Anzeige
Bübchen Logo Bübchen

Für zarte Babyhaut

Shampoo Milk Wundschutz Baby Bad Creme Pflege Versprechen

Bad & Shampoo

Milk

Wundschutz Spray

Baby Bad

Baby Öl

  • reinigt sanft Haut & Haar
  • mit Aloe vera und Weizenprotein
  • spendet 24 h Feuchtigkeit
    und zieht schnell ein
  • mit Sheabutter und Panthenol
  • schützt vor Wundsein;
    hygienisch anwendbar
  • mit Zinkoxid und BIO-Calendula
  • reinigt mild & pflegt
  • mit natürlicher Kamille
  • pflegt & reinigt mild
  • mit Sheabutter und
    Sonnenblumenöl
*
Katrin Simon

Baby- und Kleinkindpflege

Katrin Simon, Babypflegeexpertin

   

 

Nächtliche Wachphasen

Hallo Katrin,

mein 1,5 jähriger Sohn war noch nie ein besonders guter Schläfer. Um es für uns so einfach wie möglich zu machen, holen wir ihn beim ersten Wachwerden nachts zu uns ins Bett. Einschlafen war hingegen nie wirklich ein Problem, ich setze mich zu ihm ins Bett, er liegt drinnen und schläft innerhalb von maximal 20 min ein.
Nachts hat er jedoch seit ca. einem halben Jahr ca. einmal wöchentlich eine Wachphase von etwa zwei Stunden. Ich achte immer darauf, dass er mittags nicht zu viel schläft (max. 1,5 h), an zu viel Schlaf liegt es meiner Meinung nach nicht.
Er ist in diesen Wachphasen auch nicht lästig, er bleibt liegen, wälzt sich hin und her und kann einfach nicht mehr einschlafen - und ich deswegen auch nicht. Er steht auch nicht auf oder will spielen.
Ich frage mich immer, woran das liegen könnte und vor allem wie lange das noch so geht. Hast du eine Idee?
Danke und liebe Grüße

von frau_e_2017 am 06.02.2019, 12:05 Uhr

 

Antwort:

Nächtliche Wachphasen

Liebe frau_e_2017
Warum diese längere Wachphase so konsequent besteht, weiß ich leider nicht- aber ahne, dass sie sich "einfach" in den Schlafrhythmus so etabliert hat. Vllt. wäre es möglich, das Elternbettschlafen zu verändern. So dass statt Ihres Kindes in Ihr Bett ( obwohl es so wunderbar gemütlich ist), Sie als Eltern sich auf eine Matratze vor das Bett Ihres Kindes legen und einmal probieren, ob Ihr Sohn dann schneller wieder in den Schlaf findet. Vllt. ist mehr Bewegungsfreiraum, weniger Wärme und Schlafgeräusche unterstützender für das Weiterschlafen.
Dann wäre die Phase auch beendet.
Oder einer der Erwachsenen sucht sich, wenn der Junior ins große Bett kommt, ein ruhigeres Plätzchen... Sofern Sie dies so möchten.

Was denken Sie?
Liebe Grüße von Katrin

von Katrin Simon am 07.02.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Babypflege-Expertin Katrin Simon

Nächtliche Wachphasen

Liebe Katrin, ich habe eine Frage zum Thema Schlafen. Mein Sohn (13 Monate) schläft seit fast 1 Monat nachts total schlecht. Fast jede Nacht ist er für ca. 3 Stunden wach und will einfach nicht mehr einschlafen. Er bekommt aktuell auch Backenzähne, weshalb ich am Anfang auch ...

von evfa 22.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wachphasen

Wann längere Wachphasen am Tag

Hallo Frau Simon, meine Tochter, 18 Wochen alt, ehemaliges Schreibaby muss tagsüber immer noch alle 2 Stunden schlafen, da man sonst merkt, dass sie total übermüdet und überreizt ist. Momentan schläft sie 4mal am Tag für jeweils eine Stunde. Wann ist damit zu rechnen, dass sie ...

von Lifie 19.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wachphasen

Wachphasen bei 13-monate altem Baby. ich kann nicht mehr

Liebe Katrin unsere 13 Monate alte Tochter hat nachts ganz widerliche Wachphasen... durchgeschlafen hat sie ja noch nie, aber so wie es im moment läuft, geht es nicht weiter. mein mann und ich gehen auf dem Zahnfleisch. Hier mal die Eckdaten: 13 monate, sehr lebendig und ...

von alessi_a 22.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wachphasen

Wachphasen beim 8 Wochen alten Säugling

Hallo Katrin, Du hast mir schon bei meinen "großen" Jungs (2 und 4) gute Ratschläge gegeben und jetzt wende ich mich mal wieder an Dich. Mein jüngster Sohn ist 8 Wochen alt und momentan sehr anstrengend bzw. ich hab manchmal das Gefühl, dass ich sein Verhalten nicht ...

von mia_sara 07.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wachphasen

Wachphasen - ich kann nicht mehr...

Hallo Katrin! Ich bin wirklich ratlos, mein Sohn, 11 Monate (11kg/75) hat noch nie besonders gut geschlafen. Er wird, wie viele Stillbabies, alle paar Stunden wach. Ich gebe dann immer die Brust zum Einschlafen, das ist Programm bei ihm. Schnulli und Schoppen werden total ...

von alessi_a 06.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wachphasen

Lange Wachphasen in der Nacht

Hallo Katrin, mein Sohn ist fast 11 Monate. Als jüngeres Baby hatte er schon lange Zeit nachts gut geschlafen. Seit er 6 Monate ist, kommen jedoch immer wieder Phasen, in denen er nachts lange am Stück wach ist (ca. 1 Stunde). Auslöser waren z.B. Zähne, Erkältung, andere ...

von anigri 15.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wachphasen

Die letzten 10 Fragen an Katrin Simon
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.