Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Gesunde Ernährung in der Schwangerschaft
Forum Schwanger - wer noch?
Infobereich Schwangerschaft
Schwangerschafts-Newsletter
Forum Vornamen
 
 
 
  Prof. Dr. Costa - Frauenarzt

Prof. Dr. Costa
Ernährung in der Schwangerschaft

  Zurück

Omega 3

Guten Tag

Ich habe einen Artikel gelesen, dass Omega 3 sehr wichtig sei in der Schwangerschaft. Die Babys sollen dann viel ausgeglichener sein und anscheinend sei es gut für die Intelligenz. Die ersten 12 Entwicklungswochen wären dabei enorm wichtig. Ich habe in der ersten Schwangerschaft nur gegen Ende sehr sporadisch eine DHA und Omega 3 Kapsel eingenommen, da die ja so teuer sind. Zwischendurch mal Thunfisch aus der Dose und ganz selten Pangasius. Reicht das also nicht? Während der 1.5 jährigen Stillzeit habe ich keine Kapseln genommen, halt eben mal Thunfisch oder Rapsöl in der Salatsauce.
Ich habe auch gelesen, es solle gut gegen den Babyblues sein. Hatte ich nach der Geburt etwas, aber nicht soo schlimm. Nun bin ich wieder schwanger in der 26. SSW und wollte gerade anfangen mit den Kapseln ungefähr jeden zweiten Tag. Bin ich nun zu spät dran und bewirkt das nicht mehr viel? Soll man wirklich jeden Tag eine nehmen? Habe Angst, da ich auch noch das Multivitamin für Schwangere von Burgerstein einnehme und da hats auch Vitamin E drin. Ist das das nicht zuviel des Guten? Ich hoffe, Sie können meine vielen Fragen beantworten :-). Vielen Dank! Liebe Grüsse


von Sunneschyn am 08.03.2012



Antwort:


Re: Omega 3

Wenn Sie sich normal ernähren, brauchen Sie weder zusätzliche Vitamine noch Omega 3 - Kapseln. So wie Sie es beschreiben, ernähren Sie sich sehr bewusst und ausgeglichen - also vergessen Sie die "Intelligenz-Kapseln".

Die Behauptung, dass diese Kapseln "gut für die Intelligenz" seien, könnte nur dadurch wissenschaftlich belegt werden, wenn man in einer riesigen Gruppe von Schwangeren (viele Tausend) den Frauen die gleiche Standard-Nahrung verabreichen würde und dazu eine Tablette, wobei der Zufall entscheiden soll, ob die Tablette Omega 3 enthält oder nicht. Man würde eine solche Studie "randomisiert, prospektiv, Placebo-kontrolliert" nennen. Dann müssten die Kinder regelmäßig an Tests teilnehmen, die man mindestens bis zum Schulbeginn oder auch danach durchführen sollte.

Können Sie sich vorstellen, dass jemand diesen Aufwand jemals betrieben hat, um die Wirkung der Omega 3 - Kapseln nachzuweisen ? Warum auch -es ist viel leichter, einfach zu behaupten, dass es so ist. Man nennt so etwas "Werbung". Wenn viele andere daran glauben, nennt man das "Glaube". Und so weiter...

Antwort von Prof. Dr. Costa am 15.03.2012
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Prof. Dr. Costa - Ernährung in der Schwangerschaft:

Omega

Hallo, ich bin zz in der 13.Ssw. Ich hab Fisch und ähnliches nicht gern. Somit nehme ich kein omega3 zu mir. Nun habe ich mir einen Ersatz gekauft. Hochwertige Fischölkapseln. Frage: reicht es noch aus, wenn ich diese erst jetzt einnehme oder hat der embryo schon schädigungen ...

mum1111   26.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Omega
 
 

Omega 3 / Süßstoff

Sehr geehrter Herr Doktor, ich höre immer wieder, dass Omega 3 in der SS sehr wichtig ist. Stimmt es, dass man dies über Nahrungsergänzungsmittel erst ab der 13. Woche zu nehmen braucht? Ich nehme hier Femibion ein und Omega 3 ist in den ersten 12 Wochen nicht drinnen. Weiters ...

SchreibAst   24.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Omega
    Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia