst. du musst auch nicht lesen, was ich schreibe *Nur steigt niemand darauf ein, egal, wie oft du es versuchst* na wenigstens DU bist drauf eingestiegen.

Mitglied inaktiv - 16.04.2020, 13:28



Antwort auf Beitrag von Einstein2.0

ich wäre scharf auf kik, denn ich hätte gerne gartendeko. so ganz nur dich hatte ich auch nicht gemeint....

Mitglied inaktiv - 16.04.2020, 13:29



Antwort auf diesen Beitrag

Nach langem auf meinen Fingern sitzen deshalb, weil ich deine schlagfertigen Beiträge bislang mochte. Ich glaube schon, dass du reflexionsfähig bist, sonst hätte ich nicht geschrieben. An Stella würde ich beispielsweise nie etwas schreiben, obwohl sie so schön auflegen würde. Was ich letztendlich oben damit meinte: Man KANN sich damit brüsten, andere, vor allem die Schwächsten unserer Gesellschaft, zu gefährden. Ist halt scheiße, aber KANN man machen. Bin auch nicht besser. Ich habe selbst auch schon Sachen gemacht, die Scheiße waren. Wir sitzen momentan alle in einem Boot, es hilft nichts zu versuchen, andere klein zu machen um sich besser zu fühlen. Auch wenn es einem nicht gut geht. Ehrlich gesagt, habe ich bei meinen Kindern jetzt auch schon gelockert, obwohl ich selbst vor kurzem noch schrecklich von den anderen Eltern fand, dass sie sich nicht an das Kontaktverbot halten. Wir haben uns mit einer anderen Familie im Freien getroffen. Alle haben sich gesund gefühlt und wir haben 99% der Zeit mindestens einen Meter Abstand gehalten. Trotzdem verboten und wenn deshalb jemand krank wird sch…. Trotz allem liebe Grüße

von lisa182 am 16.04.2020, 13:58



Antwort auf Beitrag von lisa182

*Man KANN sich damit brüsten, andere, vor allem die Schwächsten unserer Gesellschaft, zu gefährden. Ist halt scheiße, aber KANN man machen* wenn das so bei dir angekommen ist, dass ich mich BRÜSTE, dann tut mir das leid. ich hatte es schon mehrfach erklärt, ich bin weder cool, noch will ich cool dastehen. ich bin genauso obrigkeitshörig wie viele hier, für mich ist ein Polizist eine absolute Respektsperson, ich würde auch nie einen beschimpfen, noch nicht mal anonym!!!! ich mache auch nichts verbotenes, denn ich will nicht zahlen und schon gar nicht in Beugehaft, das wär dann das nächste, was uns ja angedroht würde. ich will eigentlich nur meine ruhe und mein leben so leben, wie ich es mir eingerichtet habe, ich will FREI sein und das tun, was ich will. es hat schon seine gründe, dass ich 2x geschieden bin....und diese Freiheit wurde mir genommen. nicht indem sie bars und Clubs schließen und ich nicht mehr nach gc fliegen kann, sondern dass ich mir von jemandem sagen lassen muss, was ich darf und was nicht. und wenn es mir dann die kehle zuschnürt und ich wie finfant panickattacken bekomme, weil das so ist, wie es ist, dann würde ich gerne verstehen, warum ich diesen ganzen zauber hier mitmachen muß. ich sehe es aber nicht. mir wird nur um die ohren gehauen, dass in ny die leute in kühlwägen abtransportiert werden. und dass in Italien triagiert wird. immer wieder die selbe leier, womit versucht wird, die leute einzuschüchtern. wenn man dann dagegen spricht, wird das als dümmlich abgetan. denn es gibt ja nur eine Wahrheit. ich habe zwei menschen, die ich schütze, 91 und 85 jahre alt. und natürlich will ich, dass beide 150 werden, das WERDEN sie aber nicht! ICH werde diese beiden nicht beschützen können. so entgegen meiner Gewohnheit ein langer text. damit lass ich das auch bewenden.

Mitglied inaktiv - 16.04.2020, 14:32



Antwort auf diesen Beitrag

Danke für diesen sympathischen und verbindenden Beitrag. Genau, belassen wir es dabei. Die gute Nachricht ist, du wirst es überleben: https://www.youtube.com/watch?v=bguks572EA4

von lisa182 am 16.04.2020, 15:13



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Och nööö. Sollen erstmal die anderen, die es nicht mehr abwarten können.. Ich hasse shoppen, von daher tut mir nix weh, wenn ich nicht gehe. Ich finde den doppelten wöchentlichen Großeinkaufskampftag für meine Eltern und uns schon anstrengend genug... Außerdem "darf" ich bald wieder in die Schule - da hab ich dann genug Menschen um mich rum... ;-)

von Katl_80 am 16.04.2020, 07:37



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Eigentlich ist der wöchentliche Einkauf nichts für mich. Merke aber, dass ich dadurch anders und sparsamer einkaufe. Man muss halt viel planen, was man kocht. Ich bin eher der spontane Koch. Mir ist nicht danach in zig Läden zu gehen. Dekoartikel hab ich genug und Klamotten reichen. Allerdings die Haare...ich habe noch nie so leicht den Übergang ausgehalten....der Bob ist nicht weit entfernt.

von Brummelmama am 16.04.2020, 07:55



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Denn es müssen ja nun auch trotzdem bestimmte Maßnahmen umgesetzt werden können. Genau das ist ja Sinn und Zweck der "bis 800 qm" + Maßnahmen - es sollen ja gar nicht alle öffnen und wieder die üblichen Massen anziehen. Für manche wird es sich auch gar nicht lohnen, wenn sie nicht den Laden ganz normal führen dürfen - also ohne Abstandsregeln etc. Davon ab: nein, ich würde jetzt nicht wissen, was ich unbedingt jetzt sofort bräuchte und nur in der Stadt bekommen würde UND denn nun auch ab Montag wirklich auf hätte. Friseur ... da hätte ich eigentlich einen Termin. Aber das dauert ja wohl noch leider.

von cube am 16.04.2020, 07:58



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Ja, gehe ich. Mein Kind braucht dringend neue Hosen. Der Laden wo wir immer einkaufen, wird definitiv aufmachen, da er klein ist. Ich halte nichts davon, ihr 20 Hosen zu bestellen und dann nur eine zu behalten.

von Ani_k am 16.04.2020, 08:22



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Hallo bisher wüsste ich nicht, was ich dort kaufen soll. Gehe sonst ja auch nicht jeden Monat Klamotten o. sowas kaufen. Kaufe viel im Schlussverkauf jeweils fürs nächste Jahr, mein Sohn (16) hat viel vererbtes bekommen, das reicht glaube ich noch ein paar Jahre (zumal er wenn er daheim ist werktags eh nur Arbeitshose u. Werbeshirt trägt). Mein Mann braucht auch nix. Reiße mich aber auch nicht drum, derzeit mehr unter Leute zu gehen als muss. Shoppen gehe ich gerne wenn ich mir Zeit lassen kann zum "Stöbern". Das ist derzeit nicht das was ich möchte mit ständig aufpassen mit Abstand etc. Einzigst in die Bücherei müsste ich falls die aufmacht, muss Bücher abgeben die ich im Faschingsurlaub geliehen hatte. Lebensmittel kaufe ich zwar auch 2-3x die Woche, aber da bin ich immer innerhalb von 10 min wieder aus dem Laden draußen u. gehe um Zeiten da nicht viel drin los ist, möglichst nie Samstags (außer Samstags nach 18 h, da ist auch wenig). viele Grüße

von RR am 16.04.2020, 09:20



Antwort auf Beitrag von Birte0504

Natürlich. Ich bin bisher fast täglich einkaufen gegangen und wüsste nicht, was dagegen spricht. Habe keine Grippe-Phobie.

von stella_die_erste am 16.04.2020, 12:20



Antwort auf Beitrag von stella_die_erste

Ich shoppe ja ganz gerne mal. Aber eigentlich ist mein Kleiderschrank voll vom letzten Jahr Sommer. Habe wirklich zugeschlagen. Aber... ich weiß nicht... in diesen kleineren Läden kann man sich derzeit ja nicht aus dem Weg gehen. Und ich laufe ja auch schon zick-zack beim Einkaufen. Bin immer froh, wenn ich wieder raus bin. Aber... ein Friseurbesuch wäre fällig. In der Tat.

von ak am 16.04.2020, 13:12